DFB-Junioren-Vereinspokal 2009/10

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der 24. DFB-Junioren-Vereinspokal 2009/10 begann am 2. September 2009 und endete mit dem Finale am 15. Mai 2010 im Olympiapark Amateurstadion von Hertha BSC. Ursprünglich sollte das Spiel im Berliner Olympiastadion stattfinden[1], wurde allerdings kurzfristig aufgrund widriger Witterungsbedingungen verlegt.[2]

Teilnehmende Mannschaften[Bearbeiten]

Am Wettbewerb nehmen die Juniorenpokalsieger der 21 Landesverbände des DFB teil:

1. Runde[Bearbeiten]

In der 1. Runde spielen zehn Teilnehmer fünf Achtelfinalisten aus. Die restlichen elf Teilnehmer haben ein Freilos und steigen erst später in den Wettbewerb ein.

Datum Ergebnis
02.09.2008 Energie Cottbus 3:0 (2:0) Rot-Weiß Erfurt
06.09.2008 F.C. Hansa Rostock 6:3 (1:2) SC Freiburg
06.09.2008 FC Augsburg 0:1 (0:0) TSG 1899 Hoffenheim
10.10.2008 Hallescher FC 2:3 n.V. (2:2, 0:0) SC Concordia Hamburg
25.10.2008 SV Eichede 0:4 (0:2) 1. FC Saarbrücken

Achtelfinale[Bearbeiten]

Datum Ergebnis
12.12.2009 1. FC Saarbrücken 1:3 (0:0) 1. FSV Mainz 05
13.12.2009 Stuttgarter Kickers 3:2 (2:2) Hansa Rostock
13.12.2009 1. FC Köln 3:0 (2:0) TuS Koblenz
13.12.2009 Dynamo Dresden 0:3 (0:0) Energie Cottbus
13.12.2009 TSG 1899 Hoffenheim 5:1 (3:0) Eintracht Frankfurt
07.02.2010 Fortuna Düsseldorf 2:2 n.V. (1:1)
(5:6 i.E.)
VfL Bochum
17.03.2010 Eintracht Braunschweig 0:6 (0:1) Werder Bremen
18.03.2010 Concordia Hamburg 3:4 (0:2) Hertha BSC

Viertelfinale[Bearbeiten]

Datum Ergebnis
14.03.2010 VfL Bochum 3:1 n.V. (1:1, 0:1) 1. FSV Mainz 05
14.03.2010 1. FC Köln 2:3 (1:1) Energie Cottbus
24.03.2010 Stuttgarter Kickers 0:5 (0:2) TSG 1899 Hoffenheim
31.03.2010 Werder Bremen 1:5 (1:2) Hertha BSC

Halbfinale[Bearbeiten]

Datum Ergebnis
11.04.2010 TSG 1899 Hoffenheim 3:1 (1:0) FC Energie Cottbus
11.04.2010 Hertha BSC 6:0 (2:0) VfL Bochum

Finale[Bearbeiten]

Paarung TSG 1899 Hoffenheim TSG 1899 HoffenheimHertha BSC Hertha BSC
Ergebnis 2:1 (2:1)
Datum 15. Mai 2010, 15:30 Uhr
Stadion Olympiapark Amateurstadion, Berlin
Zuschauer 3000
Schiedsrichter Patrick Ittrich (Hamburg)
Tore 1:0 Thomalla (4.)
1:1 Djuricin (14., Strafstoß)
2:1 Thomalla (39.)
TSG 1899 Hoffenheim Lück – Lensch (70. Hirsch), Gulde, Neupert, Szarka – Bellanave (84. Alex), Schäfer, Groß, Ammann – Thomalla, Terrazzino (89. Sökler)
Trainer: Guido Streichsbier
Hertha BSC Subke – Brown Forbes (26. P. Breitkreuz), Perdedaj, Neumann, Radjabali-Fardi – Leinau, Hartmann (64. Brecht), Schünemann (46. Gottschick), SchulzDjuricin, Scheffler
Trainer: René Tretschok


Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Junioren-Pokalfinale im Olympiastadion Berlin. Deutscher Fußball-Bund, 15. Januar 2010, abgerufen am 12. April 2010.
  2. Denis Thomalla ist Hoffenheims Pokal-Held. Deutscher Fußball-Bund, 15. Mai 2010, abgerufen am 15. Mai 2010.

Weblinks[Bearbeiten]