Sécheras

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sécheras
Sécheras (Frankreich)
Sécheras
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Ardèche
Arrondissement Tournon-sur-Rhône
Kanton Tournon-sur-Rhône
Gemeindeverband Hermitage-Tournonais-Herbasse-Pays de Saint Félicien
Koordinaten 45° 8′ N, 4° 46′ OKoordinaten: 45° 8′ N, 4° 46′ O
Höhe 170–449 m
Fläche 7,26 km2
Einwohner 543 (1. Januar 2015)
Bevölkerungsdichte 75 Einw./km2
Postleitzahl 07610
INSEE-Code

Sécheras ist eine Gemeinde im französischen Département Ardèche in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Sie gehört zum Kanton Tournon-sur-Rhône im gleichnamigen Arrondissement. Sie grenzt im Norden an Eclassan, im Nordosten an Ozon (Berührungspunkt) und Arras-sur-Rhône, im Südosten an Vion, im Südwesten an Lemps und im Westen an Cheminas.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2014
Einwohner 260 253 233 233 297 308 481 529

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Sécheras gibt es zugelassene Rebflächen der Weinbaugebiete Saint-Joseph und Côtes du Rhône.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Sécheras – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien