Sauveterre-de-Comminges

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sauveterre-de-Comminges
Sauvatèrra de Comenge
Wappen von Sauveterre-de-Comminges
Sauveterre-de-Comminges (Frankreich)
Sauveterre-de-Comminges
Region Okzitanien
Département Haute-Garonne
Arrondissement Saint-Gaudens
Kanton Bagnères-de-Luchon
Gemeindeverband Pyrénées Haut Garonnaises
Koordinaten 43° 2′ N, 0° 40′ OKoordinaten: 43° 2′ N, 0° 40′ O
Höhe 407–1.031 m
Fläche 30,52 km2
Einwohner 639 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 21 Einw./km2
Postleitzahl 31510
INSEE-Code

Sauveterre-de-Comminges (Okzitanisch: Sauvatèrra de Comenge) ist eine französische Gemeinde mit 639 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Haute-Garonne in der Region Okzitanien; sie gehört zum Arrondissement Saint-Gaudens und zum 2016 gegründeten Gemeindeverband Pyrénées Haut Garonnaises. Die Einwohner werden Sauveterriens genannt.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sauveterre-de-Comminges liegt in der Landschaft Comminges, etwa zehn Kilometer südwestlich von Saint-Gaudens. Umgeben wird Sauveterre-de-Comminges von den Nachbargemeinden Ardiège und Labarthe-Rivière im Norden, Aspret-Sarrat im Nordosten, Régades im Osten und Nordosten, Payssous im Osten, Malvezie im Süden und Südosten, Génos im Süden, Mont-de-Galié und Galié im Südwesten, Luscan im Westen und Südwesten, Barbazan im Westen sowie Cier-de-Rivière im Nordwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011 2016
Einwohner 726 745 771 654 730 720 721 722 639
Quelle: Cassini und INSEE[1]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Sainte-Marie-Madeleine im Ortsteil Lôo
  • Kirche Saint-Barthélemy im Ortsteil Barry
  • Kirche Saint-Pierre-Saint-Paul im Ortsteil Boucou
  • Kapelle Sainte-Marie-du-Château im Ortsteil Barry
  • Kapelle Saint-Vincent im Ortsteil Gège
  • Donjon

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes de la Haute-Garonne. Flohic Editions, Band 1, Paris 2000, ISBN 2-84234-081-7, S. 345–347.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Sauveterre-de-Comminges auf insee.fr

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Sauveterre-de-Comminges – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien