Ercé-en-Lamée

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ercé-en-Lamée
Herzieg-Mez
Ercé-en-Lamée (Frankreich)
Ercé-en-Lamée
Region Bretagne
Département Ille-et-Vilaine
Arrondissement Redon
Kanton Bain-de-Bretagne
Gemeindeverband Bretagne Porte de Loire Communauté
Koordinaten 47° 50′ N, 1° 33′ WKoordinaten: 47° 50′ N, 1° 33′ W
Höhe 23–107 m
Fläche 39,21 km2
Einwohner 1.504 (1. Januar 2015)
Bevölkerungsdichte 38 Einw./km2
Postleitzahl 35620
INSEE-Code
Website http://www.erce-en-lamee.fr/

Rathaus von Ercé-en-Lamée

Ercé-en-Lamée (bretonisch: Herzieg-Mez; Gallo: Erczaé) ist eine französische Gemeinde mit 1.504 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2015) im Département Ille-et-Vilaine in der Region Bretagne. Ercé-en-Lamée gehört zum Arrondissement Redon und ist Teil des Kantons Bain-de-Bretagne. Die Einwohner werden Ercéens genannt.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ercé-en-Lamée liegt etwa 32 Kilometer südsüdöstlich von Rennes. Der Fluss Semnon bildet hier die nördliche Gemeindegrenze. Umgeben wird Ercé-en-Lamée von den Nachbargemeinden La Bosse-de-Bretagne, Tresbœuf und Lalleu im Norden, Thourie im Nordosten, Teillay im Osten, Ruffigné im Süden, Saint-Sulpice-des-Landes im Südwesten sowie Bain-de-Bretagne im Westen.

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung
(Quelle: Insee[1])
19621968197519821990199920062013
1.6681.5421.3561.2531.1451.1561.3181.517

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Jean-Baptiste
  • Kapelle Saint-Fiacre
  • Schloss La Motte-des-Vaux aus dem 17. Jahrhundert

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Ercé-en-Lamée – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ercé-en-Lamée auf der Website des Insee