Märstetten

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Märstetten
Wappen von Märstetten
Staat: Schweiz
Kanton: Thurgau (TG)
Bezirk: Weinfelden
BFS-Nr.: 4941i1f3f4
Postleitzahl: 8560
UN/LOCODE: CH MAR
Koordinaten: 722553 / 272518Koordinaten: 47° 35′ 31″ N, 9° 4′ 5″ O; CH1903: 722553 / 272518
Höhe: 425 m ü. M.
Fläche: 9,9 km²
Einwohner: 2784 (31. Dezember 2017)[1]
Einwohnerdichte: 281 Einw. pro km²
Website: www.maerstetten.ch
Karte
Untersee (Bodensee)Bommer WeierEmerzer WeierBiessenhofer WeierHauptwiler WeierHoorbacher WeierRüütiweierHorberweierBodenseeKanton St. GallenKanton St. GallenBezirk ArbonBezirk FrauenfeldBezirk KreuzlingenBezirk MünchwilenAffeltrangenAmlikon-BisseggBerg TGBirwinkenBischofszellBürglen TGBussnangErlen TGHauptwil-GottshausHohentannenKradolf-SchönenbergMärstettenSchönholzerswilenSulgen TGWeinfeldenWigoltingenWuppenauZihlschlacht-SitterdorfKarte von Märstetten
Über dieses Bild
ww
Luftaufnahme vom 21. Mai 2010
Luftaufnahme vom 21. Mai 2010

Märstetten ist eine politische Gemeinde im Bezirk Weinfelden des Kantons Thurgau in der Schweiz.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1975 wurde die bis dahin selbstständige Gemeinde Ottoberg TG mit Märstetten fusioniert.

In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch wichtige Informationen. Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung
Jahr Einwohner
1990 1865
2000 2234
2007 2399
2008 2429
2010 2480

Von den insgesamt 2429 Einwohnern (2008) hatten 256 Einwohner oder 10,5 % eine ausländische Staatsbürgerschaft. 2010 waren von den 2480 Einwohnern 1257 Mitglieder der evang. Kirche und 618 der römisch-katholischen Kirche.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Märstetten liegt an der Kreuzung der Hauptstrasse 14 zwischen Frauenfeld und Amriswil und der Hauptstrasse 16 zwischen Konstanz und Wil sowie an der Bahnlinie durch das Thurtal.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Märstetten – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ständige und nichtständige Wohnbevölkerung nach Jahr, Kanton, Bezirk, Gemeinde, Bevölkerungstyp und Geschlecht (Ständige Wohnbevölkerung). In: bfs.admin.ch. Bundesamt für Statistik (BFS), 31. August 2018, abgerufen am 30. September 2018.
Muszla Jakuba.svg
Navigationsleiste Jakobsweg «Schwabenweg»