Ogíjares

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gemeinde Ogíjares
Wappen Karte von Spanien
Wappen von Ogíjares
Ogíjares (Spanien)
Finland road sign 311.svg
Basisdaten
Autonome Gemeinschaft: Andalusien
Provinz: Granada
Comarca: Vega de Granada
Koordinaten 37° 7′ N, 3° 36′ WKoordinaten: 37° 7′ N, 3° 36′ W
Fläche: 6,91 km²
Einwohner: 13.848 (1. Jan. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte: 2.004,05 Einw./km²
Postleitzahl: 18151
Gemeindenummer (INE): 18145 Vorlage:Infobox Gemeinde in Spanien/Wartung/cod_ine
Wappen von Ogíjares

Ogíjares ist eine Gemeinde in der Vega de Granada, Provinz Granada, Andalusien und Teil des Metrogebiets Granada. Die angrenzenden Gemeinden sind Granada, Armilla, La Zubia, Gójar und Alhendín. Der Ort ist 6 km von Granada entfernt und hatte im Jahr 2017 13.848 Einwohner. Ursprünglich befanden sich hier zwei kleine Dörfer namens Ogíjar Alto und Ogíjar Bajo, die sich später zum Los Ogíjares oder einfach Ogíjares genannten Dorf vereinten; von den alten Ansiedlungen sind nur noch die beiden Kirchen erhalten.

Ogíjares grenzt an Granadas neuen Technologiepark.[2]

Typische Straße in Ogíjares

Kultur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Flamenco-Festival von Ogijares zählt zu den wichtigsten solchen Festivals in der Provinz Granada.[3] Zudem ist die Escuela Municipal de Música y Danza de Ogíjares lokal aktiv.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Ogíjares – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).
  2. http://www.granadahoy.com/article/granada/2329304/ogijares/la/opcion/rapida/cuando/se/aprobo/la/expansion/hace/anos.html
  3. http://www.granadahoy.com/article/granada/1055986/festival/flamenco/ogijares.html