Literaturjahr 1851

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

18471850Literaturjahr 1851 | 1852 | 1853 | 1854 | 1855 |  | ►►
Übersicht 1501–2018
Weitere Ereignisse

Literaturjahr 1851
Zeitgenössischer Einband und Titelblatt der Erstausgabe
Heinrich Heine veröffentlicht
seine dritte Gedichtsammlung Romanzero.

Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Prosa[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Illustration des Zeichners Jules Férat aus der Kurzgeschichte
Titelseite der Erstausgabe von Moby-Dick (1851)

Drama[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lyrik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Teil der Handschrift Ganzhorns Das stille Tal
  • November: Wilhelm Ganzhorn veröffentlicht das zur Melodie des Liedes Drei Lilien, drei Lilien, die pflanzt ich auf mein Grab geschriebene 13-strophige Gedicht Im schönsten Wiesengrunde unter dem Namen Das schöne Tal.

Wissenschaftliche Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erstausgabe von Parerga und Paralipomena

Periodika[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Logo 1851

Sonstiges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2. Dezember: Victor Hugo wird nach dem Staatsstreich von Präsident Louis-Napoléon Bonaparte, gegen den er heftig polemisiert hat, verhaftet und anschließend aus Frankreich verbannt. Er begibt sich ins Exil auf die Kanalinsel Jersey, von wo aus er weiter gegen Napoléon anschreibt.

Geboren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gestorben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Statue James F. Coopers in Cooperstown

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Portal: Literatur – Übersicht zu Wikipedia-Inhalten zum Thema Literatur

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bücher 1851 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Commons: Magazine 1851 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Commons: Zeitungen 1851 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien