Danni Lowinski/Episodenliste

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo zur Serie

Diese Liste enthält alle Episoden der deutschen Fernsehserie Danni Lowinski, sortiert nach der deutschen Erstausstrahlung. Die Fernsehserie umfasst fünf Staffeln mit 65 Episoden, die in den Jahren 2010 bis 2014 auf Privatsender Sat.1 ausgestrahlt wurden.

Übersicht[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Staffel Episoden­anzahl Deutschsprachige Erstausstrahlung
Staffelpremiere Staffelfinale
1 13 12. April 2010 2. August 2010
2 13 14. März 2011 20. Juni 2011
3 13 6. Februar 2012 7. Mai 2012
4 13 21. Januar 2013 22. April 2013
5 13 17. Juli 2014 15. September 2014

Staffel 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Erstausstrahlung der ersten Staffel war vom 12. April bis zum 2. August 2010 auf dem deutschen Sender Sat.1 zu sehen.[1]

Nr.
(ges)
Nr.
(St.)
Original­titel Erstaus­strahlung D Regie Drehbuch
1 1 Neues Leben 12. Apr. 2010 Peter Gersina Marc Terjung
Vergebens bemüht sich die gelernte Friseurin Danni aus Kölnberg nach Beendigung ihres Jurastudiums um eine Festanstellung – weder ihre Art, noch ihr Lebenslauf stoßen bei den großen Anwaltskanzleien im Umkreis auf Zuspruch. Aus der finanziellen Not heraus entschließt sie sich, im Untergeschoss der Neumarkt-Passage in der Kölner Innenstadt einen Klapptisch aufzustellen, wo sie fortan juristische Beratung für einen Euro die Minute anbietet. Gleich ihr erster Fall führt Danni vor Gericht: Die 50-jährigen Philippinin Mayumi (Soogi Kang) wurde nach fünf Jahren als Kindermädchen und Putzfrau bei dem wohlhabenden Ehepaar Winkler wegen ihres Rheumas mit 500 Euro Abfindung vor die Tür gesetzt. Ihre Tochter Girlie (Christie Noza) will nun erreichen, dass sie trotz Schwarzarbeit anständig entschädigt wird. Um ihr zu helfen, ist Danni gezwungen, auf ungewöhnliche Mittel zurückzugreifen. Unterstützung findet sie dabei in Freundin Bea (Nadja Becker) sowie ihren beiden Passagen-Nachbarn Rasoul (Elyas M’Barek) und Nils (Oliver Fleischer).
2 2 Kein Heim 19. Apr. 2010 Peter Gersina Marc Terjung
Passagen-Kollege Lutz Gallwitz (Thomas Bestvater) wird nach Anzeige seiner Nachbarin (Gerda Böken) vom Jugendamt vorgeworfen, sich nach dem Tod seiner Frau nicht mehr ausreichend seine drei Kinder zu kümmern. Danni will dem alleinerziehend Vater zunächst helfen, muss jedoch feststellen, dass dieser mit der Situation überfordert ist und Tochter Jule (Maria Ehrich) inzwischen die Erziehung ihrer jüngeren Geschwister übernommen hat. Als sie Lutz damit konfrontiert, reagiert dieser aggressiv. Danni sieht sie sich daraufhin gezwungen, zum Schutze seiner Kinder vor Gericht gegen ihn vorzugehen. Auch die polnische Prostituierte Eva (Anna Burowa) such bei Danni Hilfe: Ihre Aufenthaltsgenehmigung ist unerwartet abgelaufen. Als sich bei einer Unterhaltung im Sperrbezirk ein Freier nähert, greifen zwei Polizisten ein, die Danni ebenfalls für eine Prostituierte halten. Die Situation im Streifenwagen eskaliert – und bringt Danni neben einer Geldstrafe prompt eine Anzeige wegen Beamtenbeleidigung ein.
3 3 Klassenkampf 26. Apr. 2010 Jorgo Papavassiliou Marc Terjung
Hilfesuchend wendet sich der junge Schüler Mehmet (Hüseyin Ekici) an Dani: Seine Lehrerin Frau Hagen (Charlotte Crome) beschuldigt den von der Schule verwiesenen Türken der Belästigung und Vergewaltigung. Recherchen führen Danni und Bea zurück an ihre alte Schule, wo Frau Hagen Jahre zuvor als Lehrerin beschäftigt war. Ihre dort illegal beschaffte Personalakte deckt auf, dass sie drei Jahre zuvor von einem anderen türkischen Schüler tatsächlich vergewaltigt worden ist und seither tief traumatisiert ist. Als der Richter die Akte vor Gericht nicht als Beweismittel zulassen will, sieht Danni sich gezwungen, sich telefonisch entscheidende Tipps von Oliver Schmidt (Jan Sosniok), einem Anwaltskollegen aus der großen Kanzlei im Obergeschoss der Passage, zu holen. Für volle Kassen sorgt unterdessen Dauer-Mandatin Frau Sollwitz (Renate Becker), die bei Danni zu immer wieder neuen Themen Rechtsberatung sucht – bis diese herausfindet, dass sich die einsame alte Dame zur Unterhaltung lediglich eines Handbuches bedient.
4 4 Eine sichere Bank 3. Mai 2010 Jorgo Papavassiliou Marc Terjung
Die junge Witwe Miriam Adacher (Oona Devi Liebich) sieht sich nach dem Tod ihres Mannes mit einem riesigen Berg Schulden konfrontiert. Als das neuerworbene Eigenheim der Zwangsversteigerung entgegensieht, sucht sie Hilfe bei Danni. Diese deckt auf, dass die fordernde Bank vor Verkauf der Neubausiedlung die Kreditwürdigkeit ihrer Kunden nur unzureichend geprüft hat – ganz zu ihrem eigenen Vorteil. Vor Gericht kann Danni schließlich eine Sammelklage anstreben, doch das Verfahren hat Konsequenzen: Die ebenfalls in der Passage ansässige Bank setzt bei der Hausverwaltung die Kündigung von Dannis Mietvertrag durch. Unterdessen macht sich Danni auch für Schulbusfahrer Manfred Boll (Stephan Korves) stark: Dem seit Jahren trockenen Ex-Alkoholiker wurde gekündigt, nachdem die ebenfalls bei den Anonymen Alkoholikern aktive Vorsitzende des Schulvereins Tanja Blume (Susanne Pätzold) in seiner ehemaligen Sucht eine Gefahr sieht.
5 5 Schön für einen Tag 10. Mai 2010 Peter Gersina Marc Terjung
Die 20-jährige Spastikerin Viktoria (Friederike Kempter) hat nicht mehr lange zu leben. Ihren sehnlichster Wunsch, mittels einer Bein- und Kieferkorrektur endlich ihrem Schönheitsideal näher zu kommen, verweigert ihr die Krankenkasse, nachdem vorausgegangene Schönheitsoperationen keinen bleibenden Erfolg erzielen konnte. Danni möchte der jungen Frau helfen, muss sich jedoch sowohl von Viktorias besorgten Eltern als auch von einem eingeschalteten Gerichtsgutachter mit unrechtmäßigen Vorwürfen konfrontieren lassen. Letztlich gelingt es Nils, der nach einem abgebrochenen Medizinstudium den Kontakt zu seinem Vater, einem erfolgreichen Arzt, aus Scham vermieden hatte, das entscheidende Gutachten zu liefern. Umstandslos erscheint dagegen zunächst die einvernehmlichen Scheidungsabsichten des Ehepaars Kehler (Maren Schlüter und Folker Banik), dessen Habgier Danni letztlich für ihren eigenen Vorteil zu nutzen weiß.
6 6 Klotz am Bein 17. Mai 2010 Jorgo Papavassiliou Marc Terjung
7 7 Arm dran 31. Mai 2010 Jorgo Papavassiliou Marc Terjung
8 8 Alles auf Schwarz 7. Juni 2010 Christoph Schnee Marc Terjung
9 9 Selbstbestimmung 5. Juli 2010 Christoph Schnee Marc Terjung
10 10 Nebenwirkungen 12. Juli 2010 Christoph Schnee Marc Terjung
11 11 Teenagerliebe 19. Juli 2010 Christoph Schnee Marc Terjung
12 12 Hundeleben 26. Juli 2010 Richard Huber Marc Terjung
13 13 Vollgas 2. Aug. 2010 Richard Huber Marc Terjung

Staffel 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Erstausstrahlung der zweiten Staffel war vom 14. März bis zum 20. Juni 2011 auf dem deutschen Sender Sat.1 zu sehen.[1]

Nr.
(ges)
Nr.
(St.)
Original­titel Erstaus­strahlung D
14 1 Um die Wurst 14. Mär. 2011
15 2 Endstation 21. Mär. 2011
16 3 Waisenkind 28. Mär. 2011
17 4 Träume 4. Apr. 2011
18 5 Komaheirat 11. Apr. 2011
19 6 Tabu 18. Apr. 2011
20 7 Colonia 2. Mai 2011
21 8 Alles muss raus 9. Mai 2011
22 9 Monster 16. Mai 2011
23 10 Wintermärchen 23. Mai 2011
24 11 Mutterkind 30. Mai 2011
25 12 Falsche Wahl 6. Juni 2011
26 13 Endspiel 20. Juni 2011

Staffel 3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aufgrund des Erfolges der zweiten Staffel wurde im Sommer 2011 eine dritte Staffel gedreht,[2] deren Ausstrahlung vom 6. Februar bis zum 7. Mai 2012 auf Sat.1 zu sehen war.[3]

Nr.
(ges)
Nr.
(St.)
Original­titel Erstaus­strahlung D Regie Drehbuch Quoten
27 1 Zigeunerjunge 6. Feb. 2012 Richard Huber Marc Terjung 2,73 Mio.[4]
28 2 Optimisten 13. Feb. 2012 Richard Huber Marc Terjung 2,89 Mio.[4]
29 3 Ungeheuerlich 20. Feb. 2012 Richard Huber Mandy Cankaya 2,39 Mio.[4]
30 4 Sperrbezirk 27. Feb. 2012 Uwe Janson Benedikt Gollhardt 2,36 Mio.[4]
31 5 Auf der Flucht 5. Mär. 2012 Uwe Janson Benedikt Gollhardt & Sarah Augstein 2,36 Mio.[4]
32 6 Karoshi 12. Mär. 2012 Uwe Janson Benedikt Gollhardt & Sarah Augstein 2,87 Mio.[5]
33 7 Knast 19. Mär. 2012 Dagmar Seume Benedikt Gollhardt 2,60 Mio.[6]
34 8 Geld her, oder… 26. Mär. 2012 Dagmar Seume Marc Terjung 2,78 Mio.[7]
35 9 Lesen und Schreiben 2. Apr. 2012 Peter Gersina David Ungureit 2,73 Mio.[8]
36 10 Nazi 16. Apr. 2012 Peter Gersina David Ungureit 2,94 Mio.[9]
37 11 Babystorno 23. Apr. 2012 Richard Huber David Ungureit 3,07 Mio.[4]
38 12 Bittere Pille 30. Apr. 2012 Richard Huber Benedikt Gollhardt 2,11 Mio.[10]
39 13 Stars der Manege 7. Mai 2012 Richard Huber Marc Terjung 3,00 Mio.[11]

Staffel 4[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 3. Mai 2012 kündigte Sat.1 die Produktion einer vierten Staffel an, deren Dreharbeiten am 21. August 2012 starteten.[12] Die vierte Staffel war vom 21. Januar 2013 bis zum 22. April 2013 zu sehen.[13][14]

Nr.
(ges)
Nr.
(St.)
Original­titel Erstaus­strahlung D Regie Drehbuch
40 1 Neue Männer 21. Jan. 2013 Peter Gersina Marc Terjung
Überglücklich bezieht Danni ihr eigenes Anwaltsbüro in der Neumarkt-Galerie. Ihre erste Mandantin in den neuen Räumlichkeiten, die junge Türkin Idel (Özlem Sagdic), sorgt sich um ihren Mann Orkan (Orhan Müstak), dem die Staatsanwaltschaft vorwirft, ein Auto gestohlen zu haben. Danni, die beweisen will, dass es sich hier um eine Fehlanklage handelt, wird bei ihren Recherchen in den Stripclub der Kiezgröße Pit (Dirk Borchardt) geführt, der in den Autodiebstahl involviert scheint. Kurze Zeit später macht sie mit dem neuen Staatsanwalt August von Grün (René Steinke) Bekanntschaft, von dem sie sofort angetan ist. Kurt hat nach einem erneuten Fahrstuhldefekt derweil die Faxen dicke und fordert rückwirkend Mietminderung von der Hausverwaltung. Diese reagiert entgegen zu Dannis Ärger jedoch mit einer fristlosen Kündigung für die gemeinsame Wohnung.
41 2 Zu viel Liebe 28. Jan. 2013 Peter Gersina Marc Terjung
Danni wird in ihrer Kanzlei von Lutz Wilke (Roman Knižka) aufgesucht. Der scheinbar perfekte Familienvater muss sich vor Gericht dazu äußern, dass er zeitgleich zwei Frauen – Anja (Winnie Böwe) und Michelle (Jasmin Tabatabai) – geheiratet hat, nachdem diese zur gleichen Zeit von ihm schwanger geworden waren und Wilke sich nicht hatte entscheiden können. Während Dannis neuer Verehrer Pit auf jede ihrer Zurückweisungen mit noch luxuriöseren Geschenken reagiert, wird ihr im Gespräch mit Bea klar, dass sie immer größeren Gefallen an Staatsanwalt August von Grün findet. Orkan, der sich derweil mühsam in seinem neuen Job im Schlüsseldienst zu orientieren versucht, findet in Nils einen Babysitter für seinen Sohn, der in seiner Aufgabe eine neue Berufung für sich entdeckt und seinen Ramschladen gegen eine Kinderbetreuung tauscht. Kurt will mit Dannis Hilfe wiederum öffentlich zum Mietboykott aufrufen.
42 3 Gutes tun 4. Feb. 2013 Peter Gersina Marc Terjung
Dannis neuer Mandant Günter Lobinger (Peter Sattmann) ist ein wohlhabender Ex-Unternehmer, der Gefallen daran findet, Geld an Menschen zu verschenken. Lobingers Familie geht deshalb gerichtlich gegen ihn vor. In der Anhörung muss sie jedoch erfahren, dass ein Tumor in Lobingers Kopf zu einer Wesensänderung geführt haben könnte und der Fall doch komplizierter ist, als zunächst gedacht. Pit hofft wiederum, Dannis Zuneigung durch ein Cabrio zu gewinnen, dessen Rückbank Nils nach einer Spritztour jedoch mit einem Schoko-Shake ruiniert. Dieser muss indessen ein prüfungspflichtiges Zertifikat vorlegen um seine Kinderbetreuung eröffnen zu dürfen und sieht sich erneut mit seiner Prüfungsangst konfrontiert. In Dannis Wohnung wurde derweil der Strom abgestellt, nachdem Kurt die Hausverwaltung erneut verstimmt hat. Als eines Tages wieder der Strom fließt, ahnt sie jedoch Böses: Kurt hat gegen ihren Willen gemeinsame Sache mit Pit gemacht, der die Hausverwaltung in Kurts Sinne zunehmend unter Druck setzt.
43 4 Haussklavin 11. Feb. 2013 Joseph Orr Marc Terjung
44 5 Sie ist ein Model und sie sieht gut aus 18. Feb. 2013 Joseph Orr Marc Terjung
45 6 Halloween und Halleluja 25. Feb. 2013 Joseph Orr Marc Terjung
46 7 Alles Plastik 4. Mär. 2013 Holger Schmidt Benedikt Gollhardt
47 8 Opfer & Täter 11. Mär. 2013 Holger Schmidt Benedikt Gollhardt
48 9 Eine Herzenssache 18. Mär. 2013 Uwe Janson David Ungureit
49 10 Zu dumm 25. Mär. 2013 Uwe Janson David Ungureit
50 11 Der letzte Tanz 8. Apr. 2013 Richard Huber David Ungureit
51 12 Scheidung auf islamisch 15. Apr. 2013 Richard Huber David Ungureit
52 13 Mafiabraut 22. Apr. 2013 Richard Huber David Ungureit

Staffel 5[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 9. April 2013 wurde bekannt gegeben, dass die Serie um eine fünfte Staffel verlängert wird.[15] Die deutschsprachige Erstausstrahlung der ersten sechs Folgen sendete der Pay-TV-Sender Sat.1 emotions vom 17. Juli bis zum 21. August 2014. Die restlichen Episoden wurden ab dem 25. August 2014 in Doppelfolgen auf dem deutschen Free-TV-Sender Sat.1 ausgestrahlt.

Nr.
(ges)
Nr.
(St.)
Original­titel Erstaus­strahlung D Regie Drehbuch
53 1 Mutterfreuden 17. Juli 2014 Uwe Janson Marc Terjung
54 2 Berührungsängste 24. Juli 2014 Uwe Janson Marc Terjung
55 3 Grün ist die Hoffnung 31. Juli 2014 Uwe Janson Benedikt Gollhardt
56 4 Dannileaks 7. Aug. 2014 Richard Huber Gregor Buchmann
57 5 Im Namen des Herren 14. Aug. 2014 Richard Huber Marc Terjung
58 6 Zwangspension 21. Aug. 2014 Richard Huber David Ungureit
59 7 Verrat 25. Aug. 2014 Richard Huber David Ungureit
60 8 Alles futsch 1. Sep. 2014 Uwe Janson
61 9 Sie ist wieder da 1. Sep. 2014 Uwe Janson
62 10 Familie Lowinski 8. Sep. 2014 Uwe Janson
63 11 Solidarität 8. Sep. 2014 Richard Huber
64 12 Am Arsch 15. Sep. 2014 Richard Huber David Ungureit
65 13 Wünsche werden wahr 15. Sep. 2014 Richard Huber

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Danni Lowinski: Sendetermine der TV-Serie auf Sat.1. Fernsehserien.de. Abgerufen am 22. Juni 2011.
  2. Alexander Krei: "Der letzte Bulle" und "Danni Lowinski" gehen weiter. DWDL.de. 12. April 2011. Abgerufen am 22. Juni 2011.
  3. Bernd Michael Krannich: Danni Lowinski und Der Letzte Bulle kehren im Februar zurück. Serienjunkies.de. 15. Dezember 2011. Abgerufen am 15. Dezember 2011.
  4. a b c d e f Daniel Sallhoff: Quotencheck: «Danni Lowinski». In: Quotenmeter.de. Abgerufen am 11. März 2013.
  5. Manuel Weis: «Danni Lowinski» mit neuem Staffelrekord. In: Quotenmeter.de. Abgerufen am 11. März 2013.
  6. Sidney Schering: Schwache «Eins gegen Eins»-Rückkehr. In: Quotenmeter.de. Abgerufen am 11. März 2013.
  7. Manuel Weis: «Danni Lowinski» nun wieder stabil gut. In: Quotenmeter.de. Abgerufen am 11. März 2013.
  8. Sidney Schering: Primetime-Check: Montag, 2. April 2012. In: Quotenmeter.de. Abgerufen am 11. März 2013.
  9. Manuel Weis: «Danni Lowinski» weiterhin im Aufwind. In: Quotenmeter.de. Abgerufen am 11. März 2013.
  10. David Grzeschik: Primetime-Check: Montag, 30. April 2012. In: Quotenmeter.de. Abgerufen am 11. März 2013.
  11. Sidney Schering: «Danni» und «Bulle» verabschieden sich stark. In: Quotenmeter.de. Abgerufen am 11. März 2013.
  12. Tina Ziegler: Pressemitteilung. In: Phoenix-Film. 27. August 2012, abgerufen am 2. Februar 2013 (PDF; 114 kB).
  13. Manuel Weis: Sat.1: Vierte Staffeln für «Bulle» und «Danni». In: Quotenmeter.de. 3. Mai 2012, abgerufen am 3. Mai 2012.
  14. Manuel Weis: Früh wie nie: Sat.1 holt Mick & Danni zurück. In: Quotenmeter.de. 10. Dezember 2012, abgerufen am 3. Januar 2013.
  15. Uwe Mantel: Sat.1: Neue Staffeln für "Bulle" und "Danni". In: DWDL.de. 9. April 2013, abgerufen am 9. April 2013.