Liste der Nummer-eins-Hits in den britischen Charts (2008)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Liste enthält alle britischen Nummer-eins-Hits im Jahr 2008. Es gab in diesem Jahr 21 Nummer-eins-Singles und 35 Nummer-eins-Alben.

Singles Alben

Jahreshitparaden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Singles Alben
  1. Alexandra BurkeHallelujah
  2. X Factor FinalistsHero
  3. DuffyMercy
  4. Katy PerryI Kissed a Girl
  5. NickelbackRockstar
  6. Estelle feat. Kanye WestAmerican Boy
  7. Kings of LeonSex on Fire
  8. BasshunterNow You’re Gone
  9. Madonna feat. Justin Timberlake & Timbaland4 Minutes
  10. Sam SparroBlack & Gold
  1. DuffyRockferry
  2. Take ThatThe Circus
  3. Kings of LeonOnly by the Night
  4. Leona LewisSpirit
  5. ColdplayViva la Vida or Death and All His Friends
  6. RihannaGood Girl Gone Bad
  7. The KillersDay & Age
  8. Girls AloudOut of Control
  9. P!nkFunhouse
  10. Scouting for GirlsScouting for Girls

Die Angaben basieren auf den offiziellen Verkaufshitparaden der Official UK Charts Company für das Vereinigte Königreich. Die Datumsangaben beziehen sich auf das Gültigkeitsdatum der Charts, also jeweils die auf die Verkaufswoche folgende Woche.

Siehe auch: Nummer-eins-Hits 2008 in Australien, Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Irland, Italien, Kanada, Mexiko, Neuseeland, den Niederlanden, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, der Schweiz, Slowakei, Spanien, Tschechien, Ungarn und den Vereinigten Staaten .