Frank Hoste

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Frank Hoste (* 29. August 1955 in Gent) ist ein ehemaliger belgischer Radrennfahrer.

Frank Hoste war Profi-Rennfahrer von 1977 bis 1991. Sein größter Erfolg in diesen Jahren war der Gewinn des Grünen Trikots bei der Tour de France im Jahre 1984. Insgesamt startete er achtmal bei der Tour und gewann fünf Etappen.

1982 wurde Hoste Belgischer Straßenmeister. Er errang zahlreiche Siege, darunter 1982 bei Gent-Wevelgem und den Vier Tagen von Dünkirchen, 1984 den Grand Prix de Wallonie und 1986 den Grossen Preis des Kantons Aargau. Zudem gewann er Etappen beim Giro d’Italia und der Tour de Suisse.

Nach dem Ende seiner Radsport-Karriere eröffnete Hoste ein Fahrradgeschäft. Heute arbeitet er als Vertreter für ausländische Fahrrad-Firmen und ist als Radio-Kommentator tätig.

Literatur[Bearbeiten]

  • Herman Laitem, Jozef Hamels: De Tricolore Trui. 1882–2007. 125 Jaar Belgische Kampioenschappen. Pinguin Productions u. a., Balegem u. a. 2008, ISBN 978-90-73322-21-9, S. 197.

Weblinks[Bearbeiten]