Fleurance

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fleurance
Wappen von Fleurance
Fleurance (Frankreich)
Fleurance
Region Okzitanien
Département Gers
Arrondissement Condom
Kanton Fleurance
Gemeindeverband Communauté de communes de la Lomagne Gersoise
Koordinaten 43° 51′ N, 0° 40′ OKoordinaten: 43° 51′ N, 0° 40′ O
Höhe 83–181 m
Fläche 43,32 km²
Einwohner 6.280 (1. Januar 2013)
Bevölkerungsdichte 145 Einw./km²
Postleitzahl 32500
INSEE-Code
Website http://www.villefleurance.fr

Fleurance ist eine französische Gemeinde mit 6280 Einwohnern (Stand 1. Januar 2013) im Département Gers in der Region Okzitanien; sie gehört zum Arrondissement Condom und ist Hauptort des Kantons Fleurance.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die als Bastide gegründete mittelalterliche Stadt liegt im Armagnac im Herzen der ehemaligen Provinz Gascogne. Der Name Fleurance ist eine Anlehnung an die italienische Stadt Florenz. Es gibt in der Region weitere solche Anlehnungen, wie zum Beispiel Geaune (Genua), Pavie (Pavia) oder Plaisance (Piacenza).

Nachbargemeinden von Fleurance sind Castelnau-d’Arbieu im Norden, Urdens im Nordosten, Brugnens im Osten, Céran und Lalanne im Südosten, Montestruc-sur-Gers im Süden, Préchac und Réjaumont im Südwesten, Sainte-Radegonde im Westen und Pauilhac im Norden.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 4279 5174 5816 6088 6368 6273 6255

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Laurent oder Notre Dame et Saint Jean-Baptiste (1208–1406)
  • Kirche Notre Dame de Fleurance

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Fleurance – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien