Galinagues

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
Galinagues
Wappen von Galinagues
Galinagues (Frankreich)
Galinagues
Region Okzitanien
Département Aude
Arrondissement Limoux
Kanton La Haute-Vallée de l’Aude
Gemeindeverband Pyrénées Audoises
Koordinaten 42° 49′ N, 2° 3′ OKoordinaten: 42° 49′ N, 2° 3′ O
Höhe 736–1.098 m
Fläche 4,14 km2
Einwohner 31 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 7 Einw./km2
Postleitzahl 11140
INSEE-Code

Galinagues ist eine französische Gemeinde mit 31 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Aude in der Region Okzitanien. Sie gehört zum Kanton La Haute-Vallée de l’Aude und zum Arrondissement Limoux. Nachbargemeinden sind Espezel im Nordwesten, Belfort-sur-Rebenty im Norden, Rodome im Osten und Mazuby im Südwesten.

Die kleine Gemeinde lebt überwiegend von der Vermietung von Ferienhäusern. Das nächste Skigebiet ist etwa 15 Kilometer entfernt.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007 2015
Einwohner 57 42 26 31 28 41 43 28

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Galinagues – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien