Cospicua

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Cospicua
(Bormla)
Wappen Karte
Wappen
AttardBalzanBirkirkaraBirżebbuġaCospicuaDingliFguraFlorianaFontanaGħajnsielemGħajnsielemGħarbGħargħurGħasriGħaxaqGudjaGżiraĦamrunIklinKalkaraKerċemKirkopLijaLuqaMarsaMarsaskalaMarsaxlokkMdinaMellieħaMġarrMostaMqabbaMsidaMtarfaMunxarQalaNaxxarPaolaPembrokePietàNadurQormiQrendiRabatSafiSan ĠiljanSan ĠwannSan LawrenzSan Pawl il-BaħarSannatSanta LuċijaSanta VeneraSengleaSiġġiewiSliemaSwieqiTarxienTa’ XbiexVallettaVictoriaVittoriosaXagħraXewkijaXgħajraŻabbarŻebbuġŻebbuġŻejtunŻurrieqKarte
Über dieses Bild
Basisdaten
Staat: Malta
Gzejjer: Malta Xlokk (Südost-Malta)
Distretti: Southern Harbour
Fläche: 0,907.853 km²
Einwohner: 5170
(31. Dezember 2018)[1]
Bevölkerungsdichte: 5695 Einw./km²
ISO 3166-2: MT-06
Postleitzahl: BML
Website: lc.gov.mt/Page.aspx?catid=67&pid=184&lid=1
Politik
Bürgermeister: Alison Zerafa Civelli (PL)

Koordinaten: 35° 53′ N, 14° 32′ O

Cospicua (auch: Bormla) ist eine Stadt im Osten Maltas mit 5170 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2018).

Sie befindet sich zwischen Vittoriosa (Birgu) und Senglea (L'Isla), wobei Cospicua die größte der drei Städte ist, die gemeinsam Cottonera genannt werden. Cospicua befindet sich südlich der Hauptstadt Valletta.

Unter den Cottonera-Städten ist Cospicua die jüngste. Sie entstand im 16. Jahrhundert als Vorstadt von Vittoriosa.

In Cospicua finden sich große Bastionen, die von den Malteserrittern gebaut wurden.

Die Stadt wurde im Zweiten Weltkrieg mehrmals wegen ihrer Schiffdocks bombardiert.

Der örtliche Fußballverein St. George's FC spielte bis 2007 in der Maltese Premier League.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Cospicua – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. StatDB des National Statistics Office Malta, abgerufen am 1. August 2020