Luca Barbarossa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Luca Barbarossa (* 15. April 1961 in Rom) ist ein italienischer Liedermacher und Sänger.

Er gewann 1980 den Nachwuchswettbewerb Festival di Castrocaro. Im Jahr darauf nahm er zum 1. Mal am Sanremo-Festival teil und erreichte Platz 4. Weitere Auftritte dort folgten 1986 und 1987. 1987 gewann er den Wettbewerb Un disco per l’estate.

Ein Jahr später gelang ihm sein größter Hit L’amore rubato, mit dem er beim Sanremo-Festival auf dem 3. Platz und in den italienischen Charts auf dem 1. Platz landete.

Weniger erfolgreich (Platz 12) war seine Teilnahme 1988 beim Eurovision Song Contest mit dem Lied Ti scrivo (Vivo).

1992 nahm er erneut am Sanremo-Festival teil und wurde Sieger. Weitere Auftritte dort folgten 1996, 2003 und 2011.

Erfolgstitel[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]