Beauchalot

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Beauchalot
Vauchalòt
Beauchalot (Frankreich)
Beauchalot
Region Okzitanien
Département Haute-Garonne
Arrondissement Saint-Gaudens
Kanton Bagnères-de-Luchon
Gemeindeverband Cagire Garonne Salat
Koordinaten 43° 6′ N, 0° 52′ OKoordinaten: 43° 6′ N, 0° 52′ O
Höhe 295–410 m
Fläche 6,33 km2
Einwohner 628 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 99 Einw./km2
Postleitzahl 31360
INSEE-Code

Beauchalot (Okzitanisch: Vauchalòt) ist eine französische Gemeinde mit 628 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Haute-Garonne in der Region Okzitanien; sie gehört zum Arrondissement Saint-Gaudens und zum 2016 gegründeten Gemeindeverband Cagire Garonne Salat. Die Einwohner werden Beauchalotois genannt.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beauchalot liegt etwa elf Kilometer östlich von Saint-Gaudens an der Garonne, die die Gemeinde im Süden begrenzt. Umgeben wird Beauchalot von den Nachbargemeinden Castillon-de-Saint-Martory im Norden, Lestelle-de-Saint-Martory im Osten, Figarol im Südosten, Montespan im Süden, Labarthe-Inard im Westen sowie Saint-Médard im Nordwesten.

Am Nordrand der Gemeinde führt die Autoroute A64 entlang.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011 2016
Einwohner 316 315 342 350 380 390 452 489 628
Quelle: Cassini[1] und INSEE[2]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kloster Bonnefont

Siehe auch: Liste der Monuments historiques in Beauchalot

  • Kirche Notre-Dame

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes de la Haute-Garonne. Flohic Editions, Band 2, Paris 2000, S. 1417–1419.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Beauchalot auf cassini.ehess.fr
  2. Beauchalot auf insee.fr

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Beauchalot – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien