Grateful Dead/Diskografie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Grateful Dead am 9. Oktober 1980

Diese Diskografie ist eine Übersicht über die Tonträger und Konzertfilme von Grateful Dead. Die Diskografie ist schwer vollständig zu erfassen. Grateful Dead erlaubten Bootleggern die Aufnahmen zu ihren Liveshows und schnitten selbst fast alle Liveshows mit. Dies führte dazu, dass fast jede Show dokumentiert und in der ein oder anderen Form veröffentlicht wurde. Die Diskografie konzentriert sich auf die offiziellen Veröffentlichungen sowie die halboffiziellen beziehungsweise geduldeten kommerziell erhältlichen Bootlegs. Eine umfangreiche Materialsammlung noch nicht kommerziell verwerteter Shows findet sich im Internet Archive.

Alben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Studio- und Livealben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Chartplatzierungen[1][2] Anmerkungen
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten US Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Rock[Anm. 1]
1967 The Grateful Dead
73
(28 Wo.)
300!
Erstveröffentlichung: 17. März 1967, Gold 11. November 1971
1968 Anthem of the Sun
87
(17 Wo.)
300!
Erstveröffentlichung: 18. Juli 1968
1969 Aoxomoxoa
73
(11 Wo.)
300!
Erstveröffentlichung: 20. Juni 1969, Gold 13. März 1997
Live/Dead
64
(15 Wo.)
300!
Erstveröffentlichung: 10. November 1969, Gold 24. August 2001
Live, Konzertaufnahmen von Januar bis März 1969
1970 Workingman’s Dead
27
(26 Wo.)
300!
Erstveröffentlichung: 14. Juni 1970, Platin 13. Oktober 1986
American Beauty
30
(19 Wo.)
300!
Erstveröffentlichung: November 1970, Doppelplatin 24. August 2001
1971 Grateful Dead (Skull & Roses)
25
(12 Wo.)
300!
Erstveröffentlichung: Oktober 1971
Live, Konzertaufnahmen von 1971
1972 Europe ’72
24
(24 Wo.)
300!

Erstveröffentlichung: 5. November 1972
Live, Konzertaufnahmen von April bis Mai 1972 in Europa

Doppelplatin: 24. August 2001
1973 History of the Grateful Dead, Vol. 1 (Bear’s Choice)
60
(11 Wo.)
300!
Erstveröffentlichung: 13. Juli 1973
Live, Aufnahmen vom 13. & 14. Februar 1970 in Fillmore East in New York City
Wake of the Flood
18
(19 Wo.)
300!
Erstveröffentlichung: 15. Oktober 1973
1974 Grateful Dead from the Mars Hotel
16
(20 Wo.)
300!
Erstveröffentlichung: 27. Juni 1974
1975 Blues for Allah
12
(13 Wo.)
300!
Erstveröffentlichung: August 1975
1976 Steal Your Face
56
(9 Wo.)
300!
Erstveröffentlichung: Juni 1976
Live, Aufgenommen vom 16. bis 20. Oktober 1974 in der Winterland Arena, San Francisco
1977 Terrapin Station
28
(16 Wo.)
300!
Erstveröffentlichung: 27. Juli 1977, Gold 4. September 1987
1978 Shakedown Street
41
(19 Wo.)
300!
Erstveröffentlichung: 15. November 1978, Gold 4. September 1987
1980 Go to Heaven
23
(21 Wo.)
300!
Erstveröffentlichung: 28. April 1980
1981 Reckoning
43
(16 Wo.)
300!
Erstveröffentlichung: 1. April 1981
Live, Aufgenommen vom 25. September bis 31. Oktober 1980 im Warfield Theater, San Francisco, und in der Radio City Music Hall, New York City
Dead Set
29
(11 Wo.)
300!
Erstveröffentlichung: August 1981
Live, zeit- und ortsgleich zu Reckoning
1987 In the Dark
6
(34 Wo.)
300!
Erstveröffentlichung: 6. Juli 1987, Doppelplatin 10. September 1995
1989 Dylan & The Dead
37
(11 Wo.)
300!
Erstveröffentlichung: 30. Januar 1989
Live, Aufgenommen im Juli 1987, Gold 3. August 1989
DeutschlandDeutschland DEU 55 (2 Wo.)[3]
Built to Last
27
(15 Wo.)
300!
Erstveröffentlichung: 31. Oktober 1989, Gold 3. Januar 1990
1990 Without a Net
43
(12 Wo.)
300!
Erstveröffentlichung: September 1990
Live, Konzertaufnahmen von Oktober 1989 bis April 1990, Gold 27. November 1990
2012 Dark Star
300! 300!
Erstveröffentlichung: 21. April 2012, Record Day Exclusive (lim. 4.200), 4. Mai 1972 im Olympia Theatre, Paris
2015 Fare Thee Well
47
(1 Wo.)
39
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 27. November 2015
Live, 3. bis 5. Juli 2015 im Soldier Field in Chicago
Fare Thee Well (Best-of-Edition)
130
(1 Wo.)
14
(4 Wo.)
Erstveröffentlichung: 27. November 2015
Live, 3. bis 5. Juli 2015 im Soldier Field in Chicago

Kompilationalben und Box-Sets[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Chartplatzierungen[1][2] Anmerkungen
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten US Vereinigte StaatenVereinigte Staaten
1974 Skeletons from the Closet: The Best of Grateful Dead
75
(10 Wo.)
300!
Dreifachplatin 1. Januar 1995
1977 What a Long Strange Trip It’s Been
121
(8 Wo.)
300!
Platin 24. August 2001
1987 Dead Zone: The Grateful Dead CD Collection (1977–1987)
300! 300!
1996 The Arista Years
95
(2 Wo.)
300!
Erstveröffentlichung: 15. Oktober 1996
1997 Selections From the Arista Years
300! 300!
Erstveröffentlichung: 13. Januar 1997
1999 So Many Roads (1965–1995)
170
(1 Wo.)
300!
Erstveröffentlichung: 9. November 1999
Gold 12. April 2000
So Many Roads (1965–1995) Sampler
300! 300!
Erstveröffentlichung: 9. November 1999
2001 The Golden Road (1965–1973)
191
(1 Wo.)
300!
Erstveröffentlichung: 16. Oktober 2001
Gold 14. November 2001
2003 The Very Best of the Grateful Dead
69
(4 Wo.)
300!
Erstveröffentlichung: 16. September 2003
Gold 25. Februar 2013
2004 Beyond Description (1973–1989)
300! 300!
Erstveröffentlichung: 26. Oktober 2004, Top Internet Albums: #263
2005 The Complete Fillmore West 1969
300! 300!
Erstveröffentlichung: 25. November 2005, Auf 10,000 Alben begrenzt, wurde nur online verkauft
2010 Formerly The Warlocks: Hand-Picked in Hampton, Virginia, October 8th & 9th 1989
300! 300!
Erstveröffentlichung: 7. September 2010, 6-CD-Box
2010 The Warner Bros. Studio Albums
300! 300!
Erstveröffentlichung: 21. September 2010, 5×LP-Box mit The Grateful Dead, Anthem of the Sun, Aoxomoxoa, Workingman’s Dead und American Beauty als 180-Gramm-Vinyl
2011 Europe '72: The Complete Recordings
193
(1 Wo.)
300!
Erstveröffentlichung: 1. September 2011, 3×CD, Alle Aufnahmen der Europa-Tournee 1972
Gold 4. Oktober 2011
Flashback with the Grateful Dead
189
(2 Wo.)
47
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 5. April 2011, zehn Titel von acht Studioalben
2012 Spring 1990
300! 300!
Erstveröffentlichung: 17×CD, Aufnahmen aus der Frühlingstour 1990
2013 May 1977
300! 300!
Erstveröffentlichung: 11. Juni 2013, 14×CD, Alle Aufnahmen aus dem Mai 1977
2014 Spring 1990 (The Other One)
46
(1 Wo.)
15
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 9. September 2014, 23×CD, Aufnahmen aus der Frühlingstour 1990
2015 The Best of the Grateful Dead
128
(3 Wo.)
27
(6 Wo.)
Erstveröffentlichung: März 2015
2016 30 Trips Around The Sun (Box Set)
300! 25
(1 Wo.)
Chartplatzierung am 9. Januar 2015
2017 Long Strange Trip Soundtrack
300! 300!
Erstveröffentlichung: 26. Mai 2017, 3-CD-Box
Smiling on a Cloudy Day
300! 300!
Erstveröffentlichung: 11. Juli 2017

Archiv–Alben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vault- und Archivalben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Chartplatzierungen[1] Anmerkungen
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten US Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Rock[Anm. 1]
1991 One from the Vault
106
(2 Wo.)
300!
Erstveröffentlichung: 15. April 1991, Konzert vom 13. August 1975 in der Great American Music Hall, San Francisco
Infrared Roses
300! 300!
Erstveröffentlichung: 1. November 1991, verschiedene Konzerte/verschiedene Konzertorte
1992 Two from the Vault
119
(3 Wo.)
300!
Erstveröffentlichung: Mai 1992, Konzerte am 23./24. August 1968 im Shrine Theater, Los Angeles
1994 Grayfolded
300! 300!
Erstveröffentlichung:
1995 Hundred Year Hall
26
(13 Wo.)
300!
Erstveröffentlichung: 26. September 1995, Konzert am 26. April 1972 in Frankfurt am Main
Gold 8. Januar 1997
1996 Dozin’ at the Knick
74
(4 Wo.)
300!
Erstveröffentlichung: 29. Oktober 1996, Konzerte vom 24. bis26. März 1990 in der Knickerbocker Arena, Albany, New York
Gold 28. März 2000
1997 Fallout from the Phil Zone
83
(3 Wo.)
300!
Erstveröffentlichung: 17. Juni 1997, verschiedene Konzerte/verschiedene Konzertorte
Terrapin Station (Limited Edition)
300! 300!
Erstveröffentlichung: September 1997, Konzert am 15. März 1990 im Capital Centre in Landover, Maryland
Live at the Fillmore East 2-11-69
77
(2 Wo.)
300!
Erstveröffentlichung: 28. Oktober 1997, Konzert vom 11. Februar 1969 in Fillmore East, New York City
2000 Ladies and Gentlemen … The Grateful Dead
165
(2 Wo.)
300!
Erstveröffentlichung: 10. Oktober 2000, Konzert vom April 1971 in Fillmore East, New York City
Gold 16. Januar 2002
View From The Vault, Volume One
300! 300!
Konzerte vom 6. und 8. Juli 1990 in Pittsburgh, Pennsylvania und & Louisville, Kentucky
2001 View From The Vault, Volume Two
300! 300!
Erstveröffentlichung: 8. Juni 2001, Konzert vom 14. Juni 1991 im R.F.K. Stadium, Washington, D.C.
Nightfall of Diamonds
196
(1 Wo.)
300!
Erstveröffentlichung: 25. September 2001, Konzert vom 16. Oktober 1989 in der Meadowlands Arena, East Rutherford
Grateful Dead Documentary
300! 300!
Erstveröffentlichung: 16. Oktober 2001, Aufnahmen verschiedener Konzerte des Jahres 1969, Limitierte Auflage
2002 Postcards of the Hanging
120
(1 Wo.)
300!
Erstveröffentlichung: März 2002
Steppin’ Out with the Grateful Dead: England ’72
160
(2 Wo.)
300!
Erstveröffentlichung: 9. Juli 2002, versch. Konzertaufnahmen vom 7. April bis 26. Mai 1972, England
View from the Vault, Volume Three
300! 300!
Erstveröffentlichung: 15. Juli 2002, Konzert vom 16. Juni 1990 im Shoreline Amphitheatre, Mountain View, Kalifornien
Go to Nassau
300! 300!
Erstveröffentlichung: 22. Oktober 2002, Konzerte vom 15./16. Mai 1980 im Nassau Coliseum, Hempstead (New York)
2003 Birth of the Dead
300! 300!
Erstveröffentlichung: 25. März
View from the Vault, Volume Four
300! 300!
Erstveröffentlichung: 8. April 2003, Konzerte vom 24. Juli 1987 im Oakland Stadium und 26. Jul 1987 im Angel Stadium of Anaheim
The Closing of Winterland
300! 300!
Erstveröffentlichung: 11. November 2003, Konzert vom 31. Dezember 1978 in der Winterland Arena, San Francisco
Doppelplatin 15. November 2003
2004 Rockin’ the Rhein with the Grateful Dead
75
(1 Wo.)
300!
Erstveröffentlichung: 25. Mai 2004, Konzerte vom 24. April & 24. Mai 1972 in der Rheinhalle, Düsseldorf
2005 The Grateful Dead Movie Soundtrack
300! 300!
Erstveröffentlichung: 15. März 2005, Konzerte vom 16. bis 20. Oktober 1974 in der Winterland Arena, San Francisco
Rare Cuts and Oddities 1966
300! 300!
Erstveröffentlichung: 25. März 2005, verschiedene Konzertaufnahmen
Truckin’ Up to Buffalo
137
(1 Wo.)
300!
Erstveröffentlichung: 12. Juli 2005, Konzert vom 4. Juli 1989 im Rich Stadium, Orchard Park, Erie County, New York
Fillmore West 1969
300! 300!
Erstveröffentlichung: 25. November 2005, Konzerte vom 27. Februar bis 2. März 1969 in Fillmore West, San Francisco
Top Internet Albums: #272
2007 Live at the Cow Palace
48
(1 Wo.)
14
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 19. Januar 2007, Konzert vom 31. Dezember 1976 im Cow Palace, Daly City, Kalifornien
Three from the Vault
112
(1 Wo.)
300!
Erstveröffentlichung: 26. Juni 2007, Konzert vom 19. Februar 1971 im Capitol Theatre, Port Chester, New York
Road Trips Volume 1 Number 1
300! 300!
Erstveröffentlichung: 5. November 2007, verschiedene Konzertaufnahmen vom Frühjahr 1979
2008 Road Trips Volume 1 Number 2
300! 300!
Erstveröffentlichung: 4. Februar 2008, verschiedene Konzertaufnahmen vom Oktober 1977
Winterland 1973: The Complete Recordings
300! 300!
Erstveröffentlichung: April 2008, Konzerte vom 9. bis 11. November 1973 in der Winterland Arena, San Francisco
Road Trips Volume 1 Number 3
300! 300!
Erstveröffentlichung: 9. Juni 2008, verschiedene Konzertaufnahmen vom Sommer 1971
Road Trips Volume 1 Number 4
300! 300!
Erstveröffentlichung: 30. September 2008, Konzerte vom 21. bis 22. Oktober 1978 in der Winterland Arena, San Francisco
Rocking the Cradle: Egypt 1978
35
(1 Wo.)
13
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 30. September 2008, Konzerte vom 15. und 16. September 1978 im Sphinx Theatre, Gizeh, Ägypten
2009 To Terrapin: Hartford ’77
59
(2 Wo.)
13
(1 Wo.)
Konzert vom 28. Mai 1977 im Hartford Civic Center, Hartford, Connecticut
Road Trips Vol. 2 No. 4
300! 300!
Erstveröffentlichung: 25. August 2009, Konzerte vom 26. und 27. Mai 1993 im Cal. Expo, Sacramento
Winterland June 1977: The Complete Recordings
300! 300!
Erstveröffentlichung: 1. Oktober 2009, Konzerte vom 7. bis 9. Juni 1977 in der Winterland Arena, San Francisco
Road Trips Vol. 3 No. 1
300! 300!
Erstveröffentlichung: 10. November 2009, Konzerte vom 28. bis 30. Dezember 1979 im Oakland Auditorium, Oakland
2010 Crimson, White & Indigo
48
(1 Wo.)
15
(1 Wo.)
Konzert vom 7. Juli 1989 im John F. Kennedy Stadium, Philadelphia
Road Trips Vol. 3 No. 2
300! 300!
Erstveröffentlichung: 24. Februar 2010, Konzert vom 15. November 1971 im Municipal Auditorium, Austin, Texas
Road Trips Vol. 3 No. 3
300! 300!
Erstveröffentlichung: 14. Juni 2010, Konzert vom 15. Mai 1970 in Fillmore East, New York City
Road Trips Vol. 3 No. 4
300! 300!
Erstveröffentlichung: 7. September 2010, Konzerte vom 6. und 7. Mai 1980 im Recreation Hall, Penn State University/Barton Hall, Cornell University, Ithaca
Road Trips Vol. 4 No. 1: Big Rock Pow Wow ’69
300! 300!
Erstveröffentlichung: 16. November 2010, Konzerte vom 23. und 24. Mai 1969 in der Seminole Reservation, Hollywood, Florida
Family Dog at the Great Highway, San Francisco, CA, April 18, 1970
300! 300!
Aufnahme vom 18. April 1970, zusammen mit Ron McKernan (Solo)
2011 Road Trips Vol. 4 No. 2: April Fools’ ’88
144
(1 Wo.)
36
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 1. Februar 2011, Konzerte vom 31. März und 1. April 1988 in der Brendan Byrne Arena, East Rutherford
Road Trips Vol. 4 No. 3
300! 300!
Erstveröffentlichung: 26. April 2011, Konzerte vom 20. und 21. November 1973 im Denver Coliseum, Denver
Road Trips Vol. 4 No. 4
95
(1 Wo.)
24
(1 Wo.)
Konzerte vom 5. und 6. April 1982 im Spectrum, Philadelphia
Road Trips Vol. 4 No. 5
145
(1 Wo.)
32
(1 Wo.)
Konzert vom 9. Juni 1976 in der Boston Music Hall, Boston
Europe ’72 Vol. 2
72
(1 Wo.)
18
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 25. November 2011, verschiedene Aufnahmen der Europatour 1972
2012 Spring 1990: So Glad You Made It
157
(1 Wo.)
300!
Erstveröffentlichung: 18. September 2012, verschiedene Aufnahmen von 1990
Winterland May 30th 1971
300! 300!
Erstveröffentlichung: 23. November 2012, Aufnahme vom 30. Mai 1971 in Winterland (nur als LP)
2013 Sunshine Daydream
19
(1 Wo.)
5
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 16. September 2013, Aufnahme vom 27. August 1972 in Veneta, Oregon
2014 Hampton ’79
300! 300!
Erstveröffentlichung: 19. April 2014, Aufnahme vom 5. April 1979 im Hampton Coliseum, Hampton, Virginia
Wake Up to Find Out
51
(1 Wo.)
18
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 9. September 2014, Aufnahme vom 29. März 1990 im Nassau Coliseum, Hempstead (New York)
Houston, Texas 11-18-1972
300! 39
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 28. November 2014
2015 30 Trips Around the Sun: The Definitive Live Story 1965–1995
161
(1 Wo.)
34
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 18. September 2015
Gold 8. Februar 2016, DeutschlandDeutschland DEU #84 (1 Wo.)[3]
2016 Capitol Theatre, Passaic, NJ, 4/25/77
300! 46
(1 Wo.)
Aufnahmen vom 25. April 1977 im Capitol Theatre, Passaic, New Jersey
July 1978: The Complete Recordings
62
(1 Wo.)
7
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 13. Mai 2016, Aufnahmen vom 1. bis 8. Juli 1978
Red Rocks: 7/8/78
177
(1 Wo.)
18
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 13. Mai 2016, Aufnahmen vom 8. Juli 1978 im Red Rocks Amphitheatre, Morrison, Colorado
2017 May 1977: Get Shown the Light
33
(1 Wo.)
8
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 5. Mai 2017, Aufnahmen vom 5. bis 9. Mai 1977
Cornell 5/8/77
25
(2 Wo.)
4
(2 Wo.)
Erstveröffentlichung: 5. Mai 2017, Aufnahmen vom 8. Mai 1977 in Barton Hall, Ithaca, New York, DeutschlandDeutschland DEU #65 (1 Wo.)[3]
Robert F. Kennedy Stadium, Washington, D.C., July 12 & 13, 1989
64
(… Wo.)
11
(… Wo.)

Dick’s-Picks-Serie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Dick’s-Picks-Serie enthält diverse Live-Mitschnitte, die vom Archivar Dick Latvala herausgegeben wurden. Die Serie wurde im Dezember 1993 gestartet und endete mit Folge 36 im Oktober 2005.[4]


Jahr Titel Charts[1] Anmerkungen
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten US
1993 Dick’s Picks Volume 1
300!
Erstveröffentlichung: Dezember 1993
Konzert am 19. Dezember 1973 in Tampa
1995 Dick’s Picks Volume 2
300!
Erstveröffentlichung: März 1995
Konzert am 31. Oktober 1971 im Ohio Theatre, Columbus
Dick’s Picks Volume 3
300!
Erstveröffentlichung: November 1995
Konzert am 22. Mai 1977 im Hollywood Sportatorium, Pembroke Pines
1996 Dick’s Picks Volume 4
300!
Erstveröffentlichung: Februar 1996
Konzert am 13./14. Februar 1970 in Fillmore East, New York City
Dick’s Picks Volume 5
300!
Erstveröffentlichung: Mai 1996
Konzert am 26. Dezember 1979 in der Oakland Auditorium Arena, Oakland
Dick’s Picks Volume 6
300!
Erstveröffentlichung: Oktober 1996
Konzert am 14. Oktober 1983 im Hartford Civic Center, Hartford
1997 Dick’s Picks Volume 7
300!
Erstveröffentlichung: März 1997
Konzert am 9. bis 11. September 1974 im Alexandra Palace, London, England
Dick’s Picks Volume 8
300!
Erstveröffentlichung: Juni 1997
Konzert am 2. Mai 1970 im Harpur College, Binghamton
Dick’s Picks Volume 9
300!
Erstveröffentlichung: Oktober 1997 am 16. September 1990 im Madison Square Garden, New York City
1998 Dick’s Picks Volume 10
300!
Erstveröffentlichung: Februar 1998
Konzert am 29./30. Dezember 1977 in Winterland, San Francisco
Dick’s Picks Volume 11
300!
Erstveröffentlichung: Juni 1998
Konzert am 27. September 1972 im Stanley Theater, Jersey City
Dick’s Picks Volume 12
300!
Erstveröffentlichung: Oktober 1998
Konzerte am 26. Juni 1974 im Providence Civic Center, Providence und am 28. Juni 1974 im Boston Garden, Boston
1999 Dick’s Picks Volume 13
300!
Erstveröffentlichung: März 1999
Konzert am 6. Mai 1981 im Nassau Coliseum, Hempstead
Dick’s Picks Volume 14
300!
Erstveröffentlichung: Juni 1999
Konzerte vom 30. November bis 2. Dezember 1973 in der Boston Music Hall, Boston
Dick’s Picks Volume 15
300!
Erstveröffentlichung: Oktober 1999
Konzert am 3. September 1977 im Raceway Park, Englishtown
2000 Dick’s Picks Volume 16
300!
Erstveröffentlichung: Februar 2000
Konzert am 8. November 1969 in Fillmore West, San Francisco
Dick’s Picks Volume 17
300!
Erstveröffentlichung: 28. April 2000
Konzert am 25. September 1991 im Boston Garden, Boston, 31. März 1991
Dick’s Picks Volume 18
300!
Erstveröffentlichung: Juni 2000
Konzerte am 3. Februar 1978 im Dane County Coliseum, Madison und 5. Februar 1978 im Uni-Dome, Cedar Falls
Dick’s Picks Volume 19
300!
Erstveröffentlichung: Oktober 2000
Konzert am 19. Oktober 1973 in der Fairgrounds Arena, Oklahoma City
2001 Dick’s Picks Volume 20
300!
Erstveröffentlichung: Januar 2001
Konzerte am 25. September 1976 im Capital Centre, Landover und am 28. September 1976 am Onondaga County War Memorial in Syracuse
Dick’s Picks Volume 21
300!
Erstveröffentlichung: März 2001
Konzert am 1. November 1985 im Richmond Coliseum, Richmond und 2. September 1980
Dick’s Picks Volume 22
300!
Erstveröffentlichung: Juni 2001
Konzerte am 23. und 24. Februar 1968 im Kings Beach Bowl, Lake Tahoe
Dick’s Picks Volume 23
300!
Erstveröffentlichung: Oktober 2001
Konzert am 17. September 1972 im Baltimore Civic Center, Baltimore
2002 Dick’s Picks Volume 24
300!
Erstveröffentlichung: Februar 2002
Konzert am 23. März 1974 im Cow Palace, Daly City
2002 Dick’s Picks Volume 25
300!
Erstveröffentlichung: Juli 2002
Konzerte am 10. Mai 1978 im New Haven Coliseum, New Haven und 11. Mai 1978 im MassMutual Center, Springfield
Dick’s Picks Volume 26
300!
Erstveröffentlichung: Oktober 2002
Konzerte am 26. April 1969 im Electric Theater, Chicago und am 27. April 1969 im Labor Temple, Minneapolis
Dick’s Picks Volume 27
300!
Erstveröffentlichung: Januar 2002
Konzert am 16. Dezember 1992 in der Oakland Coliseum Arena, Oakland
2003 Dick’s Picks Volume 28
300!
Erstveröffentlichung: April 2003
Konzert am 26. Februar 1973 im Pershing Municipal Auditorium, Lincoln und 28. Februar 1973 im Salt Palace, Salt Lake City
Dick’s Picks Volume 29
300!
Erstveröffentlichung: Juli 2003
Konzerte am 19. Mai 1977 im Fox Theatre, Atlanta und 21. Mai 1977 in der Lakeland Civic Arena, Lakeland
Dick’s Picks Volume 30
300!
Erstveröffentlichung: Oktober 2003
Konzerte am 25. März 1972 und 28. März 1972 in der Academy of Music, New York City
2004 Dick’s Picks Volume 31
300!
Erstveröffentlichung: März 2004
Konzerte am 4. und 5. August 1974 im Philadelphia Civic Center, Philadelphia und 6. August 1974 im Roosevelt Stadium, Jersey City
Dick’s Picks Volume 32
300!
Erstveröffentlichung: Juli 2004
Konzerte am 7. August 1982 im Alpine Valley Music Theatre, East Troy
Dick’s Picks Volume 33
300!
Erstveröffentlichung: November 2004
Konzerte am 9. und 10. Oktober 1976 im Oakland Stadium, Oakland
2005 Dick’s Picks Volume 34
300!
Erstveröffentlichung: Februar 2005
Konzerte am 5. November 1977 in der Blue Cross Arena, Rochester und 2. November 1977 im Seneca College Field House, Toronto
Dick’s Picks Volume 35
300!
Erstveröffentlichung: Juni 2005
Konzerte am 7. August 1971 in San Diego, am 24. August 1971 in Chicago und am 6. August 1971 im Palladium, Hollywood, Kalifornien
Dick’s Picks Volume 36
300!
Erstveröffentlichung: Oktober 2005
Konzert am 21. September 1972 im The Spectrum, Philadelphia

Dave’s-Picks-Serie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach Beendigung der Serie von Dick Latvala übernahm David Lemieux eine eigene Serie. Diese begann im Februar 2012 und hält derzeit noch an. Die jeweiligen CDs erschienen in einer auf 14.000 limitierten Auflage auf Rhino Records. Sie bestanden meist aus drei CDs, die einen Livemitschnitt repräsentierten. Einige Teile der Serie enthielten noch eine Bonus-CD.

Jahr Titel Chartplatzierungen[1] Anmerkungen
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten US Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Rock[Anm. 1]
2012 Dave’s Picks Volume 1
91
(2 Wo.)
300!
Erstveröffentlichung: Februar 2012, 3 CD
Konzert vom 25. Mai 1977 in The Mosque, Richmond, Virginia
Dave’s Picks Volume 2
145
(1 Wo.)
48
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: Mai 2012, 4 CD
Konzert vom 31. Juli 1974 im Dillon Stadium, Hartford, Connecticut
Dave’s Picks Volume 3
34
(1 Wo.)
9
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: August 2012, 3 CD
Konzert vom 22. Oktober 1971 im Auditorium Theatre, Chicago, Illinois
Dave’s Picks Volume 4
300! 300!
Erstveröffentlichung: Oktober 2012, 3 CD
Konzert vom 24. September 1976 im College Of William & Mary, Williamsburg, Virginia
2013 Dave’s Picks Volume 5
38
(1 Wo.)
12
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: Februar 2013, 3 CD
Konzert vom 17. November 1973 im Pauley Pavilion, UCLA, Los Angeles, Kalifornien
Dave’s Picks Volume 6
32
(1 Wo.)
11
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: April 2013, 3 CD
Konzerte vom 20. Dezember 1969 in Fillmore, San Francisco und 2. Februar 1970 im Fox Theatre, St. Louis, Missouri
Dave’s Picks Volume 7
26
(1 Wo.)
3
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: August 2013, 3 CD
Konzert vom 24. April 1978 im Horton Field House, Illinois State University, Normal, Illinois
Dave’s Picks Volume 8
300! 300!
Erstveröffentlichung: November 2013, 3 CD
Konzert vom 30. November 1980 im Fox Theatre, Atlanta, Georgia
2014 Dave’s Picks Volume 9
30
(1 Wo.)
6
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 1. Februar 2014, 3 CD
Konzert vom 14. Mai 1974 im Harry Adams Field House, University of Montana, Missoula, Montana
Dave’s Picks Volume 10
17
(1 Wo.)
5
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 1. Mai 2014, 3 CD
Konzert vom 12. Dezember 1969 in Thelma, Los Angeles, Kalifornien
Dave’s Picks Volume 11
300! 300!
Erstveröffentlichung: 2014, 3 CD
Konzert vom 17. November 1972 in der Century II Convention Hall, Wichita, Kansas
Dave’s Picks Volume 12
29
(1 Wo.)
8
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 1. November 2014, 3 CD
Konzert vom 4. November 1977 in der Colgate University, Hamilton, New York
2015 Dave’s Picks Volume 13
32
(1 Wo.)
5
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 3. Februar 2015, 3 CD
Konzert vom 24. Februar 1974 in Winterland, San Francisco, Kalifornien
Dave’s Picks Volume 14
31
(1 Wo.)
3
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 5. Mai 2015, 3 CD
Konzert vom 26. März 1972 in der Academy of Music, New York, NY
Dave’s Picks Volume 15
300! 300!
Erstveröffentlichung: 1. August 2015
Konzert vom 22. April 1978 im Municipal Auditorium, Nashville, Tennessee
Dave’s Picks Volume 16
34
(1 Wo.)
4
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 1. November 2015
Konzert vom 28. März 1973 im Springfield Civic Center, Springfield, Massachusetts
2016 Dave’s Picks Volume 17
31
(1 Wo.)
8
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 1. Februar 2016
Konzert vom 19. Juli 1974 in der Selland Arena, Fresno, Kalifornien
Dave’s Picks Volume 18
38
(1 Wo.)
5
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 1. Mai 2016
Konzert vom 17. Juli 1976 im Orpheum Theatre, San Francisco, Kalifornien
Dave’s Picks Volume 19
26
(1 Wo.)
3
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 1. August 2016
Konzert vom 23. Januar 1970 im Honolulu City Auditorium, Honolulu, Hawaii
Dave’s Picks Volume 20
39
(1 Wo.)
4
(2 Wo.)
Erstveröffentlichung: 1. November 2016
Konzert vom 9. Dezember 1981 im CU Events Center, Boulder, Colorado
2017 Dave’s Picks Volume 21
26
(1 Wo.)
3
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 27. Januar 2017
Konzert vom 2. April 1973 im Boston Garden, Boston, Massachusetts
Dave’s Picks Volume 22
34
(1 Wo.)
5
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 28. April 2017
Konzert vom 7. Dezember 1971 im Felt Forum, New York, NY
Dave’s Picks Volume 23
30
(1 Wo.)
5
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 28. Juli 2017
Konzert vom 22. Januar 1978 im McArthur Court, Eugene, Oregon
Dave’s Picks Volume 24
91
(2 Wo.)
11
(2 Wo.)
Erstveröffentlichung: 2017
Konzert vom 25. August 1972 im Berkeley Community Theatre, Berkeley, CA

Halblegale Veröffentlichungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Diese Alben sind nicht völlig erlaubte bzw. genehmigte Alben von Seiten Grateful Deads.

Jahr Titel Charts[1] Anmerkungen
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten US
1970 Vintage Dead
127
(10 Wo.)
Jahr der Aufnahme: 1966
1971 Historic Dead
154
(7 Wo.)
Jahr der Aufnahme: 1966
1972 History Of The Grateful Dead
300!
Jahr der Aufnahme: 1966
Pop History Vol. 23: The Grateful Dead
300!
Jahr der Aufnahme: 1966

Official Grateful Dead Download Series[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erstveröffentlichung Titel Konzerttag(e) und -ort(e)
3. Mai 2005 Grateful Dead Download Series Volume 1 30. April 1977
Palladium, New York City
7. Juni 2005 Grateful Dead Download Series Volume 2 18. Januar 1970
Springer’s Inn, Portland, Oregon
5. Juli 2005 Grateful Dead Download Series Volume 3 26. Oktober 1971
The Palestra, Rochester, New York
2. August 2005 Grateful Dead Download Series Volume 4 18. Juni 1976
Capitol Theatre, Passaic, New Jersey
6. September 2005 Grateful Dead Download Series Volume 5 27. März 1988
Hampton Coliseum, Hampton, Virginia
4. Oktober 2005 Grateful Dead Download Series Volume 6 13. März 1968
Carousel Ballroom, San Francisco
1. November 2005 Grateful Dead Download Series Volume 7 3. September 1980
Springfield, Massachusetts
4. September 1980
Providence, Rhode Island
6. Dezember 2005 Grateful Dead Download Series Volume 8 10. Dezember 1973
Cricket Arena, CharlotteCharlotte, North Carolina
6. Dezember 2005 Grateful Dead Download Series Family Dog 4. Februar 1970
Great Highway, San Francisco
3. Januar 2006 Grateful Dead Download Series Volume 9 2.–3. April 1989
Civic Arena, Pittsburgh, Pennsylvania
7. Februar 2006 Grateful Dead Download Series Volume 10 21. Juli 1972
Paramount Northwest Theatre, Seattle, Washington
7. März 2006 Grateful Dead Download Series Volume 11 20. Juni 1991
Pine Knob Music Theater, Clarkston, Michigan
4. April 2006 Grateful Dead Download Series Volume 12 17. April 1969
Washington University, St. Louis, Missouri
2008 Road Trips Full Show: Spectrum 11/5/79 5. November 1979
The Spectrum, Philadelphia, Pennsylvania
2008 Road Trips Full Show: Spectrum 11/6/79 6. November 1979
The Spectrum, Philadelphia, Pennsylvania

Singles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Chartplatzierungen[1] Anmerkungen
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten US Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Rock[Anm. 2]
1966 Stealin'
300! 300!
B-Seite: Don’t Ease Me In
1967 The Golden Road (To The Unlimited Devotion)
The Grateful Dead
300! 300!
B-Seite: Cream Puff War
Viola Lee Blues
The Grateful Dead
300! 300!
1968 Dark Star
300! 300!
B-Seite: Born Cross Eyed
1969 Dupree’s Diamond Blues
Aoxomoxoa
300! 300!
B-Seite: Cosmic Charlie
China Cat Sunflower
Aoxomoxoa
300! 300!
1970 Uncle John’s Band
Workingman’s Dead
69
(7 Wo.)
300!
B-Seite: New Speedway Boogie
Casey Jones
Workingman’s Dead
300! 300!
Truckin'
American Beauty
64
(8 Wo.)
300!
B-Seite: Ripple
1972 One More Saturday Night
Europe ’72
300! 300!
B-Seite: Bertha
Johnny B. Goode
Europe ’72
300! 300!
B-Seite: Truckin’
1973 Sugar Magnolia
Europe ’72
91
(2 Wo.)
300!
B-Seite: Mr. Charlie
Let Me Sing Your Blues Away
Wake of the Flood
300! 300!
B-Seite: Here Comes Sunshine
Eyes Of The World
Wake of the Flood
300! 300!
B-Seite: Weather Report Suite, Pt. 1
1974 U.S. Blues
Grateful Dead from the Mars Hotel
300! 300!
B-Seite: Loose Lucy
1975 The Music Never Stopped
Blues for Allah
81
(5 Wo.)
300!
B-Seite: Help On the Way
Franklin’s Tower
Blues for Allah
300! 300!
B-Seite: Help On the Way
1977 Dancin’ in the Streets
Terrapin Station
300! 300!
B-Seite: Terrapin Station
Passenger
Terrapin Station
300! 300!
B-Seite: Terrapin Station
1978 Good Lovin'
Shakedown Street
300! 300!
B-Seite: Stagger Lee
1979 Shakedown Street
France
300! 300!
B-Seite: Shakedown Street
1980 Alabama Getaway
Go to Heaven
68
(6 Wo.)
300!
B-Seite: Far From Me
Don’t Ease Me In
Go to Heaven
300! 300!
B-Seite: Far From Me
1981 Dire Wolf
Reckoning
300! 37
(4 Wo.)
Ripple
300! 50
(2 Wo.)
1987 Touch of Grey
In the Dark
9
(15 Wo.)
1
(12 Wo.)
B-Seite: My Brother Esau, US Adult Contemporary Charts: 15 (10 Wo.)
Hell In A Bucket
In the Dark
300! 3
(13 Wo.)
B-Seite: West L.A. Fadeaway
Throwing Stones (Ashes Ashes)
In the Dark
300! 15
(10 Wo.)
B-Seite: When Push Comes To Shove
West L.A. Fadeaway
300! 40
(4 Wo.)
When Push Comes To Shove
300! 45
(5 Wo.)
1990 Just a Little Light
300! 41
(5 Wo.)
1989 Foolish Heart
Built to Last
300! 8
(9 Wo.)
B-Seite: We Can Run
2013 Iko Iko
300! 300!
Split-Single mit Dr. John und the Dixie Cups (Record Store Day 2013 Exclusive)

Konzertfilme[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erstveröffentlichung Titel Aufnahmezeitpunkt(e) und -ort(e)
1. Juni 1977 The Grateful Dead Movie 16.–20. Oktober 1974, Winterland, San Francisco, Kalifornien
Doppelplatin 21. Februar 2005
1981 Dead Ahead 30.–31. Oktober 1980, Radio City Music Hall, New York City
Gold 20. November 1995
1987 So Far 1985, verschiedene Aufnahmeorte
Gold 27. Januar 1988
1. September 1987 The Making of the Touch of Gray Video 9. Mai 1987, Laguna Seca Recreation Area, Monterey, Kalifornien
Gold 14. Juni 1988
1992 Backstage Pass Aufnahmen aus verschiedenen Jahren, verschiedene Aufnahmeorte
Infrared Sightings Aufnahmen von 1989 bis 1990, verschiedene Aufnahmeorte
1. Oktober 1996 Ticket to New Year’s 31. Dezember 1987, Oakland Coliseum, Oakland, Kalifornien
Gold 10. Januar 1997
1996 The Concerts BoxSet beinhaltet The Grateful Dead Movie, Dead Ahead und Ticket to New Year’s
1997 Downhill from Here 17.–19. Juli 1989, Alpine Valley Music Theatre, East Troy, Wisconsin
Gold 2. Februar 2001
Anthem to Beauty Making of Anthem of the Sun und American Beauty
Grateful Dead Collection Box-Set beinhaltet The Grateful Dead Movie, Dead Ahead, Ticket to New Year’s und Downhill From Here
2000 View from the Vault 8. Juli 1990, Three Rivers Stadium, Pittsburgh, Pennsylvania.
Gold 2. Februar 2001
Live in Concert Box-Set beinhaltet Downhill from Here, Ticket to New Year’s and View from the Vault
2001 View from the Vault II 14. Juni 1991, Robert F. Kennedy Memorial Stadium, Washington, D.C.
Gold 27. Februar 2003
2002 View from the Vault III 16. Juni 1990, Shoreline Amphitheatre, Mountain View, Kalifornien.
2003 View from the Vault I, II, III Box-Set beinhaltet View from the Vault I – III
View from the Vault IV 24. Juli und 26. Juli 1987, Oakland Stadium, Anaheim Stadium, Oakland und Anaheim, Kalifornien
2005 Truckin’ Up to Buffalo 4. Juli 1989, Ralph Wilson Stadium, Buffalo, New York
Bird Song diverse
2008 At Old Renaissance Faire Grounds, 1972 27. August 1972, Old Renaissance Faire Grounds, Veneta, Oregon. Benefit for Springfield Creamery
2010 Grateful Dead at the Hollywood Festival 1970, Hollywood Festival, North West England, DVD/CD
2012 All The Years Combine: The DVD Collection 15-DVD-Box

Auszeichnungen für Musikverkäufe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Land/Region Gold record icon.svg Gold Platinum record icon.svg Platin Verkäufe Quellen
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten (RIAA) 23 15 27.500.000 riaa.com
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich (BPI) 1 0! 100.000 bpi.co.uk
Insgesamt 24 15

Anmerkungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c US Top Rock Albums Charts
  2. US Mainstream Rock Tracks Charts

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d e f g Grateful Dead in den US-amerikanischen Charts:
  2. a b Suchabfrage auf RIAA.com
  3. a b c Grateful Dead in den deutschen Charts
  4. Nick Paumgarten: Nick’s Picks. The New Yorker, 19. November 2012, abgerufen am 13. Februar 2015.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]