Copa del Rey 1928

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Copa del Rey 1928 war die 26. Austragung des spanischen Fußballpokals Copa del Rey.

Der Wettbewerb startete am 31. Januar und endete mit dem zweiten Finalwiederholungsspiel am 29. Juni 1928 im Estadio El Sardinero in Santander. Titelverteidiger des Pokalwettbewerbes war Real Unión. Den Titel gewann der FC Barcelona durch einen 3:1-Erfolg im Finale gegen Real Sociedad.

FC Barcelona, 1928

Teilnehmer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Regionalbewerb Verein
Aragonien Iberia SD, Patria Aragón
Asturien Real Oviedo, RC Langreano
Balearen US Mahón
Bizkaia Athletic Bilbao, CD Alavés
Extremadura Patria FC
Galicien Deportivo La Coruña, Celta Vigo
Gipuzkoa Real Unión, Real Sociedad
Kantabrien Racing Santander, Gimnástica de Torrelavega
Kastilien und León Cultural Leonesa, Unión Deportiva
Campionat de Catalunya FC Barcelona, CD Europa
Murcia Real Murcia, FC Cartagena
Campeonato Centro Athletic Madrid, Real Madrid
Region Süden Betis Sevilla, FC Sevilla
Valencia FC Levante, FC Valencia

Qualifikationsrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Hinspiele wurden am 31. Januar, die Rückspiele am 2. Februar 1928 ausgetragen.

Gesamt Hinspiel Rückspiel
Real Madrid 10:10  Patria FC 7:0 3:1
US Mahón 03:13  CD Europa 1:5 2:8

Achtelfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Achtelfinale fand in vier Gruppen mit Hin- und Rückspielen statt. Die jeweiligen Gruppensieger und -zweiten qualifizierten sich für das Viertelfinale. Die Gruppenspiele wurden zwischen dem 5. Februar und 8. April ausgetragen.

Gruppe 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rang Verein Tore Punkte
1 Celta Vigo 55:17 15
2 Real Oviedo 39:19 15
3 Deportivo La Coruña 32:14 13
4 Cultural Leonesa 23:33 09
5 RC Langreano 13:43 04
6 Unión Deportiva 15:51 04
Hinspiel Rückspiel
Deportivo La Coruña  Real Oviedo 2:0 0:4
Cultural Leonesa  Celta Vigo 3:2 0:8
RC Langreano  Unión Deportiva 5:4 1:4
Real Oviedo  Celta Vigo 4:2 2:7
Deportivo La Coruña  Unión Deportiva 6:0 4:1
Cultural Leonesa  RC Langreano 2:1 1:3
Celta Vigo  Deportivo La Coruña 2:1 3:3
Real Oviedo  RC Langreano 7:0 5:1
Unión Deportiva  Cultural Leonesa 2:1 1:6
Cultural Leonesa  Real Oviedo 3:3 3:5
RC Langreano  Deportivo La Coruña 0:4 0:4
Celta Vigo  Unión Deportiva 11:1 8:1
RC Langreano  Celta Vigo 1:5 1:7
Deportivo La Coruña  Cultural Leonesa 6:1 2:3
Unión Deportiva  Real Oviedo 1:3 0:6

Gruppe 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rang Verein Tore Punkte
1 CD Alavés 17:09 14
2 Real Madrid 23:17 14
3 Racing Santander 34:13 13
4 Athletic Bilbao 26:13 13
5 Gimnástica de Torrelavega 08:38 04
6 Athletic Madrid 12:30 02
Hinspiel Rückspiel
Real Madrid  Gimnástica de Torrelavega 6:1 2:2
Athletic Bilbao  Athletic Madrid 3:1 4:2
Racing Santander  CD Alavés 2:2 1:2
Athletic Madrid  CD Alavés 1:3 1:2
Racing Santander  Real Madrid 4:0 2:3
Athletic Bilbao  Gimnástica de Torrelavega 8:0 3:1
Athletic Madrid  Real Madrid 0:1 0:3
CD Alavés  Athletic Bilbao 2:0 0:0
Gimnástica de Torrelavega  Racing Santander 0:5 0:7
Real Madrid  Athletic Bilbao 3:2 1:3
Racing Santander  Athletic Madrid 6:2 4:1
CD Alavés  Gimnástica de Torrelavega 3:0 0:0
Gimnástica de Torrelavega  Athletic Madrid 2:1 2:3
Athletic Bilbao  Racing Santander 3:1 0:2
Real Madrid  CD Alavés 3:3 1:0

Gruppe 3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rang Verein Tore Punkte
1 FC Barcelona 35:18 16
2 Real Sociedad 31:17 16
3 Real Unión 36:17 15
4 CD Europa 22:21 07
5 Iberia SD 16:28 06
6 Patria Aragón 07:46 00
Hinspiel Rückspiel
FC Barcelona  Iberia SD 4:1 1:0
Real Unión  CD Europa 2:1 3:0
Patria Aragón  Real Sociedad 0:3 1:4
FC Barcelona  Real Sociedad 4:1 4:5
Real Unión  Patria Aragón 8:0 7:0
Iberia SD  CD Europa 2:1 0:7
Iberia SD  Patria Aragón 4:1 3:0
CD Europa  FC Barcelona 2:3 2:2
Real Sociedad  Real Unión 4:1 1:3
Patria Aragón  FC Barcelona 1:3 0:7
Real Unión  Iberia SD 2:1 4:3
CD Europa  Real Sociedad 0:1 2:4
Real Sociedad  Iberia SD 5:1 3:1
FC Barcelona  Real Unión 4:4 3:2
Patria Aragón  CD Europa 2:3 2:4

Gruppe 4[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rang Verein Tore Punkte
1 Real Murcia 23:14 15
2 FC Valencia 21:20 12
3 FC Cartagena 18:17 10
4 FC Sevilla 16:14 09
5 Betis Sevilla 20:20 09
6 FC Levante 13:26 05
Hinspiel Rückspiel
Betis Sevilla  FC Levante 4:2 1:0
FC Valencia  FC Cartagena 4:0 0:4
Real Murcia  FC Sevilla 1:2 2:1
FC Levante  FC Sevilla 2:0 1:0
Real Murcia  FC Valencia 1:0 1:3
Betis Sevilla  FC Cartagena 3:0 2:4
FC Sevilla  Betis Sevilla 3:3 1:1
FC Cartagena  Real Murcia 2:2 1:2
FC Levante  FC Valencia 1:3 2:4
Real Murcia  FC Levante 5:1 3:1
FC Sevilla  FC Cartagena 1:0 0:1
FC Valencia  Betis Sevilla 3:3 1:0
Betis Sevilla  Real Murcia 1:3 2:3
FC Cartagena  FC Levante 4:1 2:2
FC Valencia  FC Sevilla 1:1 2:7

Viertelfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Hinspiele wurden am 15. April, die Rückspiele am 29. April 1928 ausgetragen.

Gesamt Hinspiel Rückspiel
FC Barcelona 9:5  Real Oviedo 7:3 2:2
Real Murcia 2:5  CD Alavés 1:2 1:3
Celta Vigo 2:4  Real Sociedad 2:1 0:3
Real Madrid 3:4  FC Valencia 2:2 1:2

Halbfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Hinspiele wurden am 6. Mai, die Rückspiele am 13. Mai 1928 ausgetragen.

Gesamt Hinspiel Rückspiel
Real Sociedad 9:3  FC Valencia 7:0 2:3
FC Barcelona 8:0  CD Alavés 3:0 5:0

Finale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Plattkó erlitt im ersten Finalspiel in der 38. Minute infolge eines Zusammenpralls mit Cholín eine Kopfwunde und konnte zunächst nicht weiterspielen. Seinen Platz im Tor übernahm daraufhin der gelernte Stürmer Arocha. Nachdem die Wunde mit sechs Stichen genäht worden war, kehrte Plattkó in der 49. Minute mit stark bandagiertem Kopf ins Tor zurück. Der spanische Dichter Rafael Alberti, der das Spiel im Stadion verfolgte, verfasste daraufhin zu Ehren des Torhüters das Gedicht "Oda a Platko".

FC Barcelona Real Sociedad
FC Barcelona
20. Mai 1928 in Santander (Campos de Sport de El Sardinero)
Ergebnis: 1:1 n.V. (1:1, 0:0)
Zuschauer: 18.000
Schiedsrichter: Pedro Vallana
Real Sociedad


Ferenc PlattkóEmil Walter, Enrique MasRamón Guzmán, José Castillo, Domingo CarullaVicenç Piera, José Sastre, Josep Samitier (C)Kapitän der Mannschaft, Ángel Arocha, Manuel Parera
Trainer: Romà Forns
Jesús IzaguirreAntonio Arrillaga (C)Kapitän der Mannschaft, Domingo ZaldúaAmadeo Labarta, Martín Marculeta, Trino ArizcorretaPaco Bienzobas, Ángel Mariscal, Cholín, Kiriki, Mariano Yurrita
Trainer: Benito Díaz
Tor 1:0 Josep Samitier (53.)
Tor 1:1 Ángel Mariscal (83.)

1. Wiederholungsspiel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

FC Barcelona Real Sociedad
FC Barcelona
22. Mai 1928 in Santander (Campos de Sport de El Sardinero)
Ergebnis: 1:1 n.V. (1:1, 0:1)
Zuschauer: 15.000
Schiedsrichter: Pedro Escartín
Real Sociedad


Ramon LlorensEmil Walter, Enrique MasRamón Guzmán, Domingo Carulla, Andrés BoschVicenç Piera, José Sastre, Josep Samitier (C)Kapitän der Mannschaft, Ángel Arocha, Sagi-Barba
Trainer: Romà Forns
Jesús IzaguirreAntonio Arrillaga (C)Kapitän der Mannschaft, Domingo ZaldúaAmadeo Labarta, Martín Marculeta, Trino ArizcorretaPaco Bienzobas, Ángel Mariscal, Cholín, Kiriki, Mariano Yurrita
Trainer: Benito Díaz

Tor 1:1 Vicenç Piera (69.)
Tor 0:1 Kiriki (32.)
Platzverweis: Ramón Guzmán (70.) Platzverweis: Cholín (80.)

2. Wiederholungsspiel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

FC Barcelona Real Sociedad
FC Barcelona
29. Juni 1928 in Santander (Campos de Sport de El Sardinero)
Ergebnis: 3:1 (3:1)
Zuschauer: 17.000
Schiedsrichter: Pablo Saracho
Real Sociedad


Ramon LlorensEmil Walter, Enrique MasRamón Guzmán, José Castillo, Domingo CarullaVicenç Piera, José Sastre, Josep Samitier (C)Kapitän der Mannschaft, Ángel Arocha, Sagi-Barba
Trainer: Romà Forns
Jesús IzaguirreAntonio Arrillaga (C)Kapitän der Mannschaft, Domingo ZaldúaAmadeo Labarta, Martín Marculeta, Trino ArizcorretaPaco Bienzobas, Ángel Mariscal, Cholín, Félix Ilundáin, Mariano Yurrita
Trainer: Benito Díaz
Tor 1:0 Josep Samitier (8.)

Tor 2:1 Ángel Arocha (21.)
Tor 3:1 José Sastre (25.)

Strafstoß 1:1 Domingo Zaldúa (16., Elfm.)
Platzverweis: Domingo Carulla (65.) Platzverweis: Ángel Mariscal (65.)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]