Enrico Ruggeri

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Enrico Ruggeri (* 5. Juni 1957 in Mailand) ist ein italienischer Sänger, Komponist und Fernsehmoderator.

Seine Musikerkarriere begann er bei der Alternative-Band The Decibel. 1981 begann er seine Solokarriere und schrieb auch eigene Lieder.

Er vertrat Italien beim Eurovision Song Contest 1993 mit dem Titel Sole d'Europa. 1987 gewann er das Festival von San Remo zusammen mit Umberto Tozzi und Gianni Morandi mit dem Titel Si può dare di più und 1993 alleine mit dem Titel Mistero.

2010 tritt er als Juror in der italienischen Ausgabe von X Factor auf.

Weblinks[Bearbeiten]