Saquarema

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Município de Saquarema
Saquarema
Blick auf Saquarema
Blick auf Saquarema
Saquarema (Brasilien)
Saquarema
Saquarema
Koordinaten 22° 55′ S, 42° 31′ WKoordinaten: 22° 55′ S, 42° 31′ W
Lage von Saquarema im Bundesstaat Rio de Janeiro
Lage von Saquarema im Bundesstaat Rio de Janeiro
Symbole
Wappen
Wappen
Flagge
Flagge
Gründung 8. Mai 1841
Basisdaten
Staat Brasilien
Bundesstaat Rio de Janeiro
Mesoregion Baixadas Litorâneas (1989–2017)
Mikroregion Lagos (1989–2017)
Höhe 2 m
Einwohner 74.234 (2010[1])
Schätzung 87.704 (1. Juli 2018)
Gemeindecode IBGE: 3305505
Zeitzone UTC−3
Politik
Stadtpräfektin Manoela Ramos de Souza Gomes Alves (Manoela Peres) (2017–2020)
Partei PTN
Kultur
Schutzpatron Nossa Senhora de Nazareth
Stadtfest 8. Mai
Wirtschaft
BIP 724.588 Tsd. R$
10.679 R$ pro Kopf
(2010)
HDI 0,709 (2010)

Saquarema, amtlich Município de Saquarema, ist eine Großstadt im Bundesstaat Rio de Janeiro in Brasilien.

Saquarema liegt in der Region Costa do Sol etwa 73 km von der Hauptstadt Rio de Janeiro entfernt. Die Stadt hatte 87.704 Einwohner gemäß Schätzung zum 1. Juli 2018[1] und verfügt über schöne Strände (wie z. B. Barra Nova, Boqueirão, Itaúna, Jaconé, Vilatur) und den Stadtstrand im Ort Vila (Saquarema). Dieser Strand bietet wegen der hohen Dünung die Bedingungen zum Wellenreiten.

Die Stadt lebt hauptsächlich vom Tourismus und wird auch die Landeshauptstadt des Surfens genannt. Hier finden regelmäßig nationale und internationale Wettkämpfe im Surfen statt. Teile des Strands gehören zum Staatspark Parque Estadual da Costa do Sol.

Im Jahre 2003 wurde ein großes Volleyballzentrum eröffnet. In diesem Zentrum trainiert die nationale Auswahl von Brasilien.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Saquarema – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b IBGE: Cidades@ Rio de Janeiro:Saquarema. Abgerufen am 20. Januar 2019 (brasilianisches Portugiesisch).