Portal Diskussion:Luftfahrt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bundesarchiv Bild 102-10270, Flugschiff Dornier Do X.jpgDornier Do X
Über dieses Bild
Willkommen auf der Diskussionsseite des Portals Luftfahrt
Hier kannst du Fragen zu Artikeln, Überarbeitungsvorschläge und alles andere, was den Themenbereich Luftfahrt in der Wikipedia betrifft, loswerden. Alternativ kannst Du dich auch direkt an einen unserer Mitarbeiter wenden.


Neuen Abschnitt hinzufügen
Archiv
Filing cabinet icon.svg

Zu den Archiven

Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, deren jüngster Beitrag mehr als 30 Tage zurückliegt und die mindestens 2 signierte Beiträge enthalten. Die Archivübersicht befindet sich unter Archiv.
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, die seit 5 Tagen mit dem Baustein {{Erledigt|1=~~~~}} versehen sind.
Hinweis – Bitte Typen-Artikel immer mal mit Formatvorlage Flugzeug überprüfen

Die Artikel zu Flugzeugtypen haben sich (erfreulicher Weise!) immer ausführlicher entwickelt und dabei die frühere Formatvorlage überholt, so dass ein ziemlicher Wildwuchs in den Artikelstrukturen entstanden ist.
Mit den daher notwendigen, nach Disk erfolgten Aktualisierungen der Formatvorlage Flugzeug soll dieses Problem gelöst werden.
Daher die Bitte an die Autoren: Wenn ein Typen-Artikel sowieso gerade bearbeitet wird, dann bitte auch gleich mal die Struktur mit überprüfen, insbesondere die einheitliche Reihenfolge der Abschnitte. Dies soll den Lesern durch gesteigerten Wiedererkennungswert einen schnelleren Überblick erleichtern. --Uli Elch (Diskussion) 09:45, 31. Mai 2015 (CEST)

New Zealand PW-53
Hinweis für Artikelbearbeitungen Fluggesellschaften - z.B. sogenannte "Flottenupdates".

In der Vergangenheit kam es vor, dass Flugzeugtypen bei Aktualisierungen der Flotte verloren gingen, weil sie nach der Ausmusterung nicht in einen Abschnitt zuvor eingesetzter Flugzeuge übertragen worden waren. Auch andere Information (z. B. Firmenumsatz) können in folgenden Jahren (zum Vergleich) interessant bleiben. In der Diskussion wurde das formuliert als:
Es sollte vermieden werden, dass Informationen verschwinden. Das ist nicht als Gesetz zu verstehen und erfordert daher situationsbezogenes Augenmass. --Anidaat (Diskussion) 07:05, 4. Sep. 2016 (CEST)

New Zealand PW-53
Hinweis zu Zukunftsformulierungen

Jede Zukunftsformulierung veraltet zwingend. Sobald dies eintritt erscheint der Artikel ungepflegt. Es ist möglich, Formulierungen zu finden, welche von Beginn weg in der Vergangenheit stehen: Anstatt "Im Februar 2019 soll XYZ neue Flugzeuge erhalten" kann z.B. die niemals falsch werdende Formulierung "Im September 2017 ging XYZ von einer Auslieferung der neuen Flugzeuge im Februar 2019 aus." verwendet werden. Das bleibt immer richtig, selbst dann, wenn das Datum schlussendlich nicht stimmte oder gar die Flugzeuge nie geliefert wurden.--Anidaat (Diskussion) 21:23, 4. Sep. 2016 (CEST)

New Zealand PW-53

Luftzerleger?[Quelltext bearbeiten]

Die Diskussion hier erweckt bei mir den Endruck, wir bräuchten eine BKS "Luftzerleger" und zwei Artikel, die den Begriff in den beiden Bedeutungen als Flugunfall und als technisches Gerät beschreiben. Meinungen dazu? --Joerg 130 (Diskussion) 11:42, 30. Dez. 2016 (CET)

Lufthansa Flight Training/Lufthansa Aviation Training GmbH vs. European Flight Academy[Quelltext bearbeiten]

Die neue Ordnung der Ausbildungstrukturen bei der Lufthansa und ihren Tochtergesellschaften sollte hier jemand im Auge behalten, es scheint, dass sich das mal wieder geändert hat. Eventuell muss man auch abwarten, bis die Lufthansa selbst entsprechend genaue Informationen auf ihrer Internetseite zur Verfügung stellt, um die Artikel anzupassen; der Link, den ich dazu gefunden habe, ist auf jeden Fall nicht aussagekräftig genug, um das ganze Thema abschließen zu ändern: http://www.airliners.de/lufthansa-group-flugschule-februar/40055. --91.61.242.215 22:17, 4. Feb. 2017 (CET)

Liste von Luftfahrtunternehmen mit Flächenflugzeugen im Besitz eines gültigen Air Operator's Certificate (Luftverkehrsbetreiberzeugnis AOC) sowie einer gültigen Betriebsgenehmigung für Fluggäste Post und/oder Fracht[Quelltext bearbeiten]

Die Liste der Flächenflugzeuge im Besitz eines gültigen Air Operator's Certificate (Luftverkehrsbetreiberzeugnis AOC) sowie einer gültigen Betriebsgenehmigung für Fluggäste, Post und/oder Fracht scheint reichlich veraltet zu sein. Ich habe die Liste mit der folgenden Quelle abgeglichen. Die Liste im Artikel umfasst aktuell 63 Einträge, die aktuelle Liste des Bundesministerium vom 31.01.2017 nur noch 37 Einträge, davon 15 neue, das ist eine Differenz von 26, bzw. wenn man die neuen Einträge nicht dazuzählt, sind es 41 Luftfahrtunternehmen weniger. Ist es plausibel, dass in den letzten Jahren so viele Unternehmen ihre Lizenz verloren haben?

Die neue Liste:

  • AAA – AIR ALPS AVIATION GmbH (Innsbruck)
  • ABC Bedarfsflug GmbH (Innsbruck)
  • AERO-CHARTER KRIFKA GmbH (Wels)
  • AIRLINK Luftverkehrsges.m.b.H (Salzburg-Flughafen)
  • AIR STYRIA Luftfahrtunternehmen GmbH (Graz-Thalerhof)
  • A-Jet Aviation & Aircraft Management GmbH (Wien)
  • ALPENFLUG Ges.m.b.H. & Co. KG (Zell am See)
  • AMERER AIR GmbH Flugverkehrsunternehmen (Hörsching)
  • Amira Air GmbH (Flughafen-Wien)
  • AUSTRIAN AIRLINES AG (Wien-Flughafen)
  • AVAG AIR GmbH für Luftfahrt (Salzburg-Flughafen)
  • Avcon Jet AG (Wien)
  • AVIA CONSULT Flugbetriebsgesellschaft mbH
  • B.A.C.H. Flugbetriebs GmbH (Wien)
  • BANNERT AIR Bedarfsflugunternehmen GmbH (Schwechat)
  • BRAUNEGG LUFTTAXI GmbH (Wien)
  • Business Express Luftfahrtgesellschaft m.b.H. (Graz)
  • COMTEL-AIR Luftverkehrs – GmbH (Flughafen Wien)
  • DAEDALOS Flugbetriebs GmbH (Graz)
  • DJT Aviation GmbH & Co. KG (Graz)
  • DURST GmbH (Wien)
  • EuroManx Airways GmbH (Wien-Flughafen)
  • EUROP STAR Aircraft GmbH (Villach)
  • FLUGTAXI SUBEN GmbH (Ried)
  • Flynext Luftverkehrsgesellschaft mbH (Wien-Flughafen)
  • D.I. FRÜHWALD & SÖHNE KG (Wien)
  • Global Jet Austria GmbH (Wien)
  • GOLDECK FLUG GmbH (Spittal an der Drau)
  • GROSSMANN AIR SERVICE – Bedarfsluftfahrtunternehmen GmbH & Co. KG (Wien)
  • HAWEI-AIR Luftfahrt GmbH (Graz)
  • INTER-AVIA Flugbetriebs GmbH (Sankt Georgen im Attergau)
  • International Jet Management GmbH (IJM) (Schwechat)
  • INTERSKY LUFTFAHRT GmbH (Bregenz)
  • JETALLIANCE Flugbetriebs GmbH (Oberwaltersdorf)
  • JETFLY AIRLINE GmbH (Hörsching)
  • Christian König – Century Airbirds (Feldkirchen)
  • KRONO AIR GmbH (Wals bei Salzburg)
  • LAUDA AIR Luftfahrt GmbH (Flughafen Wien)
  • LFU-Peter Gabriel, Luftfahrtges.m.b.H (Wien)
  • Luxe Aviation GmbH (Flughafen Schwechat)
  • MAGNA AIR Luftfahrt GmbH (Oberwaltersdorf)
  • Majestic Executive Aviation AG (Wien)
  • MALI AIR Luftverkehr GmbH (Möderbrugg)
  • M.A.P. Management + Planning GmbH (Schwechat)
  • MJET GmbH (Wien)
  • NIKI Luftfahrt GmbH (Wien-Flughafen)
  • Ocean Sky GmbH (Salzburg)
  • Pink Aviation Services – Luftverkehrsunternehmen GmbH & Co. KG (Wien)
  • RATH AVIATION GMBH (Salzburg)
  • REDAIR Luftfahrt GmbH (Mils)
  • ROBIN HOOD Aviation GMBH (Feldkirchen bei Graz)
  • SalzburgJetAviation GmbH (Salzburg)
  • STEIRISCHE MOTORFLUG UNION (Graz)
  • TRANSAIR Bedarfsflug GmbH (Wien)
  • TYROL AIR AMBULANCE Ges.m.b.H. (Innsbruck)
  • TYROLEAN AIRWAYS Tiroler Luftfahrt GmbH (Innsbruck)
  • TYROLEAN JET SERVICE Nfg. GmbH & Co. KG (Innsbruck)
  • Vienna Jet Bedarfsluftfahrt GmbH (Wien)
  • VIF Luftfahrtgesellschaft mbH (Wien)
  • VipJets Luftfahrtunternehmen GmbH (Salzburg)
  • Vista Jet Luftfahrtunternehmen GmbH (Salzburg)
  • Ing. G. WATSCHINGER GmbH (Bad Vöslau)
  • Welcome Air Luftfahrt-GmbH & Co KG (Innsbruck)
  • WWW BedarfsluftfahrtsgesmbH (Wien)
  • [NEU] AFS Alpine Flightservice GmbH (Dornbirn)
  • [NEU] Air Independence GmbH (Salzburg-Flughafen)
  • [NEU] Altenrhein Luftfahrt GmbH "Peoples Viennaline" (Wien-Flughafen)
  • [NEU] ART Aviation Flugbetriebs GmbH (Wien)
  • [NEU] BAIRLINE Fluggesellschaft m.b.H. & Co KG (Salzburg)
  • [NEU] Common Sky A & N Luftfahrt GmbH (Linz)
  • [NEU] Eurowings Europe GmbH (Wien-Flughafen)
  • [NEU] GlobeAir AG (Hörsching)
  • [NEU] JET24 GmbH (Wien-Flughafen)
  • [NEU] Jetpool Network Luftverkehrs-GmbH (Wien-Flughafen)
  • [NEU] LaudaMotion GmbH (Schwechat)
  • [NEU] Porsche Air Service GmbH (Salzburg)
  • [NEU] SKYTAXI LUFTFAHRT GmbH (Bregenz)
  • [NEU] Smartline Luftfahrt GmbH (Bregenz)
  • [NEU] Speedwings Executive Jet GmbH (Wien)

Wenn ihr die neuen Daten für plausibel haltet, dann würde ich den Artikel aktualisieren. --Ziegenberg (Diskussion) 00:27, 19. Feb. 2017 (CET)

Wenig WP:RV-Kandidaten[Quelltext bearbeiten]

Dieser Baustein verhindert die automatische Archivierung dieses Abschnitts und seiner Unterabschnitte.

Es befinden sich aktuell nicht allzu viele Review Kandidaten in der Pipeline, ich dachte das Portal Luftfahrt könnte doch auch mal wieder einen Kandidaten vorschlagen und weil ich gerade den Abschnitt Gedenkstätten von Flug 9525 angefangen habe (danke MarcelBuehner übrigens für den Ausbau) schlage ich den Artikel Germanwings-Flug 9525 vor. Was denkt Ihr? --MBurch (Diskussion) 03:41, 25. Mär. 2017 (CET)

Oh, ein Kandidat, der wegen des Jahrestages und des selbsternannten "Experten" Tim van Beveren gerade heftig in der Diskussion ist? Da würde ich warten, bis das abgeklungen ist. --Siwibegewp (Diskussion) 03:44, 25. Mär. 2017 (CET)
Ehmm ich hab das mit dem Experten nicht so mitbekommen, sorry. Wir können auch gerne einen anderen Artikel aufgleisen..? --MBurch (Diskussion) 03:48, 25. Mär. 2017 (CET)
Vielen Dank MBurch, aber ich möchte das Dankeschön gerne zurückgeben, denn ich fande die Idee und Deine Arbeit sehr gut, einen Abschnitt Gedenkstätten anzulegen. Ich muss aber Siwibegewp Recht geben, denn die sehr umstrittene Handlung von Günter Lubitz (Andreas Lubitz Vater) am zweiten Jahrestag, der mithilfe des (Schein-)Experten Tim van Beveren auf einer Pressekonferenz die Ermittlungsergebnisse anzweifelte [1], um damit den Absturz und die Rolle/Schuld seines Sohnes in einem ganz anderen Licht darstellen zu lassen, ist glaube ich etwas, was in der nächsten Zeit im Artikel behandelt werden muss. Man hofft jetzt nur, dass es zu keinem Vandalismus kommt und es Benutzer gibt, die den Verlauf und die Erkenntnisse umändern wollen. Die FAZ hat bereits jetzt schon einen Faktencheck verfasst, der einige dieser Theorien und Aussagen widerlegt [2]. Trotzdem muss man ein paar Tage noch abwarten, wie sich das weiter entwickelt und wie ernsthaft dann diese Thesen und insgesamt der Fall nochmal untersucht werden.--MarcelBuehner (Diskussion) 04:13, 25. Mär. 2017 (CET)
Auch ich denke, wir sollten nicht gerade diesen Artikel wählen. Er ist nicht nur jetzt wieder hochkontrovers; bereits vorher haben sich auch viele fachliche Laien berufen gefühlt, ganz speziell flugzeugtechnische oder flugbetriebliche Details zu ändern oder zu löschen. Solchen Ärger sollten wir nicht noch einmal auslösen. --Uli Elch (Diskussion) 17:32, 26. Mär. 2017 (CEST)
Das sehe ich genauso. Falls ein Unfallartikel als WP:RV-Kandidaten gewünscht ist, würde ich lieber die ebenfalls bereits gut ausgebauten Artikel Flugzeugkatastrophe von Teneriffa oder South-African-Airways-Flug 295 vorschlagen. Viele Grüße --Jewido (Diskussion) 18:47, 26. Mär. 2017 (CEST)
(BK) Sehe ich ähnlich wie meine Vorredner - also vom Germanwings-Flug 9525 als RV-Kandidaten vorläufig abzusehen. Falls es jemand interessiert, was der Rasputin der Luftfahrt-"Experten" an der PK am Freitag verzapft hat: hier (YT Channel Austrian Wings) ist es in voller Länge zu sehen. Grundsätzlich finde ich die Idee gut, einen Artikel aus dem Bereich Luftfahrt ins Review zu schicken. Es sollte aber m.E. ein bereits gut ausgebauter Artikel sein, der nicht so emotional und kontrovers diskutiert wird wie 4U 9525. Vielleicht kommt auch ein Artikel über einen Flugzeugtyp, Flughafen, Airline oder Persönlichkeit in Frage. --M1712 (Diskussion) 19:24, 26. Mär. 2017 (CEST)--M1712 (Diskussion) 19:24, 26. Mär. 2017 (CEST)

Kandidat Flugzeugkatastrophe von Teneriffa[Quelltext bearbeiten]

Ich sehe Eure Bedenken, nehme den Vorschlag von Jewido auf und schlage neu den Artikel Flugzeugkatastrophe von Teneriffa vor. Es spricht aber auch nichts gegen South-African-Airways-Flug 295 und gerne können wir später wieder einmal einen Flugzeugtyp, Flughafen, Airline oder Persönlichkeit der Luftfahrt kandidieren lassen (so viel ich weiss bzw. seit ich dabei bin, hat meines Wissens nie ein Zwischenfall-Artikel kandidiert. Einwände oder Bedenken von Eurer Seiten..? --MBurch (Diskussion) 20:06, 26. Mär. 2017 (CEST)

Finde ich ein guter Vorschlag, die Teneriffa-Katastrophe ins Review zu stellen. Aus meiner Sicht ist der schon "fertig", bin aber gespannt auf die Inputs anderer Autoren wo der Artikel evtl. noch verbesserungs- und ausbaufähig ist. Keine Einwände meinerseits. --M1712 (Diskussion) 20:14, 26. Mär. 2017 (CEST)
+1 Ich finde das auch eine gute Idee, schliesse mich der Meinung von M1712 an.FFA P-16 (Diskussion) 20:21, 26. Mär. 2017 (CEST)
+1 Schließe mich der Wahl an. Sehe es ebenso, dass der Artikel fast "fertig" ist. Mich stören allerdings noch einige Formulierungen ("Als beide Flugzeuge Sichtkontakt hatten" - sie haben keine Augen!) sowie die sehr laienhafte "Computergrafik" in der Infobox (der gute alte Microsoft Flightsimulator lässt grüßen). Möglicherweise könnte man noch einen Abschnitt "Flugzeuge und Besatzungen" einfügen und hier einige weitere Infos geben (Flugstundenzahl der Piloten, Seriennummern der Flugzeuge usw., der weltweit erste kommerziellen Flug einer 747 fand im Januar 1970 mit der verunglückten N736PA statt, die dafür kurzzeitig den Namen Clipper Young America erhielt). Viele Grüße --Jewido (Diskussion) 21:51, 26. Mär. 2017 (CEST)
Danke Euch, ich habe den Artikel entsprechend eingestellt: Wikipedia:Review/Verkehr#Flugzeugkatastrophe von Teneriffa und noch eine sprachliche Anpassung vorgenommen [3], hoffe das passt so besser Jewido. Die Grafik zu verbessern ist mir aber leider nicht möglich, einfach ersetzen durch ein anderes Bild, das sich schon im Artikel befindet oder durch den Vorschlag von S536870912 auf der Rückseite? --MBurch (Diskussion) 19:10, 27. Mär. 2017 (CEST)

i Info: Das Review wurde von mir archiviert und befindet sich jetzt dort. Bevor es aber weiter geht, müsste effektiv noch der Hinweis von Wdd umgesetzt werden und jeweils die Seitenangabe des Berichts angegeben werden. Ich selber habe leider aktuell nur wenig Seit dafür. --MBurch (Diskussion) 09:42, 15. Mai 2017 (CEST)

Mal wieder: Matthiasb ändert NK[Quelltext bearbeiten]

Dieser Baustein verhindert die automatische Archivierung dieses Abschnitts und seiner Unterabschnitte.

Wurde diese Änderung mit dem Portal abgestimmt? Gibt es dafür jetzt womöglich einen Konsens? Grüsse--Plantek (Diskussion) 19:08, 10. Apr. 2017 (CEST)

@Uli Elch, MBurch, Jewido, wisst ihr mehr? Gruss--Plantek (Diskussion) 19:11, 10. Apr. 2017 (CEST)
Danke Plantek für die Information und das Revertieren! Die nicht abgesprochenen Verschiebeaktionen habe ich revertiert: [4] & [5]. --MBurch (Diskussion) 19:19, 10. Apr. 2017 (CEST)
Matthiasb sind alle Mittel recht, inklusive Edit-War bei laufender VM: [6]. --MBurch (Diskussion) 19:28, 10. Apr. 2017 (CEST)
Kinners, ihr wißt genau, daß die von mir entfernte Regelung im Widerspruch steht zu WP:NK#Bauwerke. Das ist nicht neu, sondern seit Jahren bekannt und deswegen ist diese Änderung von mir vorgenommen worden. Mburch, nehme bitte zur Kenntnis, daß ich mich nicht mundtot machen lasse, weder durch VM, noch durch Hounding. Ich könnte auch Unterstützer herbeirufen, ach machen wir das doch gleich, @Radschläger, W!B:: (einen habe ich dann noch frei). Zu Hülfe, die Eindeutschungstheoriefinder sind wieder am Werk! --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 19:49, 10. Apr. 2017 (CEST)
Hallo Plantek, danke für den Hinweis! Es ist mal wieder das übliche Vorgehen von Matthiasb. Betroffen von solchen Verschiebeaktionen sind natürlich nur englische, spanische oder italienische Flughäfen. Vielleicht sollten wir ihn beim Verschieben unterstützen und ebenso alle türkischen, japanischen usw. Flughäfen auf ihr nationales Lemma verschieben, so dass auch der letzte Leser erkennt, wie gaga die jetzige HKL-Regelung ist. Interessant ist allemal, dass die HKL-Regelung für Bauwerke nicht - wie häufig falsch dargestellt - vom Portal:Architektur und Bauwesen und/oder Portal:Planung formuliert wurde. Sie entstand 2003 im Rahmen eines Email-Austausches (!) zwischen einigen (nicht bekannten) Wiki-Autoren und wurde dann prompt in die NK eingefügt, ohne dass zuvor eine Portaldiskussion stattfand oder ein Meinungsbild eingeholt wurde. So viel zur Transparenz. Ich hoffe sehr, dass ihr mit eurem Meinungsbild vorankommt, um die HKL-Regelung zu ersetzen. Viele Grüße --Jewido (Diskussion) 19:59, 10. Apr. 2017 (CEST)
@Jewido: Kannst Du bitte für Siwibegewp das MB verlinken? Ich finde es gerade auch nicht auf die Schnelle. --MBurch (Diskussion) 21:32, 10. Apr. 2017 (CEST)
@MBurch, Siwibegewp: das MB findet ihr hier: Wikipedia:Meinungsbilder/NK-Reform anderssprachige Gebiete. Es stockt leider momentan, weil ein seriöses und repräsentatives Printmedien-Archiv durch das Institut für Deutsche Sprache IDS eigens für die WP zusammengstellt werden soll, was offenbar dauert. Grüße --Plantek (Diskussion) 21:56, 10. Apr. 2017 (CEST)

Für's Protokoll: WP:NK#Luftfahrt ist hier einschlägige lex specialis, jedenfalls eher als WP:NK#Bauwerke. Grüsse --Plantek (Diskussion) 20:35, 10. Apr. 2017 (CEST)

Für's Protokoll: ein Flughafen liegt auf der Erde herum, geht also das Portal:Luftfahrt nur sekundär etwas an.
Wikipedia ist kein Luftfahrthandbuch, sondern eine Enzyklopädie, die vor allem versuchen will, Lemmata aller Fachbereiche möglichst stringent zu führen. Und da macht es keinen Sinn, wenn Teil der bspw. Kategorie:Bauwerk in Bogotá anderen Regeln folgt als der Rest. Zum anderen gilt das Verbot der Begriffsfindung durch eigenes Übersetzen von Nammen.
Wie kann es also weitergehen?
a) Das von dir genannte MB kommt durch, mit völlig unvorhersehbaren Folgen.
b) die NK bleiben erhalten wie sie sind.
Bis dahin und darüberhinaus bei b) könnt ihr nicht erwarten, daß ich meinen Standpunkt ändere und der Theoriefindung zustimme, die hier betrieben wird.
Was können wir dann tun? Wir können bis zum Sanktnimmerleinstag diskutieren, und darüberhinaus oder ihr macht endlich mal eure Portalsarbeit, Artikel wie [[Flughafen Cali] sind nämlich eine Schande für die Wikipedia, statt euch um Namenskonventionen zu streiten, die eben in der Fachliteratur (der Architektur) seit Jahrzehnten üblich sind. In der Architekturliteratur ist es nämlich nicht (mehr) üblich, Oikonyme und speziell Oikodonyme einzudeutschen. Das geht (leider) soweit, daß in nichtlateinisch geschriebenen Sprachen englische Transkriptionen verwendet werden; so findet man verbreitet Burj Khalifa statt richtig Burdsch Chalifa – aber nirgens eingedeutscht Chalifa-Turm. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 20:47, 10. Apr. 2017 (CEST)
"lex specialis" ist eine unschlagbare Argumentation. Aber das sollte dann auch entsprechend gut ausformuliert sein. --Siwibegewp (Diskussion) 21:35, 10. Apr. 2017 (CEST)
Mein Vorschlag (siehe hier): Niemand verschiebt irgendwelche Lemmas bis wir einen Konsens haben, bei Zuwiderhandlung oder Unkenntnis erfolgt eine administrative Rückverschiebung im Wiederholungsfall Benutzersperre(n). --MBurch (Diskussion) 19:23, 11. Apr. 2017 (CEST)
Mein Vorschlag wurde administrativ von Yellowcard "abgesegnet" [7] & [8]. Ich bitte Euch also keine Lemma in welche Richtung auch immer zu verschieben, bis wir einen Konsens haben. Bei Zuwiderhandlung bitte keinen Edit-War starten, sondern mit Verweis auf den Konsens entsprechende Funktionsseiten bemühen. --MBurch (Diskussion) 19:01, 12. Apr. 2017 (CEST)
@Jewido: Du schreibst oben, die derzeitige Fassung sei im Rahmen eines Email-Austausches (!) zwischen einigen (nicht bekannten) Wiki-Autoren erarbeitet und eingefügt worden. Könntest du das bitte näher erläutern. Du hast ja offensichtlich danach gesucht, also wäre es nett, das zu verlinken, daß man nicht nochmal suchen muß. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 22:24, 14. Apr. 2017 (CEST)
Hallo Matthiasb, die HK-Regelung wurde durch Benutzer:Kipferl (seit 2004 inaktiv) am 10. Februar 2003 in die NKs eingefügt (siehe: Änderung). Dies erfolgte mit dem Vermerk: "regeln für ortsnamen (entsprechend den diskussionen auf der hauptseite(diskussion) und auf der mailingliste". Meine Suche nach dieser Diskussion in den Archiven diverser Portale sowie im Archiv der Hauptseite verlief negativ. Somit ist mir unklar, wer außer Kipferl hieran beteiligt war. Diese NK-Regelung wurde zunächst für Ortsnamen eingefügt (NK für Bauwerke gab es zu dieser Zeit nicht). In den folgenden Jahren wurden die "NKs für Ortsnamen" erweitert zu "NKs für Geographische Namen" und dort einige neue Unterpunkte eingefügt (Bahnhöfen, Nationalparks). Anfang September 2009 tauchte in den "NKs für Geographische Namen" erstmals der Unterpunkt "Bauwerke" auf. Am 24. September 2009 trennte Benutzer:Cepheiden den Unterpunkt "Bauwerke" als neuen Hauptpunkt von den "Geographische Namen" ab (siehe: Änderung) und übernahm dabei 1:1 die NK Regelung für "Geographische Namen" (Vermerk: "Bauwerke: . Formulierung auf Basis der bestehenden Regelung unter "Städte, Gemeinden, Bezirke etc." Entsprechende Regelung dringen notwenig, bitte zunächst auf die Diskussionsseite!"). So entstanden die NKs für Bauwerke durch eine einfache Aufteilung der Liste. Eine vorbereitende Diskussion in den entsprechenden Portalen Architektur und Bauwesen und/oder Portal:Planung sowie ein Meinungsbild hat hierzu nie stattgefunden. Zumindest habe ich trotz intensiver Suche nichts in dieser Art gefunden. Viele Grüße --Jewido (Diskussion) 23:42, 14. Apr. 2017 (CEST)
Danke für die Erläuterungen; deine umfangreiche Recherche erkenne ich hiermit als solche ausdrücklich an. Ähnlich hatte ich das auch in Erinnerung. Im Bereich Planen und Bauen, wo ich seit Jahren mitwerkle, bestand eigentlich schon immer Konsens darin, daß die Regeln zu Bauwerken denen zu geographischen Namen folgen müssen; letztlich sind Gebäudenamen (Oikodonyme) nur Sonderformen der Ortsnamen (Oikonyme), was bei bestimmten Ortsnamensendungen sichtbar ist: So sind etwa Orte auf -burg stets aus einer dort liegenden Burg entstanden; sinngemäß sind Guts- oder Bauernhöfe der Nucleus von Ortsnamen auf -hof. Die Änderung der Abschnittsüberschrift von "Ortsnamen" auf "geographische Namen" war eine Reaktion auf einen damaligen Streit darum, ob "Ortsnamen" strikt nur "bewohnte" Orte (vulgo: Siedlungen) meint oder ob das ganze Spektrum geographischer Objekte als "Ort" zu verstehen ist, d.h. Örtlichkeitssnamen, bzw. Ortlichkeit in Ort (BKL). Diese Entwicklung spiegelt dabei wieder, wie wir uns im Laufe der Jahre im Fachbereich Geographie den Themenbereich erschlossen haben – die Forschungslage ist da etwas dünn, weil nur an zwei Universitäten in Deutschland zu Eigennamen geforscht wird, in Leipzig und Mainz.
Letztlich spricht das auch dafür, die Regeln für Bauwerke und geographische Namen wieder zusammenzufassen; sie sind sowieso in der Formulierung weitgehend redundant. Aber das ist ein anderes Thema, worüber das WP:PuB sich mit dem WPG einigen muß. Deine Analyse zeigt aber auch, daß die Fassung, die El Grafo 2012 aus der Formatvorlage für Flughafenartikel kopiert hat, ihren eigentlichen Ursprung in den NK für geographische Namen hat. Auch das ist im Grunde genommen nicht falsch; ich hatte schon letztes Jahr in einer der früheren Diskussionen zum Thema darauf hingewiesen, daß z.B. der United States Geological Survey in seiner GNIS-Datenbank Flughäfen als geographische Objekte definiert airport als Manmade facility maintained for the use of aircraft (airfield, airstrip, landing field, landing strip) (und wir dürfen hier nicht den Fehler begehen, den Begriff "Flughafen" in Abhängigkeit von Gesetzen zu sehen).
Diese Verwandtschaft geographischer Namen mit Bauwerknamen ergibt sich allerdings nicht nur im Rahmen der o.a. Siedlungsgenese, sondern schlichtweg auch im Rahmen der Landnutzung. Dies betrifft insbesondere Verkehrsflughäfen, die in der Regel mehrere Quadratkilometer groß sind und daher auf topographischen Karten hinreichenden Maßstabs nicht nur durch ein Symbol bezeichnet werden, sondern als Fläche markiert sind, nebst wörtlicher Angabe eines (ggf. aus Platzgründen abgekürzten oder verkürzten) Namens. [Hinweis: Unter "abgekürzt" verstehe ich sowas wie "Irgendwas Airp.", während für mich "verkürzt" das Weglassen vorausgesetzter Namensbestandteile meint, etwa das grds. Weglassen eines Namenszusatzes, wo dieser als selbstverständlich vorausgesetzt wird, z.B. wird man in einer Tabelle von Deutschlands größten Flughäfen nach Passagieraufkommen nicht schreiben "Flughafen Frankfurt", "Flughafen München" usw. sondern nur "Frankfurt", "München" usw. obwohl der generische Zusatz Namensbestandteil ist.]
Nun ist es aber auch so, daß gewisse Bauwerke einen Namen haben, der nur aus irgendwelchen Unterlagen hervorgeht (z.B. ein nach seinem ersten oder wichtigsten Besitzer im Denkmalverzeichnis benanntes Wohnhaus), während andere Bauwerke ihren Namen wie ein Tattoo mit sich herumtragen. Der Schriftzug Allianz Arena an derselben ist selbst bei schnellem Vorbeifahren auf der A99 gut erkennbar, und das ist bei fast allen Veranstaltungsobjekten ähnlich. Bei Betrieben des Gastgewerbes nehmen wir die Benennung als "Krone", "Zur Rose", "Sonne", "Zum Kreuz" mit oder ohne Präposition als selbstverständlich hin, bei öffentlichen Gebäuden ist das etwas schwieriger. Ein typisches Beispiel ist z.B. das Kölner Rathaus, das nicht Kölner Rathaus heißt, sondern Rathaus (sic! BKL!) und sicher auch net Rathaus Köln, als das es lemmatisiert ist, sondern eigentlich müßte es unter Rathaus (Köln) stehen, wie rund 200 Rathäuser im deutschen Sprachraum korrekt lemmatisiert sind. Vielleicht hat man sich (falsch) an Schöneberger Rathaus orientiert (wobei letzteres aus anderen, hier nicht zu diskutierenden Gründen – Denkmalschutz und häufige Verwendung in der Literatur – korrekt ist, oder vielleicht wird es in der Kölner Denkmalliste als "Rathaus Köln" geführt (und dann wäre das Lemma natürlich richtig!) Nun kenne ich das Rathaus zu Köln (diese Formulierung findet sich häufig in der Literatur, vgl. Hoher Dom zu Köln – steht unter Kölner Dom (sic! LOL!)) nicht, aber wenn man das schaut, dann steht da wahrscheinlich irgendwo ganz groß "Rathaus" über den Türen und auf einer Tafel mit den Amtszeiten steht "Stadt Köln" und darunter etwas kleiner "Rathaus".
Bei Bahnhofen, Flughäfen und einigen anderen Infratruktureinrichtungen kommen unterschiedliche Perspektiven dazu. Bei einem Bahnhof steht auf der Stadtseite in der Regel nur das Wort "Bahnhof" (ggf. "Hauptbahnhof") während auf der Bahnsteigseite meist mehrfache der Name des Ortes angeschrieben ist. Beide Namen werden in der Regel verkürzt ("in der Regel deshalb, weil die Benennung von S- und U-Bahnhöfen anderen und oft lokal bedingt spezifischen Gepflogenheiten folgt). Auf der Stadtseite wird dabei der Ortsname als gegeben vorausgesetzt, während der Reisende es als selbstverständlich empfindet, am Bahnhof einer Stadt auszusteigen (und nicht etwa am Hafen, und wenn es der Bahnhof am Hafen ist, dann steht das dann auch explizit dabei, bspw. Norddeich Mole oder Friedrichshafen Hafen (daß die Deutsche Bahn es in diesem Jahrtausend noch lernt, was Deppenleerzeichen sind, halte ich für unwahrscheinlich).
Was ich mit diesem Exkurs zeigen wollte, ist folgendes: es gibt nicht den Eigennamen (und ich bitte jeden Diskutanten, diesen Artikel zu lesen; in der Regel setze ich Wikilinks nicht aus Spaß am Bläuen, sondern in der Hoffnung, daß Mitdiskutanten nach der Lektüre der verlinkten Artikel zumindest den Informationsstand haben, den ich habe), sondern ein Objekt hat mehrere bis viele Eigennamen, von denen für Wikipedia genau einer als Lemma ausgewählt werden kann und muß. Flughafen Stuttgart, Stuttgarter Flughafen, Flughafen Echterdingen, Flughafen Stuttgart-Echterdingen, Filderebeneflughafen, Flughafen an der A8 oder Landesflughafen sind nur einige Beispiele von validen Eigennamen mit mehr oder weniger großer Lemmaeignung. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 02:48, 15. Apr. 2017 (CEST) <unterbrochen wg. fortgeschrittener Uhrzeit, Fortsetzung folgt>

Ausnahmeverschiebung trotz Moratorium[Quelltext bearbeiten]

Das Lemma Aéroport Rémy de Haenen scheint falsch zu sein und selbst Lagopus, der es damals verschob scheint mit einer Verschiebung (vorgeschlagen von AK-LeChiffre) einverstanden zu sein. Wie seht Ihr das..? --MBurch (Diskussion) 15:46, 16. Nov. 2017 (CET)

Wir könnten ja mal eine Sondierung mit Matthiasb machen, ob in diesem einem Fall eine Ausnahme vom Verschiebungs-Moratorium einvernehmlich möglich wäre. Vielleicht ginge das schneller und erfolgreicher als bei Jamaika - auf jeden Fall wird es billiger. --Uli Elch (Diskussion) 18:25, 20. Nov. 2017 (CET)
Ich war noch nie dagegen, einen Artikel auf den richtigen Namen zu verschieben, aber mir ist nicht ganz klar, worauf denn verschoben werden soll. Das sollte vielleicht benannt werden, bevor man eine Entscheidung trifft. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 20:41, 21. Nov. 2017 (CET)
Hier mal drei Vorschläge (die ich mir jetzt einfach mal erlaube, auch wenn ich nicht regulär im Portal Luftfahrt aktiv bin):
- 1. die frühere Version Flughafen Saint-Barthélemy (das AIP nennt den Flughafen nur "Saint(-)Barthélemy, ohne "Aéroport" oder ähnliches, deshalb könnte "Flughafen" hier möglich sein),
- 2. die französische Variante: Aérodrome bzw. Aéroport de Saint(-)Barthélemy (ob mit oder ohne Bindestrich weiß das AIP offenbar auch nicht so genau),
- 3. die Version nach dem Beschluss des Conseil Territorial (die Inselverwaltung) vom 30. Oktober 2015: Aéroport de Saint-Barthélemy-Rémy de Haenen.
Alle drei Vorschläge enthalten – im Gegensatz zum aktuellen Lemma – "Saint-Barthélemy", was meines Erachtens ein Muss ist, wenn man das AIP als Maßstab nimmt. Herzliche Grüße & Gute Nacht --AK-LeChiffre (Diskussion) 00:26, 22. Nov. 2017 (CET)
Und, was wird nun mit diesem Artikel passieren? Wird er noch verschoben? Und um die Frage von Matthias noch einmal zu wiederholen, welche Vorschläge gibt es denn, Uli Elch und MBurch? Innerhalb von etwas mehr als einem Monat kann man ja schon eine Lösung finden, denn so lange ist der letzte Beitrag von AK-LeChiffre ja nun schon her. --2003:E2:AF07:4700:E066:F571:286:C6B3 16:11, 3. Jan. 2018 (CET)
Ich persönlich würden den Flughafen nach Flughafen Saint-Barthélemy verschieben, das sieht Matthiasb ziemlich sicher aber anders. --MBurch (Diskussion) 02:01, 4. Jan. 2018 (CET)
Stimmt. ;-) Spaß beiseite: da das jetzige Lemma französisch ist, sollte das trotz der Korrektur erhalten bleiben. Aéroport de Saint-Barthélemy-Rémy de Haenen. Bindestrich ist bei französischen Ortsnamen lt. franösischer Rechtschreibung obligatorisch (sonst isses die Person Heiliger Bartholomäus, frz. Saint Barthélemy). --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 05:09, 4. Jan. 2018 (CET)

Flugplatz nach Bundesland (Österreich)[Quelltext bearbeiten]

Hallo. Macht es Sinn, die Flugplätze in Österreich nach Bundesland zu katagorisieren: [9]? --Siwibegewp (Diskussion) 09:33, 27. Jul. 2017 (CEST)

Es sind knapp zehn Flugplätze in dieser Kategorie, aus meiner Sicht spricht also nichts dagegen, denn es verstößt nicht gegen die grundsätzlichen Regeln zum Erstellen der Kategorien. Da können die Mitarbeiter des Portals hier glaube ich auch keine eigenen Regeln geltend machen. --2003:E2:AF0F:7E00:DC37:DCA4:F3E:FA57 10:25, 4. Jan. 2018 (CET)

Tokio-Konvention[Quelltext bearbeiten]

Mir ist neulich aufgefallen, dass wir hier keinen Artikel zur Tokio-Konvention haben – im Gegensatz zur engl. Wikipedia (ausführlicher Artikel) und einigen weiteren Sprachversionen. Hätte vielleicht jemand Zeit und Lust, dazu einen Artikel zu schreiben? An der fehlenden Relevanz wird es wohl nicht liegen. --Leyo 22:26, 22. Nov. 2017 (CET)

Relevanzkriterien für Fluggesellschaften vor 1947[Quelltext bearbeiten]

Wenn wir gerade schon bei den Relevanzkriterien für Fluggesellschaften sind, hier zur Erinnerung: "Als relevant gelten Fluggesellschaften, die einen IATA-Code und/oder einen ICAO-Code haben oder hatten."

Nun wurden die ICAO-Codes aber erst 1947 eingeführt und eigenständige IATA-Codes erst in den 80er-Jahren. Damit wären z. B. ÖLAG, die schweizerische Ad Astra Aero, Imperial Airways aus dem UK oder die Deutsche Luft-Reederei, eine wichtige Vorläuferin der Lufthansa, allesamt nicht relevant und ihre Artikel somit löschbar.

Hier gibt es in den RK offensichtlichen Änderungs- bzw. Erweiterungsbedarf.

Erste Idee/Vorschlag: "... Fluggesellschaften, die nach 1947 einen IATA-Code und/oder einen ICAO-Code haben oder hatten." Und dann fehlt aber noch eine Definition für solche wie die obigen aus der Zeit vor 1947. --Uli Elch (Diskussion) 15:11, 3. Dez. 2017 (CET)

Was gilt denn als Kriterium um ein IATA-Code bzw. ein ICAO Code zu bekommen? Vielleicht könnte man sich da anlehnen? Ansonsten: Meiner Meinung nach: mehr als ein Flugzeug. Alles andere ist schwierig, ich denke die ersten Fluggesellschaften haben mit einem Flugzeug angefangen, auch sehr kleine Flugzeuge aus heutiger Sicht. Und Teilweise nur Postdienst, und nur im Innland. Zusätzlich oder alternativ: wenn es einen Regelmäßigen Zeit / Flugplan gab. --GodeNehler (Diskussion) 15:43, 3. Dez. 2017 (CET)
Die Relevanzkriterien sind inklusiv, nicht exklusiv. Die Aussage, dass die angeführten Fluggesellschaften gemäß der geltenden Kriterien „allesamt nicht relevant und ihre Artikel somit löschbar“ seien, ist schlicht falsch. Somit kann die Diskussion bereits hier für beendet erklärt werden.--80.140.125.101 22:18, 3. Dez. 2017 (CET)
Im Portal ist es seit Jahren Konsens, dass RK für Fluggesellschaften eine ausschließende Wirkung haben. Wenn dies nicht der Fall wäre, stellt sich die Frage, was für einen Sinn die RK für Fluggesellschaften überhaupt hätten. Dann soll also künftig jedes Unternehmen, das irgendwann mal einen Passagier oder einen Sack Reis durch die Lüfte befördert hat, als relevante "Fluggesellschaft" gelten? Ausschließende RK gibt es übrigens nicht nur hier, sondern auch in anderen Portalen. Viele Grüße --Jewido (Diskussion) 01:43, 4. Dez. 2017 (CET)
Die Relevanzkriterien sind in ihrer Definition eindeutig: „Erfüllt ein Thema die nachfolgenden Kriterien nicht, so muss das nicht zwingend zum Ausschluss dieses Artikelgegenstands führen, es müssen dann aber andere stichhaltige Argumente für dessen Relevanz angeführt werden. Die Relevanzkriterien sind also hinreichende, nicht aber notwendige Bedingungen für enzyklopädische Relevanz.“ Von einer durch die Wikipedia-Gemeinschaft offiziell statuierter Sonderregelung des Luftfahrtportals hingegen sehe ich auf dieser Seite nichts. Vielmehr sind die Relevanzkriterien auf diese Weise bereits sehr viel „inklusiver“ als die für Wirtschaftsunternehmen allgemein (siehe WP:RK#U), womit übrigens auch der Grund für separate Relevanzkriterien für Fluggesellschaften geklärt ist. Ich bleibe dabei: Dies ist eine sinnlose Diskussion um ein Problem, das es nicht gibt. Man muss nicht für alles Gesetze erstellen: Die Relevanz der Deutsche Luft-Reederei beispielsweise lässt sich auch ohne spezielle Kriterien aus der Luftfahrtbranche darlegen. --80.140.125.101 09:40, 4. Dez. 2017 (CET)
+1 Statt Argumenten und neuen Gesetzen sollten wir lieber Artikeltexte verfassen und nicht sinnlose Artikelverhinderungskriterien 0aufstellen. --M@rcela Miniauge2.gif 09:58, 4. Dez. 2017 (CET)

i Info: ich habe nachträglich meinen mißglückten Edit korrigiert, bei dem ich aus Versehen im Beitrag von 80.140.125.101 geschrieben habe. --M@rcela Miniauge2.gif 20:18, 4. Dez. 2017 (CET)

Der einleitende Beitrag ist ein Versuch, die schon lange von sehr vielen als Ausschlusskriterien verstandenen RK zu öffnen und klarer zu fassen, um einerseits zu vermeiden, dass immer wieder die Existenzberechtigung von Artikeln wie ÖLAG bestritten wird, andererseits das Zumüllen des Portals durch Artikel über Mini-Ticketverkäufer ohne Flugzeug etc. zu verhindern.
Wenn nun ausgerechnet eine anonyme IP fordert, "wir" sollten lieber Artikel verfassen statt Fragen von grundlegender Bedeutung zu klären, ist das natürlich ein Hohn, denn welche Artikel hat diese Person denn bislang verfasst? Ihr scheint das Einhalten von Regeln ohnehin nicht zu behagen, nicht einmal WP:DS, wie man oben sieht.
Es stellt sich auch die Frage, wie viele Leute diese Richtung vertreten: Ist es die IP, die aber gleichzeitig mit "Marcela" unterschreibt oder/und zusätzlich noch der ebenfalls anonym agierende Ralf Roletschek (siehe "+1"-Beitrag), der ebenfalls seit mindestens 10 Jahren keinen "Luftfahrt-Artikeltext verfasst" hat?
Es ist nicht einzusehen, dass wir uns eine Diskussion als "sinnlos, zeitverschwenderisch, Artikelverhinderungskriterien" von Leuten abwürgen lassen sollen, die selbst fast oder gar nichts Produktives zum Bereich Luftfahrt beitragen. --Uli Elch (Diskussion) 11:56, 4. Dez. 2017 (CET)
Ich habe nichts mit Benutzer Ralf Rolatschek zu tun. Er hat sich offenbar geirrt bei der Setzung seiner Unterschrift. Irren ist menschlich und steht wohl nicht unter Strafe. Zu den weiteren persönlichen Angriffen möchte ich nicht Stellung nehmen und komme zurück zur Sache. Die RK als „Ausschlusskriterien“ zu verstehen, ist schlichtweg falsch. Hierzu bedarf es keiner weiterer Diskussion. Eine falsche Auffassung kann man Gott sei Dank ändern, man muss aber nicht eine falsche Auffassung zum Anlass nehmen, um die Kriterien an diesen Irrtum anzupassen. --80.140.125.101 12:03, 4. Dez. 2017 (CET)
Das war nichts als ein Editunfall, sowas passiert schonmal, wenn man mit Telefon tippt. Ich war zu diesem Zeitpunkt in Barcelona. Sorry dafür. --M@rcela Miniauge2.gif 17:30, 4. Dez. 2017 (CET) im Übrigen sind über 500 Fotos von mir in Flugzeug- und Flughafenartikeln verwendet und nochmal mehr als doppelt so viele Luftbilder. Artikel habe ich ebenfalls geschrieben.

Bevor hier ein allgemeines Angiften entsteht, möchte ich einfach mal eine Idee in den Raum werfen: Eine Fluggesellschaft, welche vor 1947 gegründet wurde (und daher keinen IATA / ICAO-Code besitzt) ist dann relevant, wenn sie [3 oder 5 oder ??] Jahre lang ununterbrochen regelmäßig Luftfracht oder Passagiere befördert hat. Bei der Berechnung der Fristen sollen Kriegs- und Konfliktzeiten nicht berücksichtigt werden. [Eine mögliche Gesellschaft mit einer Geschäftsaufnahme 1937, eine Einstellung 1939 und keiner Wiederaufnahme nach WK2 wäre relevant]. Grüße, Grand-Duc ist kein Großherzog (Diskussion) 18:16, 4. Dez. 2017 (CET)

Was spricht denn dagegen, alle zu listen, die vor 1947 existierten? Hat jemand Angst vor Werbung? Was spricht gegen Vollständigkeit wie bei Lebewesen, Gemeinden, Flüssen, Bergen usw. ? sollte auch beachtet werden, daß eine Fluggesellschaft 1917 sicher was ganz anderes war als 2017. Orville Wright hat 1909 oder so schon Flüge mit Passagieren in Berlin gemacht, war das eine Spaßveranstaltung oder gab es da eine Firma, die das machte? Ob das nun nach heutigen Gesichtspunkten eine Fluggesellschaft war, ist doch völlig egal. Es könnte Leser interessieren und nur das ist wichtig. Man kann ja problemlos schreiben, daß es ab 1947 als Definition ..... und vorher alles, was Passagiere oder Fracht ..... Tut nicht weh und schafft mehr Informationen. Die 138. Sonderstaffel der Royal Air Force war im 2. Weltkrieg meines Wissens auch so etwas wie eine heutige Fluggesellschaft, zwar Teil der RAF aber aus politisch-taktischen Gründen irgendwie anders klassifiziert. (weiß nicht mehr, wo ich das mal gelesen habe, wahrscheinlich DDR-Fliegerrevue oder so) --M@rcela Miniauge2.gif 18:20, 4. Dez. 2017 (CET)
Ist gut, das mit den Rundflügen wurde an allen Flugvorführungen gemacht. Da wird es langsam etwas heikel. Aber man muss auch daran erinnern, dass viele Gesellschaften nur Post transportierten. In diesem Sinne, und das ist für euch keine Überraschung, bin auch ich dafür, bis 1947 alles zuzulassen, das irgendeine Regelmässigkeit aufwies (Post oder Passagiere). Auch ich finde das einfach historisch interessant. Ich habe keinerlei Befürchtung, dass Wikipedia wegen dieser Diskussion hier mit unenzyklopädischen Artikeln geflutet würde. Das hat mit dem Problem der ganz aktuellen Ankündigungen von Gründungen (teils ohne Betriebsaufnahme) keinen Zusammenhang. Und zu Grand Duc: Das mit dem "soundsoviele Jahre ununterbrochen" geht gar nicht. Sehr vieles flog im Winter nicht, der Unterbruch war also eher die Regel.--Anidaat (Diskussion) 08:49, 8. Dez. 2017 (CET)
Ich muss mich hier im Gegensatz zu Anidaat ganz klar gegen das Gießkannenprinzip aussprechen, eine grundsätzliche Relevanz, nur weil eine Fluggesellschaft vor 1947 irgendwas regelmäßig gemacht hat, halte ich nicht für sinnvoll. Vor allem, es müsste, z. B. historisch begründet, dargelegt werden, warum 1947 und nicht '46 oder '48. Es reicht nicht, hier einfach eine Grenze zu ziehen, weil es gerade praktisch ist. Es müsste auch genau definiert werden, was nach dieser Richtlinie regelmäßig ist, einmal im Monat ist ja auch regelmäßig, aber ob ein so seltener Flugbetrieb dann wirklich relevant ist, sei mal dahingestellt. --2003:E2:AF0F:7E00:DC37:DCA4:F3E:FA57 10:23, 4. Jan. 2018 (CET)
Es gibt hier kein Giesskannenprinzip. Jemand muss die Artikel schreiben. Das alleine verhindert, dass zu viele überhaupt vorstellbar sind.--Anidaat (Diskussion) 10:58, 7. Jan. 2018 (CET)

Flugbewegungen und Zwischenfälle auf einem Provinzflugplatz[Quelltext bearbeiten]

Hallo, es gibt momentan Diskussionen um den Flugplatz Burg Feuerstein. Benutzer:Foreign Species findet die dort bisher angegebene Zahl von 50.000 Flugbewegungen pro Jahr nicht plausibel, weil viele Verkehrsflughäfen auch nicht mehr Bewegungen haben. Über die Google Buchsuche sind Zahlen aus dem Reuss Jahrbuch der Luft- und Raumfahrt 1982 zu finden, die die Größenordnung bestätigen. Nun meint Foreign Species, das sei die Gesamtzahl seit der Gründung des Platzes. Das wird alleine schon dadurch widerlegt, dass die Zahl fürs Folgejahr niedriger ist. Hat aber vielleicht jemand hier neuere Ausgaben des Reuss oder andere Belege zur Verfügung und kann nach aktuelleren Zahlen schauen? Oder kann ein Fachmann erläutern, wie es auf dem Provinzflugplatz zu so hohen Zahlen kommt und was "Landesleistungszentrum" dort bedeutet? Siehe Diskussion:Flugplatz Burg Feuerstein.
Eine weitere Frage ist die Relevanz von Flugunfällen für einen Flugplatzartikel. Gibt es hier eine Übereinkunft darüber, ob eine missglückte Notlandung mit zwei Verletzten und einem beschädigten Sportflugzeug nennenswert ist?
Zum Thema der Zählweise habe ich im Artikel Flugbewegung einen Lückenhaft-Baustein gesetzt und auf der Diskussionsseite Fragen hinterlassen. Gruß, --Sitacuisses (Diskussion) 03:17, 29. Dez. 2017 (CET)

Die abwertend wirkende Bezeichnung "Provinzflugplatz" für den Flugplatz Burg Feuerstein scheint mir unangebracht. Und im Flugbetrieb der dortigen Flugschule kann ich mir leicht Zahlen für Starts und Landungen vorstellen, die mit großen Verkehrsflugzeugen wegen größerer Abstände unrealistisch wären. --Joerg 130 (Diskussion) 15:18, 29. Dez. 2017 (CET)
Der Platz liegt nun mal in der tiefsten Provinz, das soll keine über simple Tatsachen hinausgehende Abwertung sein. Er ist ca. 20 bzw. 40 km von Bamberg bzw. Nürnberg entfernt, es gibt zu diesen Städten jedoch jeweils nähere Plätze. Die Frage lautet nun, warum man ausgerechnet dort auf so hohe Zahlen kommt. Also, warum bitte erscheint dir das unangebracht? --Sitacuisses (Diskussion) 18:05, 29. Dez. 2017 (CET) Geändert. --Sitacuisses (Diskussion) 19:16, 29. Dez. 2017 (CET)
Ohne den Platz selbst zu kennen... Entlegene Flugplätze sind interessant für Privatflieger. Jeder Pilot muß Starts und Landungen nachweisen, wird sich aber höllisch hüten, in FRA oder TXL zu landen. Je kleiner der Flugplatz, umso billiger. Jeder Start für einen touristischen Rundflug zählt. Allerdings sind die rechnerisch knapp 140 Flugbewegungen pro Tag doch ganz schön happig. Da muß ja höllisch was los sein. Laut hier kann ich kein IFR erkennen, also reduzieren sich die fliegbaren Tage bzw. Stunden noch mal deutlich. Klingt ohne weitere Informationen nicht sehr realistisch. --M@rcela Miniauge2.gif 21:32, 29. Dez. 2017 (CET)
  1. Jeder Pilot muß Starts und Landungen nachweisen – das ist nicht das schwierige, er muss vor allem 12 Stunden bei 12 Starts (EASA FCL) nachweisen, Jeder Start für einen touristischen Rundflug zählt ist damit also auch so direkt nicht richtig
  2. wird sich aber höllisch hüten, in FRA oder TXL zu landen – da wird er auch in normalen Betriebszeiten keine Landeerlaubnis und wahrscheinlich nicht mal den notwendigen Slot bekommen
  3. http://www.airports.de/index.php?option=com_mtree&Itemid=72&task=viewlink&link_id=83 – wollen wir nicht lieber professionell und einer ernstzunehmenden Enzyklopädie angemessen mit der AIP argumentieren?
Nur um deine Beiträge mal von ihrem Gehalt einzuordnen *thumbsup* --2003:E2:ABCD:CF00:C04A:FCE4:1B01:D6D8 00:09, 30. Dez. 2017 (CET)
Die bisher detailliertesten Auskünfte zu den Bewegungszahlen waren, dank eines Hinweises von Benutzer:Joerg 130, vom Flugplatz Oerlinghausen EDLO zu bekommen. Auch dort werden ebenfalls 50.000 Flugbewegungen/a geltend gemacht und man hält sich hiermit für den Platz mit den wohl weltweit meisten Starts- und Landungen mit Segelflugzeugen.[1] Dieser Platz ist allerdings in einem sehr dicht besiedelten Gebiet ansässig, 12 Vereine mit zusammen über 1000 Mitgliedern sind dort beheimatet, über 100 Flugzeuge stationiert und es stehen neben den beiden Rollfeldern zusätzlich fünf parallele Windenstartpisten zur Verfügung.[1] Zum Zustandekommen der Flugbewegungszahlen äußert man sich dort dahingehend. :
Zitat: ...auf fünf separaten Windenschleppstellen, dazu kommen Segelflugstarts im Flugzeugschlepp. Motorsegler, Ultraleichtflugzeuge, Drachen, Gleitschirme, Modelflugzeuge und Heißluftballone tragen zum Erreichen der o.a. Bewegungszahlen bei...[1]
Die Sinnhaftigkeit solcher Flugbewegungsangaben möge jeder für sich selbst relativieren. Gruß, --Foreign Species (Diskussion) 18:23, 30. Dez. 2017 (CET)
  1. a b c EDLO

Max Court[Quelltext bearbeiten]

Ich könnte einen Artikel über diese Person schreiben, die meine Literatur als „Flugpionier“ bezeichnet. Allerdings stellt sich mir die Relevanzfrage. Er erhielt wohl Aufträge der französische Armee zur Entwicklung von Flugzeugen vor dem ersten Weltkrieg, aufgrund seiner Bekanntheit Anfragen von Gustave Eiffel und gewann mehrere Preise. Er starb allerdings jung im Alter von 30 Jahren. --Schnabeltassentier (Diskussion) 21:39, 30. Dez. 2017 (CET)

Wo soll gezählt werden[Quelltext bearbeiten]

Mir ist gerade bei dem Eurowings Artikel aufgefallen, dass einige Maschinen doppelt und dreifach aufgelistet werden. Dort sind u.a. zwei Boeing 767-300ER gelistet, die auch bei PrivatAir auftauchen, eine 737-800 und eine 737-800 die auch bei TUIfly gelistet sind und mehrere Airbus A330-300 die auch bei Brussels Airlines bzw. bei Sunexpress Deutschland auftauchen. Abgesehen davon, dass mal wieder nichts belegt ist (woher stammt die information, dass eine Fluggesellschaft für eine andere fliegt), würde mich interessieren, wo solche Maschinen gelistet werden sollen. Sollen sie beim Verleiher, beim Besitzer / Betreiber gelistet werden oder bei beiden (wo ich dagegen wäre)? Gibt es dafür eine Regel? Bei Planespotters.net sind die Maschinen anscheinend beim Besitzer / Betreiber und nicht beim Ausleiher aufgelistet. --GodeNehler (Diskussion) 13:03, 31. Dez. 2017 (CET)

Hallo GodeNehler, ich sehe kein Problem darin, wenn ein Flugzeug gleichzeitig bei unterschiedlichen Gesellschaften gelistet wird, da beide Einträge ihre Berechtigung haben. Die eine Gesellschaft besitzt das Flugzeug, aber das zweite Unternehmen betreibt es derzeit. Es besteht kein Zwang, die Gesamtzahl eines Typs so "hinrechnen" zu müssen, dass alles passt und die Doppellistung einer Maschine vermieden wird. Ähnlich wird auch in Flottenverzeichnissen vorgegangen. In den JP-Ausgaben taucht beispielsweise ein im Wetlease betriebenes Flugzeug sowohl beim Leasinggeber (Fluggesellschaft 1) als auch beim Leasingnehmer (Fluggesellschaft 2) auf. Viele Grüße --Jewido (Diskussion) 14:43, 31. Dez. 2017 (CET)
Naja, ganz unproblematisch ist das nicht. Immerhin erweckt das in der Summe den Glauben, dass eine viel höhere Kapazität vorhanden sein könnte, als wirklich verfügbar ist. Eine möglichst praktikable Lösung fällt mir aber jetzt auch nicht ein. --2003:E2:ABCD:3000:8126:14F8:FB67:657E 22:06, 2. Jan. 2018 (CET)
Das lässt sich relativ elegant lösen, in dem man in der Tabelle im Abschnitt Flotte einfach jeweils angibt betrieben für / durch Fluggesellschaft xy (ich habe dabei jeweils noch betrieben mit Flugzeugleasing verlinkt). --MBurch (Diskussion) 01:53, 4. Jan. 2018 (CET)

Redundante Artikel[Quelltext bearbeiten]

Aus meiner Laiensicht heraus sind die Artikel Cargo Aircraft Only und Dangerous Goods Regulations redundant. Was tun? 23:45, 1. Jan. 2018 (CET) P.S.: Seltsam ist auch, dass keiner der beiden Artikel in einer anderen Wikipedia vorhanden ist.

Vieleicht müsste man die beiden Artikel etwas überarbeiten um mehr Klarheit zu schaffen. Das es in verschiedenen Artikeln Überschneidungen und Redundantz gibt wenn die verwante Themen behandeln ist normalund nicht schlimm. Jedoch besteht doch ein unterschied zwischen Cargo Aircraft Only und den Dangerous Goods Regulations. Die Dangerous Goods Regulations sind strenger, für (über)flüge mit DG muss der Aircraft Operator (egal ob zivil oder militärisch) vorgängig Daten über das Gefahrengut (Art, Menge, Verpackung) an die Luftfahrtsaufsichtsbehörde liefern und erhält dann später eine Bewilligung (oder halt eine Absage) um den Flug in einem vorgegebenen Zeitraum durchzuführen. Wenn so ein DG Flug durchgeführt wird der zusätzlich erfasst.FFA P-16 (Diskussion) 12:22, 2. Jan. 2018 (CET)
Ich bin zu dem Thema nicht selbst sachkundig, aber bei Durchsicht der Artikel bekam ich den anderen Eindruck, dass "Cargo Aircraft Only" einen speziellen Fall (abhängig vom Gefahrtgut) der "Dangerous Goods Regulations" darstellt. Falls dieser Eindruck falsch ist, wäre das natürlich zu korrigieren; falls er zutrifft, wäre eine Zusammenführung beider Artikel wohl sinnvoll. --Joerg 130 (Diskussion) 14:04, 2. Jan. 2018 (CET)
Der Vorschlag von Joerg 130 ist auch sehr gut, ich denke ein Zusammenführen macht auch Sinn, wenn man in einem gemeinsamen Artikel die Unterschiede zwischen den verschiedenen Arten aufführt (und im besten Fall noch genauer erläutern kann). Ich denke da ist die Hilfe von Fachleuten nötig, ich selbst kann nur das zu den DG Flügen sagen die für ihren Fug die Einzelbewilligung von der Luftfahrtbehörde benötigen.FFA P-16 (Diskussion) 14:36, 2. Jan. 2018 (CET)
Naja, das Problem ist eher, daß Cargo Aircraft Only eigentlich geteilt werden müßte, 2/3 des argen Stubs beschreiben Packing Instruction, was wohl nur WL hierher ist. Ein Einbau in Dangerous Goods Regulations ist abwegig. Wir bauen ja Einbahnstraße und Vorfahrt nicht in Straßenverkehrsordnung ein. Im übrigen ist das alles sehr stubbig; als einzige Frachtgutart, die von den Bestimmungen betroffen wird, werden Lithiumbatterien genannt. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 11:23, 4. Jan. 2018 (CET)
Ich bin nicht sicher, ob das nicht doch sinnvoll wäre, weil Cargo Aircraft only wirklich nur sehr klein ist, wenn man die Packing Instructions eigentlich sinnvollerweise in DG rüber nimmt. Ich mach mal wenigstens einen Link vom einen zum Anderen.--Anidaat (Diskussion) 10:00, 5. Jan. 2018 (CET)

Ch-aviation-Abo Erneuerung / Neue Interessenten?[Quelltext bearbeiten]

Ich habe mich zu diesem Schritt entschlossen, weil es einfach irgendwann zu viel wurde: Das Fehlen von Siwibegewp und KSF350 bei Vandalismusbekämpfung bzw. Flottenupdates; ständige Diskussion um "richtige" Quellen gemäss WP:BLG oder noch schlimmer, persönliche Beobachtungen (siehe z.B. die Diskussionen bei Azur Air (Deutschland) und Sundair); Leute die den Unterschied zwischen Absichtserklärung und Bestellung nicht verstehen und natürlich nicht zuletzt endlose POV-Diskussionen im Zusammenhang mit Russland / Sowjetunion (scheinbar kann man auch Aviatikartikel nicht aus dem Konflikt heraushalten). Entsprechend habe ich mich zumindest aus Artikeln von Fluggesellschaften für den Moment komplett zurückgezogen. Nichtsdestotrotz ist es natürlich in meinem Sinne, dass dieselben aktuell bleiben. Wenn jemand von Euch sein Abo verlängern bzw. eins möchte, kann ich mich gerne darum kümmern. --MBurch (Diskussion) 23:56, 4. Jan. 2018 (CET)

Hallo MBurch, ich wäre an einer Abo-Erneuerung interessiert. Insbesondere der News-Bereich (einschließlich der älteren Berichte) ist bei der Artikelarbeit eine große Hilfe. Viele Grüße --Jewido (Diskussion) 23:42, 15. Jan. 2018 (CET)
Moin MBurch. Da es zur Zeit ja nur noch recht wenige wirklich Aktive hier gibt, würde ich mich auch freuen, wenn ein solches Abo für mich ohne große Umstände möglich wäre. Viele Grüße --Uli Elch (Diskussion) 11:00, 16. Jan. 2018 (CET)
Hallo MBurch und vorab schon einmal herzlichen Dank dafür, dass du erneut die Koordination übernimmst. Auch ich würde mich gerne für eine Verlängerung um ein weiteres Jahr melden. Uli hat nicht ganz unrecht, die Lage hier ist derzeit doch recht desolat – das ch-aviation-Abo erleichtert die Arbeit wirklich ungemein. Viele Grüße --SafetyCard (Diskussion) 11:24, 19. Jan. 2018 (CET)
Das mache ich gerne, Uli Elch schreibst Du mir bitte kurz ein eMail (Du hast die Funktion nicht aktiviert: Einstellungen, dann im Reiter Benutzerdaten eMail angeben und allenfalls die Berechtigungen, dass Dir andere Benutzer eMails schreiben dürfen)? --MBurch (Diskussion) 09:49, 20. Jan. 2018 (CET)

Relevanzkriterien[Quelltext bearbeiten]

Die Formulierung des Relevanzunterpunkts „Alle Flugunfälle mit Todesfolge und/oder einer abgeschriebenen Flugzeugzelle sind relevant“ finde ich schwammig, da daraus nicht klar wird, ob damit menschliche oder tierische Todesopfer gemeint werden. Wenn tierische Opfer nämlich auch Todesopfer wären, wäre dieser Zwischenfall eindeutig relevant. Falls nicht sollte dieser Punkt in: Alle Flugunfälle mit menschlicher Todesfolge und/oder einer abgeschriebenen Flugzeugzelle sind relevant oder ähnlich geändert werden.--Schweiz02 (Diskussion) 19:14, 17. Jan. 2018 (CET)

Bisher war das jedem klar, du bist der erste, der eine solche Änderung fordert. Und wenn man von Todesopfern, etwa in den Medien, redet, dann meint man ausschließlich Menschen und nicht Tiere. Von daher: Ich bin dagegen. Ich sehe keinen Änderungsbedarf. --91.21.108.55 21:53, 17. Jan. 2018 (CET)
Ist doch genauso wie bei den Gesetzen: Jede Eventualität wird durch die genaue Formulierung geregelt.--Schweiz02 (Diskussion) 07:04, 18. Jan. 2018 (CET)
Beim Start eines Dreamliners der Wiki-Air wurden gestern 3 Ameisen überfahren und umgebracht. --M@rcela Miniauge2.gif 07:12, 18. Jan. 2018 (CET)
Kleiner, aber feiner Unterschied. Über die wurden im Gegensatz zu den Kühen nicht berichtet

Da sind weitere Punkte: die besprechenswert sind:

  • 2.„Ereignisse ohne Todesfolge sind relevant, wenn sie ein globales Medienecho auslösen“ Auch ohne Totalschaden?
  • 3.Was ist eine „relevante Fluggesellschaft“? Sind es die, die einen ICAO-Code und/oder einen IATA-Code haben?
  • 4.Ist ein Zwischenfall wie dieser relevant? Bei diesem Fall kollidierte ein Flugzeug der Pan Am mit einem Privatflugzeug. Beim Pan-Am-Flugzeug kam es weder zum Totalschaden noch zu Todesopfern, bei dem Privatflugzeug aber beides.

Bitte genauer fassen.--Schweiz02 (Diskussion) 07:33, 18. Jan. 2018 (CET)

Ich bitte um aufmerksames lesen von WP:RK: „Die Relevanzkriterien sind also hinreichende, nicht aber notwendige Bedingungen für enzyklopädische Relevanz.“ Ansonsten gilt: Trolle bitte nicht füttern. --78.55.53.111 12:25, 18. Jan. 2018 (CET)
Das hat nichts mit Trollerei zu tun, sondern damit ob man solche Artikel schreiben darf, ohne dass dieser wegen Irrelevanz gelöscht werden muss. Einige standen ja kurz davor deswegen gelöscht zu werden, weil dies nicht klar war. Vorallem bei dem Relevankriterium des globalen Medienechos ist das schwierig zu sagen.--Schweiz02 (Diskussion) 13:22, 18. Jan. 2018 (CET)
Mehr als ein Jahrzehnt hat der gesunde Menschenverstand ausgereicht, diese Kriterien zu verstehen. Man braucht nicht für alles Gesetze. In diesem Portal wird zu viel diskutiert und zu wenig verfasst, das beobachte ich seit langem. Es gab mal Zeiten, da fanden sich mehrere Artikel pro Jahr aus dem Portal Luftfahrt im Review und wurden später ausgezeichnet. In den letzten Jahren geschieht hier nichts mehr, außer elendigen Diskussionen um irgendwelche unerheblichen Detailfragen. --78.55.53.111 14:40, 18. Jan. 2018 (CET)
Einschub: Gott sei Dank sind diese Teiten vorbei! Wenn ich sehe, was für ein fachlicher Mist in der Wiki-Frühzeit "ausgezeichnet" wurde, kann ich nur den Kopf schütteln. Im "lesenswerten" Artikel Icelandair stimmte bis war kurzem noch nicht einmal das Gründungsdatum. Der Artikel war ein "Märchenbuch" mit Auszeichnung. Viele Grüße --Jewido (Diskussion) 13:17, 20. Jan. 2018 (CET)
Zweiter Einschub: Das hier „seit Jahren“ nichts mehr passiert, ist überdies sachlich schlichtweg falsch. Letztes Jahr ist der Artikel zur Deutschen Luftverkehrsgesellschaft mit „Lesenswert“ ausgezeichnet worden. --SafetyCard (Diskussion) 16:11, 20. Jan. 2018 (CET)
Das heißt im Umkehrschluss, dass ich einen Artikel zum getötete-Kuh-auf-der-Landebahn-Unfall schreiben darf, ohne dass man den Löschen kann, weil man die Irrelevanz nicht nachweisen kann, da so etwas nicht eindeutig genug geregelt ist.--Schweiz02 (Diskussion) 18:24, 18. Jan. 2018 (CET)
Hier steht auch unter anderem: „Ich halte es für sinnvoll, dass wir uns im Portal:Luftfahrt mit dem Problem auseinandersetzen und ggf. die RKs überarbeiten sollten“ und „Das RK "Als relevant gelten Fluggesellschaften, die einen IATA-Code und/oder einen ICAO-Code haben oder hatten." Ist da nicht eindeutig“ beziehen sich zwar auf was anderes, zeigt aber, dass die Überarbeitung nötig ist.--Schweiz02 (Diskussion) 18:40, 18. Jan. 2018 (CET)
Wenn der Pilot eine Kuh mitnimmt und der Schaden groß genug ist, dass eine Behörde das ganze untersucht, dann kannst du darüber einen Artikel schreiben. Wenn nicht, dann ist der Unfall nicht relevant. Und wie das beispielsweise in Deutschland geregelt ist, kannst du im Netz nachlesen. Und man muss auch nicht alles genau festlegen, man muss auch mal darauf vertrauen können, dass Leute ihren gesunden Menschenverstand benutzen und nicht alles aus zu diskutieren versuchen. --84.189.48.197 14:17, 19. Jan. 2018 (CET)
Es steht sogar hier: Alle Flugunfälle mit Todesfolge und/oder einer abgeschriebenen Flugzeugzelle sind relevant. Wegen einer Kuh wird wohl kaum eine Flugzeugzelle abgeschrieben, wenn es nicht gerade eine Cessna 152 ist. Ich bitte um Wortmeldungen, wer außer dem Eröffner dieses Abschnitts die Todesfolge als Todesfolge eines Tieres interpretiert. --84.189.48.197 14:19, 19. Jan. 2018 (CET)
Ich gehe mit allen hier Antwortenden, also Marcela und IP's einig, dass man auf eine Änderung verzichten kann.--Anidaat (Diskussion) 21:46, 19. Jan. 2018 (CET)
Die RKs sind Einschlußkriterien. Niemand kommt auf die Idee, tote Tiere als Todesopfer zu definieren außer vielleicht ein paar Aktivisten, die solch absurde Formulierungen wie "nicht-menschliche Tiere" verwenden. Wenn es irgendwann mal ein Ereignis mit toten Tieren gibt, das weltweit nachhaltig durch die Presse geht, dann wird das eine Einzelfallentscheidung. --M@rcela Miniauge2.gif 22:05, 19. Jan. 2018 (CET)
Was sagt ihr zu den anderen Punkten?--Schweiz02 (Diskussion) 07:47, 20. Jan. 2018 (CET)
Ebenso überflüssig. Ich denke, es wird Zeit, diese unsägliche Diskussion zu beenden und stattdessen Artikelarbeit zu leisten. --92.226.171.8 09:35, 20. Jan. 2018 (CET)
Dito. Die restlichen Portal-Mitarbeiter interessiert es ja auch nicht. Und um das mal klar zu sagen: Unfallartikel gehören ordentlich geschrieben und belegt. Wikipedia braucht keine Unfallartikel auf Basis solcher Medienberichte, sondern auf Basis von behördlichen Untersuchungen. Das deckt sich dann auch mit den RKs: Wenn ein Mensch stirbt bei einem Absturz oder eine Zelle abgeschrieben wird, wird untersucht, das handhaben die meisten Staaten so. --84.189.51.12 09:45, 20. Jan. 2018 (CET)
Immer mit der Ruhe Jungs, hier herrscht kein Zwang Arbeit zu leisten. Hier gilt der freundliche Umgang, wozu "jedem alles klar war" oder "Mehr als ein Jahrzehnt hat der gesunde Menschenverstand ausgereicht" nicht gehören. Relevanzkriterien stehen niemals einfach so dar, sondern werden wie eine Flugzeugkonstruktion erstellt und immer weiter überarbeitet. Und vorallem habt ihr Punkt Nr. 4 nicht angesprochen.--Schweiz02 (Diskussion) 12:38, 20. Jan. 2018 (CET)
Nur mal so am Rande: Wenn ausgerechnet eine IP schreibt: "... es wird Zeit, ... und stattdessen Artikelarbeit zu leisten" führt sie sich selbst derart ad absurdum, wie es kaum besser geht. Auch wenn ich öfters mal nicht mit Schweiz02, dem Verfasser dieses Abschnitts, übereinstimme, so gehört er doch zu den fleißigsten Artikelschreibern im Portal. Da ist es nicht nur frech, sondern lächerlich, wenn eine beim Schreiben von Artikeln überhaupt nicht erkennbar aktive IP einen solchen Spruch abgibt. Selbst mal etwas Produktives leisten, bitte! --Uli Elch (Diskussion) 13:16, 20. Jan. 2018 (CET)

Qualität: Liste der Verkehrsflughäfen in Europa[Quelltext bearbeiten]

Wäre es nicht sinnvoller Analog zur Englischen Wikipedia keine Verkehrszahlen zu pflegen? Auch nicht in den Landeslisten? Damit würde die Qualität der Aussagen deutlich steigen.

Die Zahlen im Artikel sind allesamt wenig aktuell und es ist extrem mühsam diese mehrfach zu pflegen. Zumal die Quellelage oft dünn und Zahlen in der Vergangenheit überhaupt nicht belegt waren, was dazu führt, das eine Recherche extrem aufwendig ist und damit die Zahlen extrem schnell veralten. Auf der Artikel des Flughafens auf der Seite Liste der Flughäfen des Landes Y und auf der Liste der Verkehrsflughäfen in Europa. M. E. würde die Seite nur Sinn machen, wenn man hieraus eine Erkenntnis gewinnen kann, die man in anderen Artikel nicht gewinnen kann. Dies wäre z. B. e i n e sortierbare Tabelle über a l l e Flughäfen zu einem bestimmten Zeitpunkt. So das man ableiten kann der Flughafen Y ist der Xst größte in Europa nach Passagieren, nach Fracht, nach was weiß ich.

Liste_der_Verkehrsflughäfen_in_Europa#Frankreich Frankreich Zahlen aus 2014 und 2015 (gemischt) der "wichtigsten" bewußt in Anführungszeichen.
Liste_von_Flughäfen_in_Frankreich Frankreich Zahlen aus 2014
Flughafen_Paris-Charles-de-Gaulle dort dann Zahlen aus 2016

So ist das ein heilloses Chaos an Zahlen, Daten, Fakten, das aufgrund der Menge der Daten gar nicht aktuell gehalten werden kann.

In der Englischen Wikipedia:

en:List_of_airports_in_Europe Keine Zahlen.
en:List_of_airports_in_France auch keine Zahlen
en:Charles_de_Gaulle_Airport aktuell 2017

Gibt's dazu Meinungen?