Lignairolles

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lignairolles
Wappen von Lignairolles
Lignairolles (Frankreich)
Lignairolles
Region Okzitanien
Département Aude
Arrondissement Limoux
Kanton La Piège au Razès
Gemeindeverband Limouxin
Koordinaten 43° 6′ N, 2° 0′ OKoordinaten: 43° 6′ N, 2° 0′ O
Höhe 324–450 m
Fläche 7,31 km2
Einwohner 42 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 6 Einw./km2
Postleitzahl 11240
INSEE-Code

Lignairolles

Lignairolles ist eine französische Gemeinde mit 42 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Aude in der Region Okzitanien. Sie gehört zum Kanton La Piège au Razès und zum Arrondissement Limoux. Die Bewohner nennen sich Lignairollois.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lignairolles liegt in den Pyrenäen. Die Nachbargemeinden sind Escueillens-et-Saint-Just-de-Bélengard im Nordosten, Val de Lambronne im Süden und Seignalens im Westen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2015
Einwohner 57 59 64 51 35 30 36 40

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Lignairolles – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien