Flughafen Jakutsk

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Flughafen Jakutsk
Yakutsk Airport
Аэропо́рт Яку́тск
Аэропорт "Якутск" нов.JPG
Kenndaten
ICAO-Code UEEE
IATA-Code YKS
Koordinaten
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 7 km nördlich von Jakutsk,
12 km südlich von Schatai
Basisdaten
Eröffnung 1931
Terminals 1
Start- und Landebahnen
05R/23L 3400 m × 60 m Asphalt
05L/23R (geschlossen) 2500 m × 49 m Beton



i8 i10 i11

i13

Der Flughafen Jakutsk (russisch Аэропо́рт Яку́тск) ist der internationale Flughafen von Jakutsk in Russland. Er liegt nördlich des Stadtzentrums auf 99 Metern Höhe. Er dient als Drehkreuz unter anderem für Yakutia Airlines. Der Flughafen besitzt zwei Start- und Landebahnen, wovon eine geschlossen ist, welche auch über kein Instrumentenlandesystem verfügt. Der Flugbetrieb findet 24 Stunden am Tag statt. Er wurde 1931 eröffnet und war während des Zweiten Weltkrieges Zwischenstopp für die amerikanischen Kampfflugzeuge, welche auf dem Weg nach Europa waren.

Fluggesellschaften und Ziele[Bearbeiten]

Der Flughafen Jakutsk wird von internationalen und nationalen Zielen aus angeflogen. Die größten bzw. wichtigsten Ziele sind unter anderem Moskau, St. Petersburg, Novosibirsk, Irkutsk und Wladiwostok. Die meisten Verbindungen bestehen vor allem nach Russland. Jakutsk wird nicht direkt von Deutschland aus angeflogen. Zu den größten Fluggesellschaften dort zählen unter anderem Yakutia Airlines, S7 Airlines, Transaero Airlines, Ural Airlines, und Vladivostok Air.[1]

Zwischenfälle[Bearbeiten]

  • Am 4. Februar 2010 fiel das linke Triebwerk einer Antonow An-24 während des Starts aus. Während des Startabbruchs schlug das Flugzeug mit dem Rumpf auf den Boden auf. Das Flugzeug sollte ursprünglich nach Oljokminsk fliegen. Verletzt wurde bei diesem Vorfall niemand.[2]

Verweise[Bearbeiten]

Fußnoten[Bearbeiten]

  1. Die Fluggesellschaften und Ziele auf skyscanner.de
  2. Bericht über den Zwischenfall am 2. Februar 2010

Weblinks[Bearbeiten]