Farindola

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Farindola
Wappen
Farindola (Italien)
Farindola
Staat Italien
Region Abruzzen
Provinz Pescara (PE)
Koordinaten 42° 27′ N, 13° 49′ OKoordinaten: 42° 27′ 0″ N, 13° 49′ 0″ O
Höhe 530 m s.l.m.
Fläche 45 km²
Einwohner 1.438 (31. Dez. 2018)[1]
Bevölkerungsdichte 32 Einw./km²
Postleitzahl 65010
Vorwahl 085
ISTAT-Nummer 068019
Volksbezeichnung Farindolesi
Schutzpatron San Nicola di Bari (6. Dezember)
Website www.comune.farindola.pe.gov.it
Panorama von Farindola
Panorama von Farindola

Farindola ist eine italienische Gemeinde (comune) mit 1438 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2018) in der Provinz Pescara, Region Abruzzen.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Farindola liegt etwa 32 westlich von Pescara auf einer Höhe von 530 m s.l.m. am südöstlichen Rand des Gran-Sasso-Massivs. Die zum Massiv gehörende Hochebene Campo Imperatore ist von Farindola über die zum Vado di Sole (1620 m) führende Passstraße erreichbar. Teile des etwa 45 km² großen Gemeindegebietes liegen innerhalb des Nationalparks Gran Sasso und Monti della Laga.

Die Nachbargemeinden sind: Arsita, Castel del Monte, Montebello di Bertona, Penne und Villa Celiera.

Verwaltungsgliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zur Gemeinde Farindola gehören die Fraktionen Casebruciate, Cupoli, Fiano, Macchie, Pagliaroli, Rigopiano, Ripe, Ronchetti, San Quirico, Santa Maria, Trosciano Inferiore, Trosciano Superiore und Vicenne.

Weinbau[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Gemeinde werden Reben der Sorte Montepulciano für den DOC-Wein Montepulciano d’Abruzzo angebaut.

Lawinenkatastrophe 2017[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am Nachmittag des 18. Januar 2017 ging nach starkem Schneefall eine Lawine ab, die in der Fraktion Rigopiano ein Hotel zerstörte.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Farindola – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2018.