Montfort-sur-Boulzane

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Montfort-sur-Boulzane
Montfort de Bolzana
Wappen von Montfort-sur-Boulzane
Montfort-sur-Boulzane (Frankreich)
Montfort-sur-Boulzane
Region Okzitanien
Département Aude
Arrondissement Limoux
Kanton La Haute-Vallée de l’Aude
Gemeindeverband Pyrénées Audoises
Koordinaten 42° 45′ N, 2° 19′ OKoordinaten: 42° 45′ N, 2° 19′ O
Höhe 639–1.841 m
Fläche 33,32 km2
Einwohner 81 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 2 Einw./km2
Postleitzahl 11140
INSEE-Code

Blick auf Montfort-sur-Boulzane

Montfort-sur-Boulzane (okzitanisch Montfort de Bolzana) ist eine Gemeinde mit 81 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) in der französischen Verwaltungsregion Okzitanien (vor 2016 Languedoc-Roussillon), im Département Aude, im Arrondissement Limoux und im Kanton La Haute-Vallée de l’Aude (bis 2015 Axat). Die Einwohner werden Monfortais genannt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Montfort-sur-Boulzane liegt etwa 59 Kilometer westlich von Perpignan an der Boulzane. Nachbargemeinden sind Salvezines im Norden und Nordwesten, Gincla im Norden, Vira im Nordosten, Rabouillet im Osten, Mosset im Süden sowie Sainte-Colombe-sur-Guette im Westen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 130 112 84 72 82 65 97 69
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche La Décollation-de-Saint-Jean-Baptiste

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Montfort-sur-Boulzane – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien