Portal Diskussion:Luftfahrt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bundesarchiv Bild 102-10270, Flugschiff Dornier Do X.jpg Dornier Do X
Über dieses Bild
Willkommen auf der Diskussionsseite des Portals Luftfahrt
Hier kannst du Fragen zu Artikeln, Überarbeitungsvorschläge und alles andere, was den Themenbereich Luftfahrt in der Wikipedia betrifft, loswerden. Alternativ kannst Du dich auch direkt an einen unserer Mitarbeiter wenden.


Neuen Abschnitt hinzufügen
Archiv
Filing cabinet icon.svg

Zu den Archiven

Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, deren jüngster Beitrag mehr als 30 Tage zurückliegt und die mindestens 2 signierte Beiträge enthalten. Die Archivübersicht befindet sich unter Archiv.
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, die seit 5 Tagen mit dem Baustein {{Erledigt|1=~~~~}} versehen sind.
Hinweis – Bitte Typen-Artikel immer mal mit Formatvorlage Flugzeug überprüfen

Die Artikel zu Flugzeugtypen haben sich (erfreulicher Weise!) immer ausführlicher entwickelt und dabei die frühere Formatvorlage überholt, so dass ein ziemlicher Wildwuchs in den Artikelstrukturen entstanden ist.
Mit den daher notwendigen, nach Disk erfolgten Aktualisierungen der Formatvorlage Flugzeug soll dieses Problem gelöst werden.
Daher die Bitte an die Autoren: Wenn ein Typen-Artikel sowieso gerade bearbeitet wird, dann bitte auch gleich mal die Struktur mit überprüfen, insbesondere die einheitliche Reihenfolge der Abschnitte. Dies soll den Lesern durch gesteigerten Wiedererkennungswert einen schnelleren Überblick erleichtern. --Uli Elch (Diskussion) 09:45, 31. Mai 2015 (CEST)

New Zealand PW-53
Hinweis für Artikelbearbeitungen Fluggesellschaften - z.B. sogenannte "Flottenupdates".

In der Vergangenheit kam es vor, dass Flugzeugtypen bei Aktualisierungen der Flotte verloren gingen, weil sie nach der Ausmusterung nicht in einen Abschnitt zuvor eingesetzter Flugzeuge übertragen worden waren. Auch andere Information (z. B. Firmenumsatz) können in folgenden Jahren (zum Vergleich) interessant bleiben. In der Diskussion wurde das formuliert als:
Es sollte vermieden werden, dass Informationen verschwinden. Das ist nicht als Gesetz zu verstehen und erfordert daher situationsbezogenes Augenmass. --Anidaat (Diskussion) 07:05, 4. Sep. 2016 (CEST)

New Zealand PW-53

| Hinweis zu Zukunftsformulierungen Jede Zukunftsformulierung veraltet zwingend. Sobald dies eintritt erscheint der Artikel ungepflegt. Es ist möglich, Formulierungen zu finden, welche von Beginn weg in der Vergangenheit stehen: Anstatt "Im Februar 2019 soll XYZ neue Flugzeuge erhalten" kann z.B. die niemals falsch werdende Formulierung "Im September 2017 ging XYZ von einer Auslieferung der neuen Flugzeuge im Februar 2019 aus." verwendet werden. Das bleibt immer richtig, selbst dann, wenn das Datum schlussendlich nicht stimmte oder gar die Flugzeuge nie geliefert wurden.--Anidaat (Diskussion) 21:23, 4. Sep. 2016 (CEST) |- |}

Luftzerleger?[Quelltext bearbeiten]

Die Diskussion hier erweckt bei mir den Endruck, wir bräuchten eine BKS "Luftzerleger" und zwei Artikel, die den Begriff in den beiden Bedeutungen als Flugunfall und als technisches Gerät beschreiben. Meinungen dazu? --Joerg 130 (Diskussion) 11:42, 30. Dez. 2016 (CET)

Lufthansa Flight Training/Lufthansa Aviation Training GmbH vs. European Flight Academy[Quelltext bearbeiten]

Die neue Ordnung der Ausbildungstrukturen bei der Lufthansa und ihren Tochtergesellschaften sollte hier jemand im Auge behalten, es scheint, dass sich das mal wieder geändert hat. Eventuell muss man auch abwarten, bis die Lufthansa selbst entsprechend genaue Informationen auf ihrer Internetseite zur Verfügung stellt, um die Artikel anzupassen; der Link, den ich dazu gefunden habe, ist auf jeden Fall nicht aussagekräftig genug, um das ganze Thema abschließen zu ändern: http://www.airliners.de/lufthansa-group-flugschule-februar/40055. --91.61.242.215 22:17, 4. Feb. 2017 (CET)

Liste von Luftfahrtunternehmen mit Flächenflugzeugen im Besitz eines gültigen Air Operator's Certificate (Luftverkehrsbetreiberzeugnis AOC) sowie einer gültigen Betriebsgenehmigung für Fluggäste Post und/oder Fracht[Quelltext bearbeiten]

Die Liste der Flächenflugzeuge im Besitz eines gültigen Air Operator's Certificate (Luftverkehrsbetreiberzeugnis AOC) sowie einer gültigen Betriebsgenehmigung für Fluggäste, Post und/oder Fracht scheint reichlich veraltet zu sein. Ich habe die Liste mit der folgenden Quelle abgeglichen. Die Liste im Artikel umfasst aktuell 63 Einträge, die aktuelle Liste des Bundesministerium vom 31.01.2017 nur noch 37 Einträge, davon 15 neue, das ist eine Differenz von 26, bzw. wenn man die neuen Einträge nicht dazuzählt, sind es 41 Luftfahrtunternehmen weniger. Ist es plausibel, dass in den letzten Jahren so viele Unternehmen ihre Lizenz verloren haben?

Die neue Liste:

  • AAA – AIR ALPS AVIATION GmbH (Innsbruck)
  • ABC Bedarfsflug GmbH (Innsbruck)
  • AERO-CHARTER KRIFKA GmbH (Wels)
  • AIRLINK Luftverkehrsges.m.b.H (Salzburg-Flughafen)
  • AIR STYRIA Luftfahrtunternehmen GmbH (Graz-Thalerhof)
  • A-Jet Aviation & Aircraft Management GmbH (Wien)
  • ALPENFLUG Ges.m.b.H. & Co. KG (Zell am See)
  • AMERER AIR GmbH Flugverkehrsunternehmen (Hörsching)
  • Amira Air GmbH (Flughafen-Wien)
  • AUSTRIAN AIRLINES AG (Wien-Flughafen)
  • AVAG AIR GmbH für Luftfahrt (Salzburg-Flughafen)
  • Avcon Jet AG (Wien)
  • AVIA CONSULT Flugbetriebsgesellschaft mbH
  • B.A.C.H. Flugbetriebs GmbH (Wien)
  • BANNERT AIR Bedarfsflugunternehmen GmbH (Schwechat)
  • BRAUNEGG LUFTTAXI GmbH (Wien)
  • Business Express Luftfahrtgesellschaft m.b.H. (Graz)
  • COMTEL-AIR Luftverkehrs – GmbH (Flughafen Wien)
  • DAEDALOS Flugbetriebs GmbH (Graz)
  • DJT Aviation GmbH & Co. KG (Graz)
  • DURST GmbH (Wien)
  • EuroManx Airways GmbH (Wien-Flughafen)
  • EUROP STAR Aircraft GmbH (Villach)
  • FLUGTAXI SUBEN GmbH (Ried)
  • Flynext Luftverkehrsgesellschaft mbH (Wien-Flughafen)
  • D.I. FRÜHWALD & SÖHNE KG (Wien)
  • Global Jet Austria GmbH (Wien)
  • GOLDECK FLUG GmbH (Spittal an der Drau)
  • GROSSMANN AIR SERVICE – Bedarfsluftfahrtunternehmen GmbH & Co. KG (Wien)
  • HAWEI-AIR Luftfahrt GmbH (Graz)
  • INTER-AVIA Flugbetriebs GmbH (Sankt Georgen im Attergau)
  • International Jet Management GmbH (IJM) (Schwechat)
  • INTERSKY LUFTFAHRT GmbH (Bregenz)
  • JETALLIANCE Flugbetriebs GmbH (Oberwaltersdorf)
  • JETFLY AIRLINE GmbH (Hörsching)
  • Christian König – Century Airbirds (Feldkirchen)
  • KRONO AIR GmbH (Wals bei Salzburg)
  • LAUDA AIR Luftfahrt GmbH (Flughafen Wien)
  • LFU-Peter Gabriel, Luftfahrtges.m.b.H (Wien)
  • Luxe Aviation GmbH (Flughafen Schwechat)
  • MAGNA AIR Luftfahrt GmbH (Oberwaltersdorf)
  • Majestic Executive Aviation AG (Wien)
  • MALI AIR Luftverkehr GmbH (Möderbrugg)
  • M.A.P. Management + Planning GmbH (Schwechat)
  • MJET GmbH (Wien)
  • NIKI Luftfahrt GmbH (Wien-Flughafen)
  • Ocean Sky GmbH (Salzburg)
  • Pink Aviation Services – Luftverkehrsunternehmen GmbH & Co. KG (Wien)
  • RATH AVIATION GMBH (Salzburg)
  • REDAIR Luftfahrt GmbH (Mils)
  • ROBIN HOOD Aviation GMBH (Feldkirchen bei Graz)
  • SalzburgJetAviation GmbH (Salzburg)
  • STEIRISCHE MOTORFLUG UNION (Graz)
  • TRANSAIR Bedarfsflug GmbH (Wien)
  • TYROL AIR AMBULANCE Ges.m.b.H. (Innsbruck)
  • TYROLEAN AIRWAYS Tiroler Luftfahrt GmbH (Innsbruck)
  • TYROLEAN JET SERVICE Nfg. GmbH & Co. KG (Innsbruck)
  • Vienna Jet Bedarfsluftfahrt GmbH (Wien)
  • VIF Luftfahrtgesellschaft mbH (Wien)
  • VipJets Luftfahrtunternehmen GmbH (Salzburg)
  • Vista Jet Luftfahrtunternehmen GmbH (Salzburg)
  • Ing. G. WATSCHINGER GmbH (Bad Vöslau)
  • Welcome Air Luftfahrt-GmbH & Co KG (Innsbruck)
  • WWW BedarfsluftfahrtsgesmbH (Wien)
  • [NEU] AFS Alpine Flightservice GmbH (Dornbirn)
  • [NEU] Air Independence GmbH (Salzburg-Flughafen)
  • [NEU] Altenrhein Luftfahrt GmbH "Peoples Viennaline" (Wien-Flughafen)
  • [NEU] ART Aviation Flugbetriebs GmbH (Wien)
  • [NEU] BAIRLINE Fluggesellschaft m.b.H. & Co KG (Salzburg)
  • [NEU] Common Sky A & N Luftfahrt GmbH (Linz)
  • [NEU] Eurowings Europe GmbH (Wien-Flughafen)
  • [NEU] GlobeAir AG (Hörsching)
  • [NEU] JET24 GmbH (Wien-Flughafen)
  • [NEU] Jetpool Network Luftverkehrs-GmbH (Wien-Flughafen)
  • [NEU] LaudaMotion GmbH (Schwechat)
  • [NEU] Porsche Air Service GmbH (Salzburg)
  • [NEU] SKYTAXI LUFTFAHRT GmbH (Bregenz)
  • [NEU] Smartline Luftfahrt GmbH (Bregenz)
  • [NEU] Speedwings Executive Jet GmbH (Wien)

Wenn ihr die neuen Daten für plausibel haltet, dann würde ich den Artikel aktualisieren. --Ziegenberg (Diskussion) 00:27, 19. Feb. 2017 (CET)

Insel Air[Quelltext bearbeiten]

Hallo. Könnte interessant sein oder werden: [1] einschließlich der zugehörigen vorherigen Artikel seit Januar 2017. --Siwibegewp (Diskussion) 15:55, 22. Feb. 2017 (CET)

Wenig WP:RV-Kandidaten[Quelltext bearbeiten]

Dieser Baustein verhindert die automatische Archivierung dieses Abschnitts und seiner Unterabschnitte.

Es befinden sich aktuell nicht allzu viele Review Kandidaten in der Pipeline, ich dachte das Portal Luftfahrt könnte doch auch mal wieder einen Kandidaten vorschlagen und weil ich gerade den Abschnitt Gedenkstätten von Flug 9525 angefangen habe (danke MarcelBuehner übrigens für den Ausbau) schlage ich den Artikel Germanwings-Flug 9525 vor. Was denkt Ihr? --MBurch (Diskussion) 03:41, 25. Mär. 2017 (CET)

Oh, ein Kandidat, der wegen des Jahrestages und des selbsternannten "Experten" Tim van Beveren gerade heftig in der Diskussion ist? Da würde ich warten, bis das abgeklungen ist. --Siwibegewp (Diskussion) 03:44, 25. Mär. 2017 (CET)
Ehmm ich hab das mit dem Experten nicht so mitbekommen, sorry. Wir können auch gerne einen anderen Artikel aufgleisen..? --MBurch (Diskussion) 03:48, 25. Mär. 2017 (CET)
Vielen Dank MBurch, aber ich möchte das Dankeschön gerne zurückgeben, denn ich fande die Idee und Deine Arbeit sehr gut, einen Abschnitt Gedenkstätten anzulegen. Ich muss aber Siwibegewp Recht geben, denn die sehr umstrittene Handlung von Günter Lubitz (Andreas Lubitz Vater) am zweiten Jahrestag, der mithilfe des (Schein-)Experten Tim van Beveren auf einer Pressekonferenz die Ermittlungsergebnisse anzweifelte [2], um damit den Absturz und die Rolle/Schuld seines Sohnes in einem ganz anderen Licht darstellen zu lassen, ist glaube ich etwas, was in der nächsten Zeit im Artikel behandelt werden muss. Man hofft jetzt nur, dass es zu keinem Vandalismus kommt und es Benutzer gibt, die den Verlauf und die Erkenntnisse umändern wollen. Die FAZ hat bereits jetzt schon einen Faktencheck verfasst, der einige dieser Theorien und Aussagen widerlegt [3]. Trotzdem muss man ein paar Tage noch abwarten, wie sich das weiter entwickelt und wie ernsthaft dann diese Thesen und insgesamt der Fall nochmal untersucht werden.--MarcelBuehner (Diskussion) 04:13, 25. Mär. 2017 (CET)
Auch ich denke, wir sollten nicht gerade diesen Artikel wählen. Er ist nicht nur jetzt wieder hochkontrovers; bereits vorher haben sich auch viele fachliche Laien berufen gefühlt, ganz speziell flugzeugtechnische oder flugbetriebliche Details zu ändern oder zu löschen. Solchen Ärger sollten wir nicht noch einmal auslösen. --Uli Elch (Diskussion) 17:32, 26. Mär. 2017 (CEST)
Das sehe ich genauso. Falls ein Unfallartikel als WP:RV-Kandidaten gewünscht ist, würde ich lieber die ebenfalls bereits gut ausgebauten Artikel Flugzeugkatastrophe von Teneriffa oder South-African-Airways-Flug 295 vorschlagen. Viele Grüße --Jewido (Diskussion) 18:47, 26. Mär. 2017 (CEST)
(BK) Sehe ich ähnlich wie meine Vorredner - also vom Germanwings-Flug 9525 als RV-Kandidaten vorläufig abzusehen. Falls es jemand interessiert, was der Rasputin der Luftfahrt-"Experten" an der PK am Freitag verzapft hat: hier (YT Channel Austrian Wings) ist es in voller Länge zu sehen. Grundsätzlich finde ich die Idee gut, einen Artikel aus dem Bereich Luftfahrt ins Review zu schicken. Es sollte aber m.E. ein bereits gut ausgebauter Artikel sein, der nicht so emotional und kontrovers diskutiert wird wie 4U 9525. Vielleicht kommt auch ein Artikel über einen Flugzeugtyp, Flughafen, Airline oder Persönlichkeit in Frage. --M1712 (Diskussion) 19:24, 26. Mär. 2017 (CEST)--M1712 (Diskussion) 19:24, 26. Mär. 2017 (CEST)

Kandidat Flugzeugkatastrophe von Teneriffa[Quelltext bearbeiten]

Ich sehe Eure Bedenken, nehme den Vorschlag von Jewido auf und schlage neu den Artikel Flugzeugkatastrophe von Teneriffa vor. Es spricht aber auch nichts gegen South-African-Airways-Flug 295 und gerne können wir später wieder einmal einen Flugzeugtyp, Flughafen, Airline oder Persönlichkeit der Luftfahrt kandidieren lassen (so viel ich weiss bzw. seit ich dabei bin, hat meines Wissens nie ein Zwischenfall-Artikel kandidiert. Einwände oder Bedenken von Eurer Seiten..? --MBurch (Diskussion) 20:06, 26. Mär. 2017 (CEST)

Finde ich ein guter Vorschlag, die Teneriffa-Katastrophe ins Review zu stellen. Aus meiner Sicht ist der schon "fertig", bin aber gespannt auf die Inputs anderer Autoren wo der Artikel evtl. noch verbesserungs- und ausbaufähig ist. Keine Einwände meinerseits. --M1712 (Diskussion) 20:14, 26. Mär. 2017 (CEST)
+1 Ich finde das auch eine gute Idee, schliesse mich der Meinung von M1712 an.FFA P-16 (Diskussion) 20:21, 26. Mär. 2017 (CEST)
+1 Schließe mich der Wahl an. Sehe es ebenso, dass der Artikel fast "fertig" ist. Mich stören allerdings noch einige Formulierungen ("Als beide Flugzeuge Sichtkontakt hatten" - sie haben keine Augen!) sowie die sehr laienhafte "Computergrafik" in der Infobox (der gute alte Microsoft Flightsimulator lässt grüßen). Möglicherweise könnte man noch einen Abschnitt "Flugzeuge und Besatzungen" einfügen und hier einige weitere Infos geben (Flugstundenzahl der Piloten, Seriennummern der Flugzeuge usw., der weltweit erste kommerziellen Flug einer 747 fand im Januar 1970 mit der verunglückten N736PA statt, die dafür kurzzeitig den Namen Clipper Young America erhielt). Viele Grüße --Jewido (Diskussion) 21:51, 26. Mär. 2017 (CEST)
Danke Euch, ich habe den Artikel entsprechend eingestellt: Wikipedia:Review/Verkehr#Flugzeugkatastrophe von Teneriffa und noch eine sprachliche Anpassung vorgenommen [4], hoffe das passt so besser Jewido. Die Grafik zu verbessern ist mir aber leider nicht möglich, einfach ersetzen durch ein anderes Bild, das sich schon im Artikel befindet oder durch den Vorschlag von S536870912 auf der Rückseite? --MBurch (Diskussion) 19:10, 27. Mär. 2017 (CEST)

i Info: Das Review wurde von mir archiviert und befindet sich jetzt dort. Bevor es aber weiter geht, müsste effektiv noch der Hinweis von Wdd umgesetzt werden und jeweils die Seitenangabe des Berichts angegeben werden. Ich selber habe leider aktuell nur wenig Seit dafür. --MBurch (Diskussion) 09:42, 15. Mai 2017 (CEST)

Portaltreffen[Quelltext bearbeiten]

Dieser Baustein verhindert die automatische Archivierung dieses Abschnitts und seiner Unterabschnitte.

M1712 und ich organisieren in der Umgebung des Flughafen Zürich eine Grillparty mit Rahmenprogramm (Führung Flughafen Zürich / SR Technics oder so etwas in der Art). Es sind alle willkommen (als mit Begleitung und oder Kinder)! Für das Rahmenprogramm müssten wir noch in etwa die Anzahl Teilnehmer wissen (ihr dürft aber selbstverständlich auch nur zum bräteln auftauchen). Ich wäre Euch dankbar wenn Ihr Euch dort erst mal unverbindlich eintragen könntet. Eine "günstige" Übernachtungsmöglichkeit für alle mit langer Anfahrt / Flug zum Beispiel die Jugendherberge Zürich: [5]. Ich hoffe auf zahlreiches Erscheinen! --MBurch (Diskussion) 04:36, 30. Mär. 2017 (CEST)

Auch Abmeldungen sind "Willkommen", da sie uns die Organisation bezüglich Anzahl Teilnehmer (wichtig für das Rahmenprogramm) vereinfachen. Trotzdem hoffe ich natürlich, dass zahlreiche Leute kommen :-)  --MBurch (Diskussion) 20:08, 24. Apr. 2017 (CEST)

Mal wieder: Matthiasb ändert NK[Quelltext bearbeiten]

Dieser Baustein verhindert die automatische Archivierung dieses Abschnitts und seiner Unterabschnitte.

Wurde diese Änderung mit dem Portal abgestimmt? Gibt es dafür jetzt womöglich einen Konsens? Grüsse--Plantek (Diskussion) 19:08, 10. Apr. 2017 (CEST)

@Uli Elch, MBurch, Jewido, wisst ihr mehr? Gruss--Plantek (Diskussion) 19:11, 10. Apr. 2017 (CEST)
Danke Plantek für die Information und das Revertieren! Die nicht abgesprochenen Verschiebeaktionen habe ich revertiert: [6] & [7]. --MBurch (Diskussion) 19:19, 10. Apr. 2017 (CEST)
Matthiasb sind alle Mittel recht, inklusive Edit-War bei laufender VM: [8]. --MBurch (Diskussion) 19:28, 10. Apr. 2017 (CEST)
Kinners, ihr wißt genau, daß die von mir entfernte Regelung im Widerspruch steht zu WP:NK#Bauwerke. Das ist nicht neu, sondern seit Jahren bekannt und deswegen ist diese Änderung von mir vorgenommen worden. Mburch, nehme bitte zur Kenntnis, daß ich mich nicht mundtot machen lasse, weder durch VM, noch durch Hounding. Ich könnte auch Unterstützer herbeirufen, ach machen wir das doch gleich, @Radschläger, W!B:: (einen habe ich dann noch frei). Zu Hülfe, die Eindeutschungstheoriefinder sind wieder am Werk! --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 19:49, 10. Apr. 2017 (CEST)
Hallo Plantek, danke für den Hinweis! Es ist mal wieder das übliche Vorgehen von Matthiasb. Betroffen von solchen Verschiebeaktionen sind natürlich nur englische, spanische oder italienische Flughäfen. Vielleicht sollten wir ihn beim Verschieben unterstützen und ebenso alle türkischen, japanischen usw. Flughäfen auf ihr nationales Lemma verschieben, so dass auch der letzte Leser erkennt, wie gaga die jetzige HKL-Regelung ist. Interessant ist allemal, dass die HKL-Regelung für Bauwerke nicht - wie häufig falsch dargestellt - vom Portal:Architektur und Bauwesen und/oder Portal:Planung formuliert wurde. Sie entstand 2003 im Rahmen eines Email-Austausches (!) zwischen einigen (nicht bekannten) Wiki-Autoren und wurde dann prompt in die NK eingefügt, ohne dass zuvor eine Portaldiskussion stattfand oder ein Meinungsbild eingeholt wurde. So viel zur Transparenz. Ich hoffe sehr, dass ihr mit eurem Meinungsbild vorankommt, um die HKL-Regelung zu ersetzen. Viele Grüße --Jewido (Diskussion) 19:59, 10. Apr. 2017 (CEST)
@Jewido: Kannst Du bitte für Siwibegewp das MB verlinken? Ich finde es gerade auch nicht auf die Schnelle. --MBurch (Diskussion) 21:32, 10. Apr. 2017 (CEST)
@MBurch, Siwibegewp: das MB findet ihr hier: Wikipedia:Meinungsbilder/NK-Reform anderssprachige Gebiete. Es stockt leider momentan, weil ein seriöses und repräsentatives Printmedien-Archiv durch das Institut für Deutsche Sprache IDS eigens für die WP zusammengstellt werden soll, was offenbar dauert. Grüße --Plantek (Diskussion) 21:56, 10. Apr. 2017 (CEST)

Für's Protokoll: WP:NK#Luftfahrt ist hier einschlägige lex specialis, jedenfalls eher als WP:NK#Bauwerke. Grüsse --Plantek (Diskussion) 20:35, 10. Apr. 2017 (CEST)

Für's Protokoll: ein Flughafen liegt auf der Erde herum, geht also das Portal:Luftfahrt nur sekundär etwas an.
Wikipedia ist kein Luftfahrthandbuch, sondern eine Enzyklopädie, die vor allem versuchen will, Lemmata aller Fachbereiche möglichst stringent zu führen. Und da macht es keinen Sinn, wenn Teil der bspw. Kategorie:Bauwerk in Bogotá anderen Regeln folgt als der Rest. Zum anderen gilt das Verbot der Begriffsfindung durch eigenes Übersetzen von Nammen.
Wie kann es also weitergehen?
a) Das von dir genannte MB kommt durch, mit völlig unvorhersehbaren Folgen.
b) die NK bleiben erhalten wie sie sind.
Bis dahin und darüberhinaus bei b) könnt ihr nicht erwarten, daß ich meinen Standpunkt ändere und der Theoriefindung zustimme, die hier betrieben wird.
Was können wir dann tun? Wir können bis zum Sanktnimmerleinstag diskutieren, und darüberhinaus oder ihr macht endlich mal eure Portalsarbeit, Artikel wie [[Flughafen Cali] sind nämlich eine Schande für die Wikipedia, statt euch um Namenskonventionen zu streiten, die eben in der Fachliteratur (der Architektur) seit Jahrzehnten üblich sind. In der Architekturliteratur ist es nämlich nicht (mehr) üblich, Oikonyme und speziell Oikodonyme einzudeutschen. Das geht (leider) soweit, daß in nichtlateinisch geschriebenen Sprachen englische Transkriptionen verwendet werden; so findet man verbreitet Burj Khalifa statt richtig Burdsch Chalifa – aber nirgens eingedeutscht Chalifa-Turm. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 20:47, 10. Apr. 2017 (CEST)
"lex specialis" ist eine unschlagbare Argumentation. Aber das sollte dann auch entsprechend gut ausformuliert sein. --Siwibegewp (Diskussion) 21:35, 10. Apr. 2017 (CEST)
Mein Vorschlag (siehe hier): Niemand verschiebt irgendwelche Lemmas bis wir einen Konsens haben, bei Zuwiderhandlung oder Unkenntnis erfolgt eine administrative Rückverschiebung im Wiederholungsfall Benutzersperre(n). --MBurch (Diskussion) 19:23, 11. Apr. 2017 (CEST)
Mein Vorschlag wurde administrativ von Yellowcard "abgesegnet" [9] & [10]. Ich bitte Euch also keine Lemma in welche Richtung auch immer zu verschieben, bis wir einen Konsens haben. Bei Zuwiderhandlung bitte keinen Edit-War starten, sondern mit Verweis auf den Konsens entsprechende Funktionsseiten bemühen. --MBurch (Diskussion) 19:01, 12. Apr. 2017 (CEST)
@Jewido: Du schreibst oben, die derzeitige Fassung sei im Rahmen eines Email-Austausches (!) zwischen einigen (nicht bekannten) Wiki-Autoren erarbeitet und eingefügt worden. Könntest du das bitte näher erläutern. Du hast ja offensichtlich danach gesucht, also wäre es nett, das zu verlinken, daß man nicht nochmal suchen muß. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 22:24, 14. Apr. 2017 (CEST)
Hallo Matthiasb, die HK-Regelung wurde durch Benutzer:Kipferl (seit 2004 inaktiv) am 10. Februar 2003 in die NKs eingefügt (siehe: Änderung). Dies erfolgte mit dem Vermerk: "regeln für ortsnamen (entsprechend den diskussionen auf der hauptseite(diskussion) und auf der mailingliste". Meine Suche nach dieser Diskussion in den Archiven diverser Portale sowie im Archiv der Hauptseite verlief negativ. Somit ist mir unklar, wer außer Kipferl hieran beteiligt war. Diese NK-Regelung wurde zunächst für Ortsnamen eingefügt (NK für Bauwerke gab es zu dieser Zeit nicht). In den folgenden Jahren wurden die "NKs für Ortsnamen" erweitert zu "NKs für Geographische Namen" und dort einige neue Unterpunkte eingefügt (Bahnhöfen, Nationalparks). Anfang September 2009 tauchte in den "NKs für Geographische Namen" erstmals der Unterpunkt "Bauwerke" auf. Am 24. September 2009 trennte Benutzer:Cepheiden den Unterpunkt "Bauwerke" als neuen Hauptpunkt von den "Geographische Namen" ab (siehe: Änderung) und übernahm dabei 1:1 die NK Regelung für "Geographische Namen" (Vermerk: "Bauwerke: . Formulierung auf Basis der bestehenden Regelung unter "Städte, Gemeinden, Bezirke etc." Entsprechende Regelung dringen notwenig, bitte zunächst auf die Diskussionsseite!"). So entstanden die NKs für Bauwerke durch eine einfache Aufteilung der Liste. Eine vorbereitende Diskussion in den entsprechenden Portalen Architektur und Bauwesen und/oder Portal:Planung sowie ein Meinungsbild hat hierzu nie stattgefunden. Zumindest habe ich trotz intensiver Suche nichts in dieser Art gefunden. Viele Grüße --Jewido (Diskussion) 23:42, 14. Apr. 2017 (CEST)
Danke für die Erläuterungen; deine umfangreiche Recherche erkenne ich hiermit als solche ausdrücklich an. Ähnlich hatte ich das auch in Erinnerung. Im Bereich Planen und Bauen, wo ich seit Jahren mitwerkle, bestand eigentlich schon immer Konsens darin, daß die Regeln zu Bauwerken denen zu geographischen Namen folgen müssen; letztlich sind Gebäudenamen (Oikodonyme) nur Sonderformen der Ortsnamen (Oikonyme), was bei bestimmten Ortsnamensendungen sichtbar ist: So sind etwa Orte auf -burg stets aus einer dort liegenden Burg entstanden; sinngemäß sind Guts- oder Bauernhöfe der Nucleus von Ortsnamen auf -hof. Die Änderung der Abschnittsüberschrift von "Ortsnamen" auf "geographische Namen" war eine Reaktion auf einen damaligen Streit darum, ob "Ortsnamen" strikt nur "bewohnte" Orte (vulgo: Siedlungen) meint oder ob das ganze Spektrum geographischer Objekte als "Ort" zu verstehen ist, d.h. Örtlichkeitssnamen, bzw. Ortlichkeit in Ort (BKL). Diese Entwicklung spiegelt dabei wieder, wie wir uns im Laufe der Jahre im Fachbereich Geographie den Themenbereich erschlossen haben – die Forschungslage ist da etwas dünn, weil nur an zwei Universitäten in Deutschland zu Eigennamen geforscht wird, in Leipzig und Mainz.
Letztlich spricht das auch dafür, die Regeln für Bauwerke und geographische Namen wieder zusammenzufassen; sie sind sowieso in der Formulierung weitgehend redundant. Aber das ist ein anderes Thema, worüber das WP:PuB sich mit dem WPG einigen muß. Deine Analyse zeigt aber auch, daß die Fassung, die El Grafo 2012 aus der Formatvorlage für Flughafenartikel kopiert hat, ihren eigentlichen Ursprung in den NK für geographische Namen hat. Auch das ist im Grunde genommen nicht falsch; ich hatte schon letztes Jahr in einer der früheren Diskussionen zum Thema darauf hingewiesen, daß z.B. der United States Geological Survey in seiner GNIS-Datenbank Flughäfen als geographische Objekte definiert airport als Manmade facility maintained for the use of aircraft (airfield, airstrip, landing field, landing strip) (und wir dürfen hier nicht den Fehler begehen, den Begriff "Flughafen" in Abhängigkeit von Gesetzen zu sehen).
Diese Verwandtschaft geographischer Namen mit Bauwerknamen ergibt sich allerdings nicht nur im Rahmen der o.a. Siedlungsgenese, sondern schlichtweg auch im Rahmen der Landnutzung. Dies betrifft insbesondere Verkehrsflughäfen, die in der Regel mehrere Quadratkilometer groß sind und daher auf topographischen Karten hinreichenden Maßstabs nicht nur durch ein Symbol bezeichnet werden, sondern als Fläche markiert sind, nebst wörtlicher Angabe eines (ggf. aus Platzgründen abgekürzten oder verkürzten) Namens. [Hinweis: Unter "abgekürzt" verstehe ich sowas wie "Irgendwas Airp.", während für mich "verkürzt" das Weglassen vorausgesetzter Namensbestandteile meint, etwa das grds. Weglassen eines Namenszusatzes, wo dieser als selbstverständlich vorausgesetzt wird, z.B. wird man in einer Tabelle von Deutschlands größten Flughäfen nach Passagieraufkommen nicht schreiben "Flughafen Frankfurt", "Flughafen München" usw. sondern nur "Frankfurt", "München" usw. obwohl der generische Zusatz Namensbestandteil ist.]
Nun ist es aber auch so, daß gewisse Bauwerke einen Namen haben, der nur aus irgendwelchen Unterlagen hervorgeht (z.B. ein nach seinem ersten oder wichtigsten Besitzer im Denkmalverzeichnis benanntes Wohnhaus), während andere Bauwerke ihren Namen wie ein Tattoo mit sich herumtragen. Der Schriftzug Allianz Arena an derselben ist selbst bei schnellem Vorbeifahren auf der A99 gut erkennbar, und das ist bei fast allen Veranstaltungsobjekten ähnlich. Bei Betrieben des Gastgewerbes nehmen wir die Benennung als "Krone", "Zur Rose", "Sonne", "Zum Kreuz" mit oder ohne Präposition als selbstverständlich hin, bei öffentlichen Gebäuden ist das etwas schwieriger. Ein typisches Beispiel ist z.B. das Kölner Rathaus, das nicht Kölner Rathaus heißt, sondern Rathaus (sic! BKL!) und sicher auch net Rathaus Köln, als das es lemmatisiert ist, sondern eigentlich müßte es unter Rathaus (Köln) stehen, wie rund 200 Rathäuser im deutschen Sprachraum korrekt lemmatisiert sind. Vielleicht hat man sich (falsch) an Schöneberger Rathaus orientiert (wobei letzteres aus anderen, hier nicht zu diskutierenden Gründen – Denkmalschutz und häufige Verwendung in der Literatur – korrekt ist, oder vielleicht wird es in der Kölner Denkmalliste als "Rathaus Köln" geführt (und dann wäre das Lemma natürlich richtig!) Nun kenne ich das Rathaus zu Köln (diese Formulierung findet sich häufig in der Literatur, vgl. Hoher Dom zu Köln – steht unter Kölner Dom (sic! LOL!)) nicht, aber wenn man das schaut, dann steht da wahrscheinlich irgendwo ganz groß "Rathaus" über den Türen und auf einer Tafel mit den Amtszeiten steht "Stadt Köln" und darunter etwas kleiner "Rathaus".
Bei Bahnhofen, Flughäfen und einigen anderen Infratruktureinrichtungen kommen unterschiedliche Perspektiven dazu. Bei einem Bahnhof steht auf der Stadtseite in der Regel nur das Wort "Bahnhof" (ggf. "Hauptbahnhof") während auf der Bahnsteigseite meist mehrfache der Name des Ortes angeschrieben ist. Beide Namen werden in der Regel verkürzt ("in der Regel deshalb, weil die Benennung von S- und U-Bahnhöfen anderen und oft lokal bedingt spezifischen Gepflogenheiten folgt). Auf der Stadtseite wird dabei der Ortsname als gegeben vorausgesetzt, während der Reisende es als selbstverständlich empfindet, am Bahnhof einer Stadt auszusteigen (und nicht etwa am Hafen, und wenn es der Bahnhof am Hafen ist, dann steht das dann auch explizit dabei, bspw. Norddeich Mole oder Friedrichshafen Hafen (daß die Deutsche Bahn es in diesem Jahrtausend noch lernt, was Deppenleerzeichen sind, halte ich für unwahrscheinlich).
Was ich mit diesem Exkurs zeigen wollte, ist folgendes: es gibt nicht den Eigennamen (und ich bitte jeden Diskutanten, diesen Artikel zu lesen; in der Regel setze ich Wikilinks nicht aus Spaß am Bläuen, sondern in der Hoffnung, daß Mitdiskutanten nach der Lektüre der verlinkten Artikel zumindest den Informationsstand haben, den ich habe), sondern ein Objekt hat mehrere bis viele Eigennamen, von denen für Wikipedia genau einer als Lemma ausgewählt werden kann und muß. Flughafen Stuttgart, Stuttgarter Flughafen, Flughafen Echterdingen, Flughafen Stuttgart-Echterdingen, Filderebeneflughafen, Flughafen an der A8 oder Landesflughafen sind nur einige Beispiele von validen Eigennamen mit mehr oder weniger großer Lemmaeignung. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 02:48, 15. Apr. 2017 (CEST) <unterbrochen wg. fortgeschrittener Uhrzeit, Fortsetzung folgt>

Unsere QS vereinfachen[Quelltext bearbeiten]

i Info: Neue Einträge in unserer QS zu machen sind nicht ganz selbsterklärend. Nach dieser Diskussion streben wir dort eine Vereinfachung an. --MBurch (Diskussion) 21:42, 3. Mai 2017 (CEST)

Kategorien: Flughafen nach Kontinent vs. Flugplatz nach Kontinent[Quelltext bearbeiten]

Hallo zusammen, anlässlich zumindest einer Doppelkategorisierung (vermutlich gibt es noch weitere) habe ich hier mal zur Debatte gestellt, in wie weit sich das außerhalb des D-A-CH-Raumes sauber abgrenzen läßt, ob wir Kriterien hierzu festlegen wollen/können oder ob es überhaupt sinnvoll ist, beide Kats zu führen. LG von -- Kallewirsch (Ugh, Ugh!) (Iiek?) 11:16, 28. Jun. 2017 (CEST)

Interessante und – für uns – sehr wichtige Diskussion. Teilnahme dort wäre wirklich wichtig, damit nicht mal wieder von Laien über Luftfahrt-Kriterien entschieden wird! --Uli Elch (Diskussion) 11:52, 28. Jun. 2017 (CEST)

Lemmaverschiebungen[Quelltext bearbeiten]

Hallo. Ich dachte, es dürfe zur Zeit nicht verschoben werden: [11]. Wie ist denn nun der Stand der Dinge? --Siwibegewp (Diskussion) 15:44, 4. Jul. 2017 (CEST)

@MB-one: Aktuell sollten keine Flughafen Lemma verschoben werden. --MBurch (Diskussion) 17:09, 4. Jul. 2017 (CEST)
@MBurch: Danke für die Info. Wäre da nicht ein Hinweis auf der NK-Seite angebracht, oder habe ich was übersehen? Grüße--MB-one (Diskussion) 10:27, 5. Jul. 2017 (CEST)
@Yellowcard: Was denkst Du bzgl. einem entsprechenden Hinweis..? --MBurch (Diskussion) 22:22, 6. Jul. 2017 (CEST)
@MBurch: Wäre vermutlich sinnvoll, zumindest bis auf weiteres, aber wesentlich sinnvoller / angenehmer wäre natürlich eine inhaltliche Einigung bzgl. der Lemmata. Gruß Yellowcard (D.) 15:27, 16. Jul. 2017 (CEST)

LD zu Drohnen und Drohnenhersteller[Quelltext bearbeiten]

Wenn sich jemand aus dem Portal dem Thema in der LD widmen möchte:

--MBurch (Diskussion) 01:36, 7. Jul. 2017 (CEST)

Zeitform[Quelltext bearbeiten]

Hallo zusammen, ich möchte hier kurz ansprechen, das im Artikel North American P-51 seit neuem die Zeitform geändert wurde. Dort steht jetzt, die P51 ist ein Flugzeug von North American Aviation. Ich meine dies wurde zu Unrecht geändert, denn die Vergangenheitsform bezog sich m.E. auf den Fakt, dass das Flugzeug nicht mehr gebaut wird. Desweiteren könnte man auch auf die Idee kommen es gäbe N.A.V. heute noch. Ich meine, man sollte die Vergangenheitsform wieder herstellen, was meint ihr? --Juhuu! (Diskussion) 12:25, 11. Jul. 2017 (CEST)

Tja, darüber hatten wir schon mal grundsätzlich, engagiert und ausführlich diskutiert. Wie so oft schlief die Diskussion ein und blieb ohne mehrheitlich akzeptiertes Ergebnis. Damals waren die Grundpositionen:
a) Gegenwart - jeder Flugzeugtyp,
a)1) von dem noch mindestens 1 Exemplar fliegt oder
a)2) von dem noch mindestens 1 Exemplar überhaupt existiert (und sei es im Museum)
b) Vergangenheit - jeder Flugzeugtyp, der
b)1) nicht mehr hergestellt wird oder
b)2) nicht mehr geflogen wird oder
b)3) von dem überhaupt kein Exemplar mehr existiert.
Es wäre schön, wenn dieser Anstoß zu einer erneuten und dieses Mal abschließenden Diskussion samt Ergebnis führen würde. --Uli Elch (Diskussion) 14:40, 11. Jul. 2017 (CEST)

Vergangenheitsform suggeriert jedoch, dass die heute verbliebenen Maschinen dieses Typs keine Flugzeuge mehr sind ("*war* ein Flugzeug" und *ist* heute was?) bzw. jetzt von einem anderen Hersteller "ist" ("war... von North American Aviation" und *ist* heute von wem?) Obwohl ich nicht verstehe, wie man die Zeitform des Prädikats ("ist") nicht auf das Subjekt ("die P-51"), sondern ein/das Objekt ("North American Aviation") beziehen kann, könnte man dieses offenbar ja doch mögliche Missverständnis durch Umformulierung beseitigen: "...ist ein Flugzeug, das <dann und dann> von <sowieso> hergestellt wurde". Dann wird noch klarer, dass es überhaupt nicht um die heutige Existenz von <sowieso> geht. --AMGA (d) 15:58, 11. Jul. 2017 (CEST)

PS daraus folgt ganz klar, dass ich ein eindeutiger Anhänger von a2 + b3 bin ;-) --AMGA (d) 16:00, 11. Jul. 2017 (CEST)

Vielleicht könnte/sollte man wie folgt argumentieren:
Gegenwart - wenn das Flugzeug z.B. als Jagdflugzeug beschrieben wird und noch als solches noch im Einsatz ist, also wenn der ursprüngliche Verwendungszweck bis heute besteht. --Juhuu! (Diskussion) 17:48, 11. Jul. 2017 (CEST)
Als jemand, den das hauptsächlich für die RC interessiert: ich bin da ganz nah bei Amga, also a2 und b3, aber ein klein wenig differenzierter. (Ich hoffe, das folgende wird mir nicht als pietätlos auslegt). Ähnlich wie bei Menschen, die noch nicht gestorben sind, aber z. B. ihren Beruf nicht mehr ausüben, könnte man z. B. schreiben: "... ist ein ehemaliges...", wenn a2 zutrifft. Gegenwart dann, wenn wie von Juhuu! beschrieben, sollte selbstverständlich sein. --Siwibegewp (Diskussion) 18:02, 11. Jul. 2017 (CEST)
Hm, aber ein Jagdflugzeug bleibt immer Jagdflugzeug, auch, wenn nicht mehr als solches eingesetzt. Eine Güterzugdampflokomotive bleibt eine solche, auch wenn nur noch vor (Personen-)Sonderzügen eingesetzt, und ein U-Boot *ist* ein U-Boot, auch wenn es gar nicht mehr tauchen kann und nur noch im Museumshafen liegt. Aber ich merke schon, das ist reine Glaubenssache ;-) --AMGA (d) 19:09, 11. Jul. 2017 (CEST)
Na ja. Auch die "Tante Ju" ist längst nicht mehr das, was sie mal war... :-) --Siwibegewp (Diskussion) 19:14, 11. Jul. 2017 (CEST)
Ich meine: ein Jadgflugzeug ist, wenn es heute eine andere Bestimmung hat, eben ein (wie Siwibegewp schon schrieb) ehemaliges Jagdflugzeug. Heute dient es anderen Zwecken. --Juhuu! (Diskussion) 19:20, 11. Jul. 2017 (CEST)
Das muss man aber nicht unbedingt so schreiben, sondern das ergibt sich aus dem Kontext bzw. der weiteren Beschreibung. So wie "ehemaliges Römisches Reich" oder, weniger offensichtlich, "ehemalige DDR". Zudem: der "Bauart" nach bleibt es ein Jagdflugzeug (und ja, ich erinnere mich an die Donauturm-Argumentation, von wegen "Bauart Fernsehturm", wo sich das nicht durchsetzen konnte ;-) --AMGA (d) 19:29, 11. Jul. 2017 (CEST)
Du sagst es quasi ja selbst. Die Bauart ist heutzutage eben veraltet (deshalb war)! Heutige Jagdflugzeuge nutzen keine Propeller mehr, (wenn man mal von einigen Drohnen absieht). Will sagen: heutige Jagdflieger unterscheiden sich extrem von den Vorgängern. --Juhuu! (Diskussion) 20:15, 11. Jul. 2017 (CEST)

"Problemkinder"[Quelltext bearbeiten]

Hallo. Im Moment scheint ihr folgende "Problemkinder" (Neuuser) zu haben: Flieger2017, Plainair (vermutlich Socken/SPA SundAir), Flugzeug1608. Bitte mal Augen drauf und ggf. "an die Hand nehmen". Danke. --Siwibegewp (Diskussion) 03:26, 26. Jul. 2017 (CEST)

Flugplatz nach Bundesland (Österreich)[Quelltext bearbeiten]

Hallo. Macht es Sinn, die Flugplätze in Österreich nach Bundesland zu katagorisieren: [12]? --Siwibegewp (Diskussion) 09:33, 27. Jul. 2017 (CEST)