The King’s Man: The Beginning

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von The King’s Man)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Film
Deutscher TitelThe King’s Man: The Beginning
OriginaltitelThe King’s Man
Produktionsland Vereinigtes Königreich,
Vereinigte Staaten
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 2021
Stab
Regie Matthew Vaughn
Drehbuch Matthew Vaughn,
Karl Gajdusek
Produktion Matthew Vaughn,
David Reid,
Adam Bohling
Musik Matthew Margeson,
Dominic Lewis
Kamera Ben Davis
Schnitt Jason Ballantine,
Robert Hall
Besetzung
Chronologie

← Vorgänger
Kingsman: The Golden Circle

The King’s Man: The Beginning (Originaltitel: The King’s Man) ist ein britisch-US-amerikanischer Agentenfilm von Matthew Vaughn. Er ist ein Prequel zu beiden bisherigen Teilen der Kingsman-Filmreihe, die lose auf der von Dave Gibbons und Mark Millar gezeichneten gleichnamigen Comicreihe basiert. Der Film soll am 22. Dezember 2021 in die US-amerikanischen Kinos kommen.

Produktion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Juni 2018 kündigte Matthew Vaughn ein Prequel zu den von ihm produzierten Filmen Kingsman: The Secret Service (2014) und Kingsman: The Golden Circle (2017) an. Er gab an, dass es in dem Film um die Gründung der fiktiven, geheimen Kingsman-Organisation zu Beginn des 20. Jahrhunderts gehen würde.[1][2] Zunächst wurde der Film unter dem Arbeitstitel Kingsman: The Great Game angekündigt, bevor im Juni 2019 die Umbenennung in The King’s Man: The Beginning (englischer Originaltitel The King’s Man) erfolgte.[3]

Die Dreharbeiten begannen am 22. Januar 2019 in Großbritannien.[4] Im April 2019 wurden Szenen in Turin und Venaria Reale gedreht.[5] Der ursprüngliche Kameramann des Films, Ben Davis, musste das Projekt in der Zwischenzeit aufgrund seiner Arbeiten an Eternals aufgeben.[6]

Marketing und Kinostart[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der erste Trailer zu The King’s Man: The Beginning wurde am 15. Juli 2019 veröffentlicht,[7] der zweite am 28. September 2019[8] und der dritte finale Trailer am 21. Juni 2020.[9] Am 26. August 2021 wurde ein weiterer Red Band Trailer veröffentlicht.

Der Film sollte ursprünglich am 14. Februar 2020 erscheinen, wurde dann allerdings auf den 17. September 2020 verschoben.[10] Grund dafür waren unter anderem die Nachdrehs bezüglich Gemma Artertons Rolle "Polly" und möglicherweise auch anderer Rollen.[11] Aufgrund der COVID-19-Pandemie musste er erneut verschoben werden, diesmal zunächst auf den 12. Februar,[12] später auf den 12. März,[13] dann auf den 20. August[14] und schließlich auf den 22. Dezember 2021.[15]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Kick-Ass Reboot and Kingsman Universe Coming from Matthew Vaughn’s New Studio. In: Empireonline.com. 8. Juni 2018, abgerufen am 12. Februar 2020 (englisch).
  2. Charles Murphy: Exclusive: Details on 'Kingsman 3'. In: Thathashtagshow.com. 9. August 2018, abgerufen am 12. Februar 2020.
  3. Björn Becher: „Kingsman“-Prequel heißt nun „The King’s Man“: Darum geht es in der Vorgeschichte. In: filmstarts.de. 20. Juni 2019, abgerufen am 8. Februar 2021.
  4. Kingsman prequel begins filming. In: Theknowledgeonline.com. 22. Januar 2019, abgerufen am 12. Februar 2020.
  5. Al via a Torino le riprese del film che racconta le „origini“ dei Kingsman. In: Fctp.it. 24. April 2019, abgerufen am 12. Februar 2020.
  6. Christopher Marc: Matthew Vaughn’s Kingsman Prequel The King’s Man Undergoes Reshoots. In: Hnentertainment.co. 3. Februar 2020, abgerufen am 12. Februar 2020.
  7. Sandy Schaefer: The King's Man Trailer & Poster Tease the Origins of the Kingsman. In: screenrant.com. 15. Juli 2019, abgerufen am 19. August 2020 (englisch).
  8. Jenna Anderson: New The King's Man Trailer Released. In: comicbook.com. 29. September 2019, abgerufen am 19. August 2020 (englisch).
  9. Dino-Ray Ramos: ‘The King’s Man’ Trailer: Ralph Fiennes Brings Dapper Refinement To Action-Packed Prequel. In: Deadline. 22. Juni 2020, abgerufen am 19. August 2020 (englisch).
  10. Nina Becker: Starttermin verschoben: "The King’s Man: The Beginning" erscheint später als geplant. In: filmstarts.de. 16. November 2019, abgerufen am 19. August 2020.
  11. Christopher Marc: Matthew Vaughn’s ‘Kingsman’ Prequel ‘The King’s Man’ Undergoes Reshoots. In: hnentertainment.co. 3. Februar 2020, abgerufen am 19. August 2020.
  12. Anthony D’Alessandro: ‘Black Widow’ Jumps To Summer 2021, Spurring Marvel Pics Release-Date Shift; ‘West Side Story’ Delayed A Year; ‘Soul’ Stays Theatrical. In: Deadline.com. 23. September 2020, abgerufen am 23. September 2020 (englisch).
  13. Anthony D’Alessandro: ‘Thor: Love & Thunder’ & ‘Black Panther 2′ Move Deeper Into 2022; Patty Jenkins’ ‘Star Wars’ Pic Going 2023: Disney Updates Release Sked Post Investor Day. In: Deadline.com. 11. Dezember 2020, abgerufen am 11. Dezember 2020.
  14. Anthony D’Alessandro: More 2021 Q1 Release Date Fallout As Disney Pushes ‘The King’s Man’, ‘Bob’s Burgers’ & ‘Ron’s Gone Wrong’. In: Deadline.com. 22. Januar 2021, abgerufen am 22. Januar 2021.
  15. Anthony D’Alessandro: Disney Shifts ‘Black Widow’ & ‘Cruella’ To Day & Date Release In Theaters And Disney+, Jarring Summer Box Office. In: Deadline.com. 23. März 2021, abgerufen am 24. März 2021.