Dresna

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stadt
Dresna
Дрезна
Flagge Wappen
Flagge
Wappen
Föderationskreis Zentralrussland
Oblast Moskau
Rajon Orechowo-Sujewo
Bürgermeister Wiktor Zwan
Gegründet 1897
Stadt seit 1940
Fläche km²
Bevölkerung 11.820 Einwohner
(Stand: 14. Okt. 2010)[1]
Bevölkerungsdichte 1478 Einwohner/km²
Höhe des Zentrums 125 m
Zeitzone UTC+3
Telefonvorwahl (+7) 4964
Postleitzahl 142660
Kfz-Kennzeichen 50, 90, 150, 190, 750
OKATO 46 243 504
Website oz-rayon.ru
Geographische Lage
Koordinaten 55° 45′ N, 38° 50′ O55.7538.833333333333125Koordinaten: 55° 45′ 0″ N, 38° 50′ 0″ O
Dresna (Europäisches Russland)
Red pog.svg
Lage im Westteil Russlands
Dresna (Oblast Moskau)
Red pog.svg
Lage in der Oblast Moskau
Liste der Städte in Russland

Dresna (russisch Дре́зна) ist eine Stadt mit 11.820 Einwohnern (Stand 14. Oktober 2010)[1] in der Oblast Moskau, Russland. Sie liegt am gleichnamigen Zufluss der Kljasma, 83 km östlich von Moskau. Die beiden nächstgelegenen Städte sind mit jeweils rund zehn Kilometern Entfernung Likino-Duljowo und das Rajon-Zentrum Orechowo-Sujewo.

Geschichte[Bearbeiten]

Dresna entstand im Jahre 1897 als Arbeitersiedlung an einer gleichzeitig gegründeten Textilfabrik der beiden Söhne des Industriellen Iwan Simin aus Orechowo-Sujewo. Seitdem und bis heute ist Dresna ein bedeutender Standort der Textilindustrie im Großraum Moskau. Am 7. Oktober 1940 erhielt die Siedlung Stadtrechte.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

Jahr Einwohner
1939 11.295
1959 11.530
1970 12.539
1979 12.298
1989 13.047
2002 11.665
2010 11.820

Anmerkung: Volkszählungsdaten

Wirtschaft und Verkehr[Bearbeiten]

Die beiden wichtigsten Betriebe der Stadt sind die Textilfabrik (seit 1992 als Aktiengesellschaft registriert) sowie ein Agrarbetrieb.

Wichtige Straßenanbindungen bestehen über die Verkehrswege A108 und M7. Die Stadt hat einen Bahnanschluss mit einer Station an der Strecke von Moskau (Kursker Bahnhof) nach Nischni Nowgorod.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Itogi Vserossijskoj perepisi naselenija 2010 goda. Tom 1. Čislennostʹ i razmeščenie naselenija (Ergebnisse der allrussischen Volkszählung 2010. Band 1. Anzahl und Verteilung der Bevölkerung). Tabellen 5, S. 12–209; 11, S. 312–979 (Download von der Website des Föderalen Dienstes für staatliche Statistik der Russischen Föderation)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Dresna – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien