Preben Van Hecke

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Preben Van Hecke bei der Internationale Wielertrofee Jong Maar Moedig 2014

Preben Van Hecke (* 9. Juli 1982 in Dendermonde) ist ein belgischer Radrennfahrer.

Van Hecke begann 2004 seine internationale Karriere beim spanischen Radsportteam Relax-Fuenlabrada-Bodysol. Er gewann in diesem Jahr eine Etappe und die Bergwertung bei der Ster Elektrotoer und das Eintagesrennen Noord-Nederland Tour. In den nächsten Jahren fuhr er für belgische Mannschaften. Er nahm an der Vuelta a España 2005 und dem Giro d’Italia 2006, die als 83. und 140 beendete. Außerdem gewann er die Eintagesrennen Schaal Sels, Omloop van het Waasland, Antwerpse Havenpijl und Grand Prix de la Somme.

Erfolge[Bearbeiten]

2004

2006

2012
2013

Teams[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]