Leende Open 2018

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Leende Open 2018
Billard Picto 2-white.svg
Austragungsort Golden Tulip Jagershorst,
Leende, Niederlande
Eröffnung 20. September 2018
Endspiel 23. September 2018
Disziplin 9-Ball
Sieger Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Shane van Boening
Finalist Albanien Eklent Kaçi
 
2019

Die Dynamic Billard Leende Open 2018 waren das 156. Turnier der 9-Ball-Poolbillard-Turnierserie Euro-Tour. Sie fanden vom 20. bis 23. September 2018 im Golden Tulip Jagershorst in Leende statt und waren das vierte Turnier des Jahres, der insgesamt achtzehnte Euro-Tour-Stopp in den Niederlanden und der fünfte in Leende.[1]

Shane van Boening sicherte sich als zweiter Amerikaner nach Johnny Archer im Jahr 2000 einen Euro-Tour-Titel.[2] Im Finale gewann er nach einem 4:7-Rückstand mit 9:8 gegen den Albaner Eklent Kaçi, der nach den Veldhoven Open 2018 zum zweiten Mal hintereinander ein Endspiel verlor und bereits zum fünften Mal in Folge mindestens das Halbfinale erreicht hatte. Den dritten Platz belegten Pijus Labutis und Albin Ouschan. Ruslan Tschinachow, der im Vorjahr das Euro-Tour-Event in Leende gewonnen hatte, schied nach Niederlagen gegen Christian Prager und Olivér Szolnoki sieglos in der Vorrunde aus.

Modus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die 159 Teilnehmer traten zunächst im Doppel-K.-o.-System gegeneinander an. 32 Spieler qualifizierten sich für die Finalrunde, die im K.-o.-System ausgespielt wurde.[3]

Preisgeld[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Preisgeld
Sieger 4.500
Finalist 3.000 €
Halbfinalist 1.750 €
Viertelfinalist 1.250 €
Achtelfinalist 1.000 €
Letzte 32 500 €
33.–48. Platz 250 €
Gesamt 36.000 €

Finalrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

[3]

  Runde der letzten 32 Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Finale
                                     
 OsterreichÖsterreich Mario He 6              
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Shane van Boening 9  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Shane van Boening 9
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Billy Thorpe 3  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Billy Thorpe 9
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mitchell Ellerman 4  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Shane van Boening 9
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Corey Deuel 7  
 RusslandRussland Fjodor Gorst 1    
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Corey Deuel 9  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Corey Deuel 9
   OsterreichÖsterreich Maximilian Lechner 5  
 EnglandEngland Mark Gray 7
 OsterreichÖsterreich Maximilian Lechner 9  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Shane van Boening 9
   Litauen Pijus Labutis 8  
 Polen Marek Kudlik 3
 Deutschland Ralf Souquet 9  
 Deutschland Ralf Souquet 7
   Litauen Pijus Labutis 9  
 Litauen Pijus Labutis 9
 Polen Mateusz Śniegocki 6  
 Litauen Pijus Labutis 9
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Skyler Woodward 8  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Skyler Woodward 9    
 Griechenland Damianos Giallourakis 5  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Skyler Woodward 9
   RusslandRussland Maxim Dudanez 7  
 Polen Wojciech Szewczyk 7
 RusslandRussland Maxim Dudanez 9  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Shane van Boening 9
   Albanien Eklent Kaçi 8
 OsterreichÖsterreich Albin Ouschan 9
 Slowakei Jakub Koniar 7  
 OsterreichÖsterreich Albin Ouschan 9
   Kroatien Philipp Stojanovic 4  
 Kroatien Philipp Stojanovic 9
 Polen Tomasz Kapłan 4  
 OsterreichÖsterreich Albin Ouschan 9
   Finnland Kim Laaksonen 4  
 RusslandRussland Sergei Luzker 6    
 Finnland Kim Laaksonen 9  
 Finnland Kim Laaksonen 9
   Griechenland Nick Malai 6  
 Griechenland Nick Malai 9
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Shane McMinn 3  
 OsterreichÖsterreich Albin Ouschan 5
   Albanien Eklent Kaçi 9  
 Finnland Petri Makkonen 9
 Polen Radosław Babica 6  
 Finnland Petri Makkonen 9
   Polen Wojciech Sroczyński 3  
 Ungarn Olivér Szolnoki 7
 Polen Wojciech Sroczyński 9  
 Finnland Petri Makkonen 6
   Albanien Eklent Kaçi 9  
 Deutschland Oliver Ortmann 9    
 Saudi-Arabien Saad-Ali Aldrees 7  
 Deutschland Oliver Ortmann 5
   Albanien Eklent Kaçi 9  
 NiederlandeNiederlande Niels Feijen 5
 Albanien Eklent Kaçi 9  

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Thomas Overbeck: Crazy Thursday coming up again in Leende, The Netherlands. In: azbilliards.com. 19. September 2018, abgerufen am 23. Dezember 2018 (englisch).
  2. Thomas Overbeck: Van Boening conquers Europe. In: azbilliards.com. 23. September 2018, abgerufen am 23. Dezember 2018 (englisch).
  3. a b Matches – Draw and Results. In: billiardapps.com. European Pocket Billiard Federation, archiviert vom Original am 23. Dezember 2018; abgerufen am 23. Dezember 2018.