Canon EOS 550D

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Canon EOS 550D
CanonEOS550D.jpg
Typ: Digitale Autofokus/AE-Spiegelreflexkamera
Objektiv: EF- und EF-S-Objektive
Objektivanschluss: Canon EF-S-Bajonett (einschließlich EF-Objektive)
Bildsensor: CMOS
Sensorgröße: APS-C (22,3 × 14,9 mm)
Auflösung: 18 Megapixel
Bildgröße: 5.184 × 3.456
Formatfaktor: 1,6
Seitenverhältnis: 3:2
Dateiformate: JPEG, RAW (14 Bit)
ISO-Empfindlichkeit: Grundeinstellung: 100–6.400, erweiterbar auf 12.800
Sucher: Pentaspiegel
Bildfeld: ca. 95 %
Vergrößerung: 0,87-fach
Sucheranzeige: Blende, Belichtungszeit, AF-Informationen, Blitzinformationen, Weißabgleichkorrektur, ISO-Wert, Pufferspeicher
Bildschirm: TFT-Farbmonitor
Größe: 7,7 cm (3,0")
Auflösung: 1.040.000 Pixel
Betriebsarten: Einzelbild, Serienaufnahmen, High-Speed Serienaufnahmen, Selbstauslöser (2s/10s)
Bildfrequenz: 3,7 Bilder pro Sekunde
Anzahl Reihenaufnahmen: ca. 34 JPEG Bilder oder 6 RAW Bilder
Autofokus (AF): TTL-CT-SIR mit CMOS-Sensor
AF-Messfelder: 9
AF-Messbereich: Kreuzsensor
AF-Betriebsarten: ONE SHOT, AI SERVO, AI FOKUS, (Einzelbild, Serienaufnahmen, automatisch)
Belichtungsmessung: Mehrfeldmessung, Selektivmessung, Spotmessung, Mittenbetonte Integralmessung
Regelung: automatisch oder manuell
Korrektur: +/- 5 LW in 1/3- oder 1/2-Stufen
Verschluss: elektronisch gesteuerter Schlitzverschluss
Verschlusszeiten: 30–1/4000 s und Bulb
Blitz: Automatisch ausklappender Blitz
Leitzahl: 13 bei ISO 100
Blitzsteuerung: E-TTL II-Blitzautomatik
Blitzanschluss: Standard-ISO-Normschuh und Blitz-Buchse
Synchronisation: 1. oder 2. Verschlussvorhang
Belichtungskorrektur: Manuell: ± 2 Stufen in 1/3- oder 1/2-Stufen
Blitzfunktionen: Einstelllicht, Vorblitz zur Reduzierung des Rote-Augen-Effektes
Farbraum: sRGB, Adobe RGB
Weißabgleich: automatisch oder manuell
Speichermedien: SD-, SDHC- oder SDXC-Karte
Datenschnittstelle: USB 2.0 Hi-Speed
Videoschnittstelle: HDMI-Videoausgang NTSC/PAL
Direktes Drucken: ja
Stromversorgung: Akku LP-E8, optional: Netzadapter ACK-E8, Batteriegriff BG-E8 (2x LP-E8 oder 6x Mignon (AA))
Gehäuse: Edelstahl und Polycarbonat mit Glasfaser
Abmessungen: ca. 128,8 × 97,3 × 62 mm
Gewicht: ca. 530 g (nur Gehäuse)
Ergänzungen: Videoaufnahme, Live-View, Remote-Steuerung per Software

Die EOS 550D (EOS Rebel T2i in Nordamerika; EOS Kiss X4 in Japan) ist eine digitale Spiegelreflexkamera aus der Familie der Canon-EOS-Digitalkameras. Sie wurde im Februar 2010 vorgestellt[1] und ist seit März 2010 als direkter Nachfolger der Canon EOS 500D verfügbar. Im Frühjahr 2011 wurde der Nachfolger Canon EOS 600D vorgestellt.

Technische Merkmale[Bearbeiten]

Gegenüber der 500D sind jetzt auch Videoaufnahmen in 1080p mit bis zu 30 fps möglich, zudem steigt die Auflösung von 15,1 auf 18 Megapixel.

Das Gehäuse wurde neu entwickelt, wobei auf Erfahrungen bei der Canon EOS 7D zurückgegriffen wurde. So gibt es jetzt auch hier vergrößerte Tasten. Das 3"-Display im 3:2-Format kann nun die aufgenommen Bilder ohne störende Balken darstellen und bietet eine Auflösung von 1.040.000 Pixeln.

Weitere Verbesserungen sind ein Anschluss für ein Stereo-Mikrofon, die Unterstützung von HDMI-CEC und SDXC und eine von zwei auf fünf Stufen erweiterte Belichtungskorrektur. Die maximal erwünschte ISO-Empfindlichkeit im Automatik-Modus kann jetzt erstmals eingestellt werden. Neu ist auch das aus der EOS 7D bekannte iFCL AE-Messsystem.

Überblick[Bearbeiten]

  • DIGIC-4-Prozessor
  • 18 Megapixel Auflösung (5.184 × 3.456)
  • ISO-Empfindlichkeit von ISO 100 bis ISO 12.800
  • Verbesserter Autofokus im Live-View-Modus
  • 9-Punkt-Autofokus (Mittlerer AF-Punkt mit Kreuzsensor)
  • 3,0″-LCD (1.040.000 Subpixel) 3:2 Format
  • 3,7 Bilder/Sekunde
  • iFCL AE-Messsystem
  • HDMI™-Anschluss
  • EOS Integrated Cleaning System
  • Videomodus: Full HD 1.920 × 1.080 (29,97, 25, 23,976 B/s); 1.280 × 720 (59,94, 50 B/s); 640 × 480 (59,94, 50 B/s)
  • 14-Bit-A/D-Wandler
  • Kompatibel mit allen EF/EF-S-Objektiven und EX-Speedlites

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Canon EOS 550D – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Offizielle Vorstellung der Canon EOS 550D auf canon.de (Version vom 29. April 2011 im Internet Archive) aufgerufen am 8. Februar 2010