Saint-Martin-Lys

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Saint-Martin-Lys
Saint-Martin-Lys (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Okzitanien
Département (Nr.) Aude (11)
Arrondissement Limoux
Kanton La Haute-Vallée de l’Aude
Gemeindeverband Pyrénées Audoises
Koordinaten 42° 50′ N, 2° 14′ OKoordinaten: 42° 50′ N, 2° 14′ O
Höhe 340–1041 m
Fläche 9,99 km²
Einwohner 24 (1. Januar 2019)
Bevölkerungsdichte 2 Einw./km²
Postleitzahl 11500
INSEE-Code

Saint-Martin-Lys ist eine französische Gemeinde 24 Einwohnern (Stand 1. Januar 2019) im Département Aude in der Region Okzitanien. Sie gehört zum Kanton La Haute-Vallée de l’Aude und zum Arrondissement Limoux.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde Saint-Martin-Lys liegt an der oberen Aude, die hier durch ein enges Tal fließt. Das Gemeindegebiet ist Teil des Regionalen Naturparks Corbières-Fenouillèdes. Nachbargemeinden sind Belvianes-et-Cavirac im Norden, Puilaurens im Osten, Axat im Süden, Cailla im Südwesten und Quirbajou im Westen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2018
Einwohner 66 67 44 40 31 46 47 275
Die Aude bei Saint-Martin-Lys

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Saint-Martin-Lys – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien