Tayac

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Tayac
Tayac (Frankreich)
Tayac
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Gironde
Arrondissement Libourne
Kanton Le Nord-Libournais
Koordinaten 44° 57′ N, 0° 1′ WKoordinaten: 44° 57′ N, 0° 1′ W
Höhe 37–87 m
Fläche 7,22 km2
Einwohner 132 (1. Januar 2015)
Bevölkerungsdichte 18 Einw./km2
Postleitzahl 33570
INSEE-Code

Kirche Notre Dame

Tayac ist eine französische Gemeinde mit 159 Einwohnern (Stand 2008) im Département Gironde in der Region Nouvelle-Aquitaine. In Tayac wurde der gallische (etwa 110 v. Chr.)[1] Schatz von Tayac gefunden.[2][3]

Schatz von Tayac

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tayac liegt südlich der Isle, etwa 20 Kilometer östlich von Libourne.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes de la Gironde. Flohic Éditions, 2 Bände, Paris 2001, ISBN 2-84234-125-2, S. 955–956.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Tayac – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Johannes Hoops: Reallexikon der germanischen Altertumskunde. Band 26: Saal – Schenkung. 2., völlig neu bearbeitete und stark erweiterte Auflage. de Gruyter, Berlin u. a. 2004, ISBN 3-11-017734-X, S. 133.
  2. TAYAC: Breitengrad, Längengrad, Karte und Postleitzahl (PLZ) von Tayac 33570 in Frankreich. In: postleitzahl.de.mapawi.com. Abgerufen am 27. August 2015.
  3. Susanne Böttcher: Quartier Pey-Berland. Musee de Aquitaine. In: Susanne Böttcher (Hrsg.): Französische Atlantikküste. Von Bordeaux bis Biarritz (= Der Grüne Reiseführer.). Travel-House-Media, München 2006, ISBN 3-8342-8994-9, S. 156.