Stockholm Bauhaus Athletics

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von DN Galan)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Stockholm Bauhaus Athletics, auch Bauhaus Galan, sind ein jährlich stattfindendes internationales Leichtathletik-Meeting, das im Rahmen der Diamond-League-Serie in Stockholm ausgetragen wird. Die zu den größten Sportereignissen in Schweden zählende Veranstaltung findet seit 1967 im Olympiastadion statt und war bis 2014 als DN Galan bekannt, benannt nach der schwedischen Tageszeitung Dagens Nyheter (DN), dem langjährigen Hauptsponsor. Nach Abschluss eines Sponsorenvertrages mit der Baumarktkette Bauhaus trägt das Meeting seit 2015 den neuen Namen.[1]

Weltrekorde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Vergangenheit wurden bei der DN Galan einige Weltrekorde, insbesondere über die Mittel- und Langstrecken, aufgestellt. Allerdings hat davon keiner mehr Bestand.

Zuletzt schaffte dies Wilson Kipketer (Dänemark): Am 7. Juli 1997 stellte er über 800 Meter mit seiner Zeit von 1:41,73 min den bestehenden Rekord ein und verbesserte ihn in derselben Saison noch zwei Mal. Als am 5. Juni 1993 Richard Chelimo (Kenia) bei der DN Galan die 10.000 Meter in 27:07,91 min gewann, war er erst der dritte Afrikaner, dem ein Weltrekord über diese Distanz gelang. Bei den Frauen erreichte Ingrid Kristiansen (Norwegen) am 5. August 1986 einen neuen Weltrekord über 5000 Meter, sie absolvierte die zwölfeinhalb Runden in 14:37,33 min.

Der einzige Weltrekord, der nicht über eine Laufstrecke aufgestellt wurde, gelang dem Schweden Patrik Sjöberg im Hochsprung.[2] Am 30. Juni 1987 sprang er 2,42 m hoch. Nur Javier Sotomayor (Kuba) und Mutaz Essa Barshim (Katar) konnten diese Höhe bisher überbieten.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Efter 48 år – DN-galan får nytt sponsornamn. Expressen, 24. März 2015, abgerufen am 10. Juni 2018 (schwedisch).
  2. Stadionrekorde des Olympiastadions (Memento vom 9. Juni 2009 im Internet Archive)