Savoia di Lucania

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Savoia di Lucania
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Savoia di Lucania (Italien)
Savoia di Lucania
Staat: Italien
Region: Basilikata
Provinz: Potenza (PZ)
Koordinaten: 40° 34′ N, 15° 33′ OKoordinaten: 40° 34′ 10″ N, 15° 33′ 5″ O
Höhe: 720 m s.l.m.
Fläche: 32 km²
Einwohner: 1.127 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte: 35 Einw./km²
Postleitzahl: 85050
Vorwahl: 0971
ISTAT-Nummer: 076084
Volksbezeichnung: Salviani
Schutzpatron: Rochus von Montpellier
Website: Savoia di Lucania
Blick auf Savoia di Lucania

Savoia di Lucania ist eine süditalienische Gemeinde (comune) mit 1127 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2015) in der Provinz Potenza in der Basilikata. Die Gemeinde liegt etwa 22 Kilometer westsüdwestlich von Potenza, gehört zur Comunità montana Melandro und grenzt unmittelbar an die Provinz Salerno (Kampanien).

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Anarchist Giovanni Passannante verübte am 17. November 1878 auf Umberto I. einen Anschlag, der fehlschlug. Zu Ehren des Königs wurde der Ort schließlich von Salvia di Lucania in Savoia di Lucania umbenannt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Savoia di Lucania – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2015.