Mqabba

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Mqabba
(L-Imqabba)
Wappen Karte
Wappen
AttardBalzanBirkirkaraBirżebbuġaCospicuaDingliFguraFlorianaFontanaGħajnsielemGħajnsielemGħarbGħargħurGħasriGħaxaqGudjaGżiraĦamrunIklinKalkaraKerċemKirkopLijaLuqaMarsaMarsaskalaMarsaxlokkMdinaMellieħaMġarrMostaMqabbaMsidaMtarfaMunxarQalaNaxxarPaolaPembrokePietàNadurQormiQrendiRabatSafiSan ĠiljanSan ĠwannSan LawrenzSan Pawl il-BaħarSannatSanta LuċijaSanta VeneraSengleaSiġġiewiSliemaSwieqiTarxienTa’ XbiexVallettaVictoriaVittoriosaXagħraXewkijaXgħajraŻabbarŻebbuġŻebbuġŻejtunŻurrieqKarte
Über dieses Bild
Basisdaten
Staat: Malta
Gzejjer: Malta Xlokk (Südost-Malta)
Distretti: South Eastern
Fläche: 2,602.727 km²
Einwohner: 3318
(31. Dezember 2016)[1]
Bevölkerungsdichte: 1275 Einw./km²
ISO 3166-2: MT-33
Postleitzahl: MQB
Website: www.mqabba.gov.mt
Politik
Bürgermeister: Charlene Zammit (PL)

Koordinaten: 35° 51′ N, 14° 28′ O

Pfarrkirche von Mqabba

Mqabba (oder L-Imqabba) ist ein kleines Dorf im Süden der Insel Malta mit 3318 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2016).

Der Ort ist bekannt für seine Kalksteinbrüche. Fossilien fand man in den Steinbrüchen Ta' Xantin und Ta' Kandja. Frühchristliche Katakomben, bekannt als Ta' Mintna wurden in diesem Dorf gefunden.

Einer der größten Feuerwerkshersteller Maltas, die Santa Marija Fireworks Factory ist in Mqabba ansässig. Von dieser Firma werden jährlich Vorführungen organisiert.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Neben anderen Bauwerken findet man den Vincenti Tower und verschiedene Kapellen in Mqabba, wie zum Beispiel die Kapellen des hl. Basil, Our Lady of Sorrows (Maria), hl. Johannes und hl. Katharina.

Die Pfarrkirche ist der Himmelfahrt unserer lieben Frau geweiht. Neben dem Hauptfest Santa Marija mit vielen Besuchern von der ganzen Insel, die das Feuerwerk betrachten, wird auch noch das Fest "Our Lady of the Lilies" gefeiert.

Feste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mariae Himmelfahrt wird am 15. August gefeiert, und zwar ebenfalls in Qrendi, Gudja, Għaxaq, Mosta, Attard und Victoria Rabat (Gozo).

Our Lady of the Lilies wird normalerweise am 3. Juniwochenende gefeiert.

Sport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Mqabba ist der FC Mqabba angesiedelt, ein Fußballverein, der aktuell in der zweiten maltesischen Liga, der First Division spielt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Mqabba – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. National Statistics Office Malta: Population Statistics (Revisions): 2012-2016, Table 12. Total population by region, district and locality as at 31 December 2016 (XLS-Datei; 1,09 MB)