Frémonville

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Frémonville
Wappen von Frémonville
Frémonville (Frankreich)
Frémonville
Region Grand Est
Département Meurthe-et-Moselle
Arrondissement Lunéville
Kanton Baccarat
Gemeindeverband Vezouze en Piémont
Koordinaten 48° 36′ N, 6° 53′ OKoordinaten: 48° 36′ N, 6° 53′ O
Höhe 264–364 m
Fläche 13,65 km2
Einwohner 182 (1. Januar 2015)
Bevölkerungsdichte 13 Einw./km2
Postleitzahl 54450
INSEE-Code

Frémonville (1363: Fremetingen[1]) ist eine französische Gemeinde im Département Meurthe-et-Moselle in der Region Grand Est (bis 2015 Lothringen).

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde Frémonville liegt an der Vezouze am nordwestlichen Rand der Vogesen, etwa 28 Kilometer östlich von Lunéville. Das Gemeindegebiet grenzt im Norden an das Département Moselle. Nachbargemeinden von Frémonville sind Richeval im Norden, Hattigny und Tanconville im Nordosten, Cirey-sur-Vezouze im Osten, Harbouey im Süden, Blâmont im Westen sowie Gogney im Nordwesten.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Mémoires de la Société d'archéologie lorraine et du Musée historique lorrain (1861)