Peligros

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gemeinde Peligros
Entrada a Peligros.png
Wappen Karte von Spanien
Peligros (Spanien)
Basisdaten
Land: Spanien Spanien
Autonome Gemeinschaft: Andalusien Andalusien
Provinz: Granada
Comarca: Vega de Granada
Koordinaten 37° 14′ N, 3° 38′ WKoordinaten: 37° 14′ N, 3° 38′ W
Fläche: 10,14 km²
Einwohner: 11.394 (1. Jan. 2019)[1]
Bevölkerungsdichte: 1.124 Einw./km²
Postleitzahl(en): 18210
Gemeindenummer (INE): 18153 Vorlage:Infobox Gemeinde in Spanien/Wartung/cod_ine
Verwaltung
Bürgermeister: Roberto Carlos García Jiménez
Website: Peligros
Lage des Ortes

Peligros ist eine Gemeinde in der Provinz Granada im Südosten Spaniens mit 11.394 Einwohnern (Stand 1. Januar 2019). Die Gemeinde liegt in der Vega de Granada, Nahe der Stadt Grenada.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Jahr 1431 war es der Ort der Schlacht von La Higueruela zwischen Christen und Muslimen. Hier verlor das Heer von Granada mehr als 10.000 Mann. Nach der Vertreibung der Mauren erlitt die Bevölkerung von Peligros einen Rückgang.[2]

Partnerstädte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Peligros – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).
  2. Peligros - Granadapedia. Abgerufen am 30. Mai 2021.