Lagraulet-du-Gers

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lagraulet-du-Gers
Lagraulet-du-Gers (Frankreich)
Lagraulet-du-Gers
Region Okzitanien
Département Gers
Arrondissement Condom
Kanton Armagnac-Ténarèze
Koordinaten 43° 54′ N, 0° 13′ OKoordinaten: 43° 54′ N, 0° 13′ O
Höhe 85–186 m
Fläche 27,22 km2
Einwohner 521 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 19 Einw./km2
Postleitzahl 32330
INSEE-Code

Lagraulet-du-Gers ist eine Gemeinde in Südwestfrankreich in der Nähe von Castelnau-d’Auzan mit 521 Einwohnern (Stand 1. Januar 2014). Sie gehört zum Département Gers, dem Kanton Armagnac-Ténarèze (bis 2015 Kanton Montréal) und liegt in der Region Okzitanien.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lagraulet-du-Gers liegt etwa 5,5 km südlich von Montréal am Ufer der Auzoue und wird durch die Départementsstraßen D 230 im Westen, D 254 im Norden, D 113 im Osten und D 931 im Süden eingerahmt.

Demografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung
(Quelle: INSEE[1])
1962 1968 1975 1982 1990 1999
515 545 410 427 395 381

Sehenswertes[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Es existieren noch Reste des alten Schlosses aus dem 13. Jahrhundert in Form eines viereckigen Turmes.
  • In der örtlichen Kirche gibt es einen verwitterten Spitzbogen, der die Skulptur eines Pilgers zeigt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Lagraulet-du-Gers – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Lagraulet-du-Gers auf der Website des Insee