Liste der Nummer-eins-Hits in Frankreich (2008)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Liste enthält alle Nummer-eins-Hits in Frankreich im Jahr 2008. Es gab in diesem Jahr 14 Nummer-eins-Singles und 26 Nummer-eins-Alben.

Singles Alben
  • Christophe Maé - Ça fait mal
    • 2 Wochen (23. Dezember 2007 – 5. Januar 2008, insgesamt 3 Wochen; → 2007)
  • Timbaland & OneRepublic - Apologise
    • 2 Wochen (6. Januar – 19. Januar, insgesamt 3 Wochen)
  • Sheryfa Luna - Il avait les mots
    • 4 Wochen (20. Januar – 16. Februar)
  • Timbaland & OneRepublic - Apologise
    • 1 Woche (17. Februar – 23. Februar, insgesamt 3 Wochen)
  • Christophe Maé - Belle demoiselle
    • 6 Wochen (24. Februar – 5. April)
  • Duffy - Mercy
    • 3 Wochen (6. April – 26. April, insgesamt 4 Wochen)
  • Laurent Wolf feat. Eric Carter - No Stress
    • 2 Wochen (27. April – 10. Mai)
  • Duffy - Mercy
    • 1 Woche (11. Mai – 17. Mai, insgesamt 4 Wochen)
  • Louisy Joseph - Assis par terre
    • 1 Woche (18. Mai – 24. Mai)
  • Estelle feat. Kanye West - American Boy
    • 10 Wochen (25. Mai – 2. August)
  • Coldplay - Viva la vida
    • 2 Wochen (3. August – 16. August, insgesamt 3 Wochen)
  • Madcon - Beggin'
    • 3 Wochen (17. August – 6. September, insgesamt 6 Wochen)
  • Coldplay - Viva la vida
    • 1 Woche (7. September – 13. September, insgesamt 3 Wochen)
  • Madcon - Beggin'
    • 3 Wochen (14. September – 4. Oktober, insgesamt 6 Wochen)
  • Grégoire - Toi et moi
    • 4 Wochen (5. Oktober – 1. November)
  • Amy McDonald - This Is the Life
    • 2 Wochen (2. November – 15. November)
  • Jason Mraz - I'm Yours
    • 3 Wochen (16. November – 6. Dezember, insgesamt 5 Wochen)
  • Akon - Right Now
    • 2 Wochen (7. Dezember – 20. Dezember)
  • Jason Mraz - I'm Yours
    • 2 Wochen (21. Dezember 2008 – 4. Januar 2009, insgesamt 5 Wochen)
  • Radiohead - In Rainbows
    • 2 Wochen (30. Dezember 2007 – 12. Januar 2008)
  • The Dø - A Mouthful
    • 1 Woche (13. Januar – 19. Januar)
  • Bernard Lavilliers - Samedi soir à Beyrouth
    • 2 Wochen (20. Januar – 2. Februar)
  • Cali - L'espoir
    • 1 Woche (3. Februar – 9. Februar)
  • Michael Jackson - Thriller (25th Anniversary Edition)
    • 3 Wochen (10. Februar – 1. März)
  • Les Enfoirés - 2008: Les secrets des Enfoirés
    • 2 Wochen (2. März – 15. März)
  • Raphaël - Je sais que la Terre est plate
    • 1 Woche (16. März – 22. März)
  • Alain Bashung - Bleu pétrole
    • 1 Woche (23. März – 29. März)
  • Britney Spears - Blackout
    • 1 Woche (30. März – 5. April)
  • Francis Cabrel - Des roses et des orties
    • 2 Wochen (6. April – 19. April, insgesamt 5 Wochen)
  • Madonna - Hard Candy
    • 3 Wochen (20. April – 10. Mai)
  • Sefyu - Suis-je le gardien de mon frère?
    • 1 Woche (11. Mai – 17. Mai)
  • Francis Cabrel - Des roses et des orties
    • 1 Woche (18. Mai – 24. Mai, insgesamt 5 Wochen)
  • Psy 4 de la Rime - Les cités d'or
    • 1 Woche (25. Mai – 31. Mai)
  • Francis Cabrel - Des roses et des orties
    • 2 Wochen (1. Juni – 14. Juni, insgesamt 5 Wochen)
  • Coldplay - Viva la Vida or Death and All His Friends
    • 4 Wochen (15. Juni – 12. Juli, insgesamt 9 Wochen)
  • Carla Bruni - Comme si de rien n'était
    • 1 Woche (13. Juli – 19. Juli)
  • Coldplay - Viva la Vida or Death and All His Friends
    • 5 Wochen (20. Juli – 23. August, insgesamt 9 Wochen)
  • Mylène Farmer - Point de suture
    • 1 Woche (24. August – 30. August)
  • Tryo - Ce que l'on sème
    • 1 Woche (31. August – 6. September)
  • Metallica - Death Magnetic
    • 1 Woche (7. September – 13. September)
  • Julien Clerc - Où s'en vont les avions?
    • 2 Wochen (14. September – 27. September)
  • Christophe Maé - Comme à la maison
    • 1 Woche (28. September – 4. Oktober, insgesamt 2 Wochen)
  • Ayọ - Gravity At Last
    • 1 Woche (5. Oktober – 11. Oktober)
  • Bénabar - Infréquentable
    • 1 Woche (12. Oktober – 18. Oktober)
  • AC/DC - Black Ice
    • 1 Woche (19. Oktober – 25. Oktober)
  • Johnny Hallyday - Ça ne finira jamais
    • 2 Wochen (26. Oktober – 8. November)
  • Christophe Maé - Comme à la maison
    • 1 Woche (9. November – 15. November, insgesamt 2 Wochen)
  • Seal - Soul
    • 2 Wochen (16. November – 29. November, insgesamt 13 Wochen)
  • Alain Souchon - Écoutez d'où ma peine vient
    • 1 Woche (30. November – 6. Dezember)
  • Seal - Soul
    • 11 Wochen (7. Dezember 2008 – 22. Februar 2009, insgesamt 13 Wochen)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch: Nummer-eins-Hits 2008 in Australien, Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Irland, Italien, Kanada, Mexiko, Neuseeland, den Niederlanden, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, der Schweiz, Slowakei, Spanien, Tschechien, Ungarn, den Vereinigten Staaten und im Vereinigten Königreich.