Law & Order: Organized Crime

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Fernsehserie
Deutscher TitelLaw & Order: Organized Crime
OriginaltitelLaw & Order: Organized Crime
Produktionsland Vereinigte Staaten
Originalsprache Englisch
Jahr(e) seit 2021
Produktions-
unternehmen
Wolf Entertainment,
Universal Television
Länge 39–42 Minuten
Episoden 8 in 1+ Staffeln (Liste)
Genre Krimi, Drama
Idee Dick Wolf,
Ilene Chaiken,
Matt Olmstead
Musik Ruth Barrett,
Mike Post (Main Title Theme)
Erstausstrahlung 1. April 2021 (USA) auf NBC
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
8. September 2021 auf 13th Street
Besetzung

Law & Order: Organized Crime ist eine US-amerikanische Fernsehserie und ein Spin-off der Serie Law & Order: Special Victims Unit, in welcher der Hauptdarsteller Christopher Meloni zehn Jahre nach seinem Ausscheiden aus dem Franchise seine Rolle als Detective Elliot Stabler wieder aufnimmt. Seine Figur taucht in der Crossover-Episode Return of the Prodigal Son (Folge 22x09) von Special Victims Unit, in der ein Bombenanschlag auf sein Auto verübt wird, auf. In den USA fand die Erstausstrahlung am 1. April 2021 auf NBC statt. Die deutschsprachige Erstausstrahlung wird ab dem 8. September 2021 auf 13th Street zu sehen sein.

Am 14. Mai 2021 wurde die Serie um eine zweite Staffel verlängert.[1]

Besetzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die deutschsprachige Synchronisation entsteht bei der Arena Synchron GmbH in Berlin unter Dialogbuch und -regie von Timmo Niesner.

Hauptbesetzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rollenname Schauspieler Hauptrolle
(Episoden)
Nebenrolle
(Episoden)
Synchronsprecher[2]
Detective Elliot Stabler Christopher Meloni 1.01– Frank Röth
Sergeant Ayanna Bell Danielle Moné Truitt 1.01– Anja Stadlober
Angela Wheatley Tamara Taylor 1.01–1.08 Anke Reitzenstein
Jet Slootmaekers Ainsley Seiger 1.01– Johanna Dost
Richard Wheatley Dylan McDermott 1.01–1.08 2.01– Peter Flechtner

Crossover-Besetzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rollenname Schauspieler/in Nebenrolle Synchronsprecher/in
Law & Order: Special Victims Unit
Captain Olivia „Liv“ Benson Mariska Hargitay 1.01–1.02, 1.04–1.05, 1.08 Anja Godenschweger

Ausstrahlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vereinigte Staaten

Die erste Staffel wird seit dem 1. April 2021 auf NBC ausgestrahlt. Die Serie ist im Anschluss auch über den Streamingdienst Peacock abrufbar.

Deutschland

Die deutschsprachige Erstausstrahlung fand am 8. September 2021 auf 13th Street statt.

Episodenliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Staffel 1 (2021)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr.
(ges.)
Nr.
(St.)
Deutscher Titel Original­titel Erstaus­strahlung USA Deutsch­sprachige Erstaus­strahlung (DACH) Regie Drehbuch
1 1 Det. Elliot Stabler im Blut der Mafia What Happens in Puglia 1. Apr. 2021 8. Sep. 2021 Fred Berner Ilene Chaiken
Idee: Dick Wolf, Ilene Chaiken & Matt Olmstead
2 2 Keine Orientierung Not Your Father’s Organized Crime 8. Apr. 2021 8. Sep. 2021 Ken Girotti Ilene Chaiken
3 3 Eiskalte Macht Say Hello To My Little Friends 15. Apr. 2021 John David Coles Rick Marin
4 4 Das Zeug, aus dem die Träume sind The Stuff That Dreams Are Made of 22. Apr. 2021 Fred Berner Juliet Lashinksy-Revene
5 5 Nicht gut An Inferior Product 13. Mai 2021 Eriq La Salle Zachary Reiter
6 6 Ich kümmere mich um die Ratte I Got This Rat 20. Mai 2021 Bethany Rooney Jean Kyoung Frazier & Rick Marin
7 7 Jeder wird einmal geschlagen, irgendwann Everybody Takes a Beating Sometime 27. Mai 2021 Jean de Segonzac Marcus J. Guillory
8 8 Vergiss' es Jake, wir sind in Chinatown Forget it, Jake; it's Chinatown 3. Juni 2021 Fred Berner Zachary Reiter & Juliet Lashinsky-Revene

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Bernd Krannich: Upfronts 2021: Der neue NBC-Sendeplan. In: fernsehserien.de. Abgerufen am 14. Mai 2021.
  2. Law & Order: Organized Crime in der Deutschen Synchronkartei