Algarinejo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gemeinde Algarinejo
Vista de Algarinejo, en Granada (España).jpg
Wappen Karte von Spanien
Algarinejo (Spanien)
Basisdaten
Land: Spanien Spanien
Autonome Gemeinschaft: Andalusien Andalusien
Provinz: Granada
Comarca: Loja
Koordinaten 37° 19′ N, 4° 9′ WKoordinaten: 37° 19′ N, 4° 9′ W
Höhe: 602 msnm
Fläche: 92,11 km²
Einwohner: 2.520 (1. Jan. 2019)[1]
Bevölkerungsdichte: 27 Einw./km²
Postleitzahl: 18280
Gemeindenummer (INE): 18012
Verwaltung
Bürgermeister: Jorge Sánchez Hidalgo
Website: www.algarinejo.es
Lage der Gemeinde
Karte Gemeinde Algarinejo 2022.png

Algarinejo ist eine Gemeinde in der Provinz Granada im Südosten Spaniens mit 2520 Einwohnern (Stand 1. Januar 2019). Die Gemeinde liegt in der Comarca Loja.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Algarinejo liegt im Nordwesten der Provinz Granada, in der Region Loja. Montefrio grenzt an Iznájar, Loja, Montefrío, Priego de Córdoba und Zagra. Das Klima ist mediterran mit kontinentalen Zügen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort stammt aus der Zeit der Mauren. Sein Name leitet sich von wahrscheinlich von dem arabischen Begriff al-gar ab, was „die Höhle“ bedeutet.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Algarinejo – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).
  2. Algarinejo - Offizielle Tourismus-Webseite von Andalusien. Abgerufen am 29. Juli 2021.