Nérigean

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Nérigean
Nérigean (Frankreich)
Nérigean
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Gironde
Arrondissement Libourne
Kanton Les Coteaux de Dordogne
Gemeindeverband Libournais
Koordinaten 44° 51′ N, 0° 17′ WKoordinaten: 44° 51′ N, 0° 17′ W
Höhe 8–76 m
Fläche 9,98 km2
Einwohner 834 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 84 Einw./km2
Postleitzahl 33750
INSEE-Code
Website http://www.nerigean.fr/

Rathaus (Mairie) von Nérigean

Nérigean ist eine französische Gemeinde mit 834 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Gironde in der Region Nouvelle-Aquitaine; sie gehört zum Arrondissement Libourne und zum Kanton Les Coteaux de Dordogne (bis 2015: Kanton Branne). Die Einwohner werden Nérigeannais genannt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nérigean liegt etwa 22 Kilometer östlich von Bordeaux und etwa acht Kilometer südsüdöstlich von Libourne. Umgeben wird Nérigean von den Nachbargemeinden Arveyres im Norden und Nordwesten, Cadarsac im Norden, Génissac im Norden und Nordosten, Tizac-de-Curtan im Osten und Südosten, Saint-Quentin-de-Baron im Süden, Baron im Südwesten sowie Saint-Germain-du-Puch im Westen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 545 560 654 948 1.036 880 884 839
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Martin aus dem 12. Jahrhundert, seit 1926 Monument historique
  • Friedhofskreuz aus dem 16. Jahrhundert, Monument historique seit 1907
Kirche Saint-Martin

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes de la Gironde. Flohic Éditions, Band 1, Paris 2001, ISBN 2-84234-125-2, S. 410–411.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Nérigean – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien