Villegusien-le-Lac

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Villegusien-le-Lac
Villegusien-le-Lac (Frankreich)
Villegusien-le-Lac
Region Grand Est
Département Haute-Marne
Arrondissement Langres
Kanton Villegusien-le-Lac (Hauptort)
Gemeindeverband Auberive, Vingeanne et Montsaugeonnais
Koordinaten 47° 44′ N, 5° 19′ OKoordinaten: 47° 44′ N, 5° 19′ O
Höhe 279–460 m
Fläche 40,03 km2
Einwohner 1.001 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 25 Einw./km2
Postleitzahl 52190
INSEE-Code

Die Gemeindeverwaltung und Schule von Villegusien-le-Lac

Villegusien-le-Lac ist eine französische Gemeinde im Département Haute-Marne in der Region Grand Est. Sie gehört zum Arrondissement Langres und ist Teil des Kantons Villegusien-le-Lac (bis 2015: Longeau-Percey). In der Gemeinde leben 1.001 Einwohner (Stand: 1. Januar 2016).

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Villegusien-le-Lac liegt etwa 44 Kilometer südsüdöstlich von Chaumont am Vingeanne und am Canal de la Marne à la Saône. Im Norden liegt der Lac de Villegusien.

Durch die Gemeinde führen die frühere Route nationale 67 und die frühere Route nationale 74.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zum 1. Januar 2016 trat die Nachbargemeinde Heuilley-Cotton der Gemeinde bei.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Villegusien-le-Lac (Ortsteil) 322 256 628 670 640 669 712 713
Heuilley-Cotton 309 269 270 272 307 270 272 279
Einwohner 631 525 898 942 947 939 984 992
Quellen: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche von Villegusien-le-Lac
  • Kirche Saint-Loup von Heuilley-Cotton
  • Schloss Piépape aus dem 18. Jahrhundert
  • Platz Jean-Robinet

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Villegusien-le-Lac – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien