Lavello

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lavello
Kein Wappen vorhanden.
Lavello (Italien)
Lavello
Staat: Italien
Region: Basilikata
Provinz: Potenza (PZ)
Koordinaten: 41° 3′ N, 15° 48′ OKoordinaten: 41° 3′ 0″ N, 15° 48′ 0″ O
Höhe: 313 m s.l.m.
Fläche: 132 km²
Einwohner: 13.626 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte: 103 Einw./km²
Postleitzahl: 85024
Vorwahl: 0972
ISTAT-Nummer: 076043
Volksbezeichnung: Lavellesi
Schutzpatron: San Mauro
Website: Lavello
Lavello

Lavello ist eine italienische Stadt in der Provinz Potenza und der Region Basilikata. In Lavello werden Reben für den Rotwein Aglianico del Vulture angebaut.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lavello liegt 66 km nördlich von Potenza. Dort wohnen 13.626 Einwohner (Stand: 31. Dezember 2015).

Die Nachbargemeinden von Lavello sind Ascoli Satriano (FG), Canosa di Puglia (BA), Cerignola (FG), Melfi, Minervino Murge (BA), Montemilone, Rapolla und Venosa.

Bei Lavello befindet sich ein Flugplatz für die Allgemeine Luftfahrt.[2]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der römisch-deutsche König Konrad IV. starb am 21. Mai 1254 in einem Heerlager bei Lavello an Malaria.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2015.
  2. Lage: . Details auf ulm.it