Besana in Brianza

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Besana in Brianza
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Besana in Brianza (Italien)
Besana in Brianza
Staat Italien
Region Lombardei
Provinz Monza und Brianza (MB)
Lokale Bezeichnung Besana Briànsa
Koordinaten 45° 42′ N, 9° 17′ OKoordinaten: 45° 42′ 0″ N, 9° 17′ 0″ O
Höhe 336 m s.l.m.
Fläche 15,77 km²
Einwohner 15.573 (31. Dez. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte 988 Einw./km²
Postleitzahl 20842
Vorwahl 0362
ISTAT-Nummer 108008
Volksbezeichnung Besanesi
Website Besana in Brianza

Besana in Brianza ist eine norditalienische Gemeinde (comune) mit 15.573 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2017) in der Provinz Monza und Brianza in der Lombardei. Der Ort liegt etwa 15 Kilometer nördlich von Monza und etwa 18 Kilometer südwestlich von Lecco. Seit 1971 führt der Ort auf Grund Präsidialerlasses den Titel Città (Stadt). Die Gemeinde grenzt an die Provinz Lecco.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Über die Örtlichkeit gibt bereits eine Inschrift, die auf das Jahr 69 nach Christus datiert werden kann und im Ortsteil Valle Guidino gefunden wurde, Auskunft. Im Mittelalter unterstand die Gegend dem Erzbischof von Mailand.

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Besana in Brianza liegt am Rande des Parco della Valle del Lambro. Ein Bahnhof an der nichtelektrifizierten Strecke von Monza nach Molteno wird regelmäßig bedient.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Anna Ferrari-Bravo, Paola Colombini: Guida d’Italia. Lombardia (esclusa Milano). Milano 1987, S. 145.
  • Lombardia – Touring club italiano, Touring Editore (1999), ISBN 88-365-1325-5, Besana in Brianza Online

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Besana in Brianza – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2017.