Barra Mansa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Teile dieses Artikels scheinen seit 2006 nicht mehr aktuell zu sein.
Bitte hilf mit, die fehlenden Informationen zu recherchieren und einzufügen.

Barra Mansa
Koordinaten: 22° 33′ S, 44° 10′ W
Karte: Rio de Janeiro
marker
Barra Mansa
Barra Mansa auf der Karte von Rio de Janeiro
Basisdaten
Staat Brasilien
Bundesstaat Rio de Janeiro
Stadtgründung 3. Oktober 1832
Einwohner 176.151 (2006)
Stadtinsignien
Barra Mansa-Prefeitura-2.jpg
Barramansa.gif
Detaildaten
Fläche 548,9
Bevölkerungsdichte 322 Ew./km2
Höhe 381 m
Stadtgliederung 6 Distrikte
Zeitzone UTC−3
Stadtvorsitz Rodrigo Drable Costa (PMDB) (2017–2020)

Barra Mansa, amtlich Município de Barra Mansa, ist eine Großstadt im brasilianischen Bundesstaat Rio de Janeiro an der Grenze zum Bundesstaat São Paulo. Im Jahr 2006 lebten in Barra Mansa 176.151 Menschen auf 548,9 km².

Die 127 km von Rio de Janeiro entfernte Gemeinde befindet sich 381 Meter über dem Meeresspiegel und gliedert sich in 6 Bezirke: Distrito Sede, Floriano, Rialto, Nossa Senhora do Amparo, Antônio Rocha, Distrito de Santa Rita de Cássia.

Die Nachbargemeinden sind Bananal (SP), Barra do Piraí, Porto Real, Quatis, Resende, Rio Claro, Valença und Volta Redonda.

Söhne und Töchter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Barra Mansa – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien