Burg Enningen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

w1

Burg Enningen
p1
Entstehungszeit: 1100 bis 1200
Burgentyp: Höhenburg
Erhaltungszustand: Burgstall
Ort: Braunsbach-Schaalhof
Geographische Lage 49° 12′ 25,5″ N, 9° 47′ 3,9″ O49.2070839.784424415Koordinaten: 49° 12′ 25,5″ N, 9° 47′ 3,9″ O
Höhe: 415 m ü. NN

Die Burg Enningen ist eine abgegangene Höhenburg auf dem 415 m ü. NN hohen Schaalberg westlich des Weilers Schaalhof bei der Gemeinde Braunsbach im Landkreis Schwäbisch Hall in Baden-Württemberg.

Die Burg wurde im 12. oder 13. Jahrhundert erbaut und war bei einer Erwähnung 1540 bereits zerstört.

Von der ehemaligen Burganlage nahe am Wanderweg 1 von Braunsbach sind nur noch geringe Reste des Burghügels, des Halsgrabens sowie ein unscheinbares 6 Meter langes Fundamentstück erhalten.

Literatur[Bearbeiten]

  • Alois Schneider: Die Burgen im Kreis Schwäbisch Hall – Eine Bestandsaufnahme. Konrad Theiss Verlag, Stuttgart 1995, ISBN 3-8062-1228-7, S. 44.