Bolognano

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel beschreibt die Gemeinde in der Provinz Pescara. Für den gleichnamigen Ortsteil in der Provinz Trient siehe Arco (Trentino).
Bolognano
Wappen
Bolognano (Italien)
Bolognano
Staat Italien
Region Abruzzen
Provinz Pescara (PE)
Koordinaten 42° 13′ N, 13° 58′ OKoordinaten: 42° 13′ 0″ N, 13° 58′ 0″ O
Höhe 276 m s.l.m.
Fläche 16,75 km²
Einwohner 1.108 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte 66 Einw./km²
Postleitzahl 65020
Vorwahl 085
ISTAT-Nummer 068003
Volksbezeichnung bolognanesi
Schutzpatron Sant'Antonio abate
Website Bolognano

Bolognano ist eine Gemeinde mit 1108 Einwohnern und liegt in der Nähe von Torre de’ Passeri und San Valentino in Abruzzo Citeriore in der Provinz Pescara.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde erstreckt sich über ca. 16,7 km². Ein Teil des Territoriums der Gemeinde liegt innerhalb der Grenzen des Nationalparks Majella.

Zu den Ortsteilen (Fraktionen) zählen Fara, Madonna del Monte, Musellaro und Piano d’Orta.

Die Nachbargemeinden sind: Caramanico Terme, Castiglione a Casauria, Salle, San Valentino in Abruzzo Citeriore, Scafa, Tocco da Casauria und Torre de’ Passeri.

Panorama von Bolognano
Panorama von Musellaro (eine Fraktion der Gemeinde)

Kulinarische Spezialitäten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Umgebung der Gemeinde werden Reben der Sorte Montepulciano für den DOC-Wein Montepulciano d’Abruzzo angebaut.

Bekannte Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bolognano – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2015.