Montesilvano

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Montesilvano
Wappen
Montesilvano (Italien)
Montesilvano
Staat Italien
Region Abruzzen
Provinz Pescara (PE)
Koordinaten 42° 31′ N, 14° 9′ OKoordinaten: 42° 30′ 51″ N, 14° 8′ 58″ O
Höhe m s.l.m.
Fläche 23 km²
Einwohner 54.152 (31. Dez. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte 2.354 Einw./km²
Postleitzahl 65015 – 65016
Vorwahl 085
ISTAT-Nummer 068024
Volksbezeichnung montesilvanesi
Schutzpatron Sant’Antonio di Padova
Website Montesilvano
Montesilvano vom Westen aus

Montesilvano ist eine italienische Stadt in der Region der Abruzzen, 208 km östlich von Rom, mit 54.152 Einwohnern.

Montesilvano liegt unmittelbar nördlich der Provinzhauptstadt Pescara. Die Gemeinde entstand aus der Verschmelzung der an der Küste liegenden Ortschaft Montesilvano Marina und der auf einem Hügel liegenden, befestigten Ortschaft Montesilvano Colle.

Andere Nachbargemeinden sind Cappelle sul Tavo, Città Sant’Angelo und Spoltore. Verkehrstechnisch ist die Gemeinde gut an die Autobahn A14 angebunden.

Sport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Rundrennen Giro d’Italia 2001 wurde in Montesilvano Marina mit einem Einzelzeitfahren gestartet.

Weinbau[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Gemeinde werden Reben der Sorte Montepulciano für den DOC - Wein Montepulciano d’Abruzzo angebaut.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Montesilvano – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2016.