Tim

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel erläutert den Vornamen Tim; zu anderen Bedeutungen siehe TIM.

Tim ist ein männlicher Vorname. Bis Anfang 1963 war der Name im deutschen Sprachraum nicht gebräuchlich. Durch die sechsteilige Krimi-Serie Tim Frazer von Francis Durbridge wurde er schlagartig sehr beliebt, was in erster Linie auf den Hauptdarsteller Max Eckard zurückzuführen ist.

Herkunft und Bedeutung des Namens

  • altgriechisch, Kurzform von Timotheos (Τιμόθεος), zusammengesetzt aus den Wörtern τιμάω (timáo, deutsch „schätzen“ oder „ehren“) oder lateinisch timere („fürchten“) und θεός (theós, deutsch „Gott“), zu deutsch also so viel wie: „der Gott ehrt“ oder „der Gottesfürchtige“
  • altgriechisch, Kurzform von Timon (Τίμων), ebenfalls von τιμάω (timáo) (s. o.): „der Geschätzte, der Geehrte, Ehrenwerte, Ehrenwürdige“.
  • germanisch, Kurzform von Dietmar, („der im Volke Berühmte“)

Spitznamen

Timmy, Timmie, Timmi, Timy, Timie, Timi, Timbo, Timme

Namenstag

  • Katholisch: 26. Januar
  • Evangelisch: 26. Januar.
  • Anglikanisch: 26. Januar.
  • Orthodox: 4. Januar und 22. Januar.

Namensträger

Vorname

Künstlername

  • Tiny Tim (1932–1996), US-amerikanischer Popmusiker und Entertainer
  • Tim (Sänger) (* 1960), portugiesischer Rocksänger
  • Tim Toupet (* 1971), deutscher Friseurmeister und Sänger

Kunstfiguren

Siehe auch