La Chapelle-Bouëxic

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
La Chapelle-Bouëxic
La Chapelle-Bouëxic (Frankreich)
La Chapelle-Bouëxic
Staat Frankreich
Region Bretagne
Département (Nr.) Ille-et-Vilaine (35)
Arrondissement Redon
Kanton Guichen
Gemeindeverband Vallons de Haute-Bretagne Communauté
Koordinaten 47° 56′ N, 1° 56′ WKoordinaten: 47° 56′ N, 1° 56′ W
Höhe 32–112 m
Fläche 20,78 km²
Einwohner 1.495 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 72 Einw./km²
Postleitzahl 35330
INSEE-Code

Mairie La Chapelle-Bouëxic

La Chapelle-Bouëxic ist eine Gemeinde mit 1.495 Einwohnern (Stand 1. Januar 2018) in der Bretagne in Frankreich. Sie gehört zum Département Ille-et-Vilaine, zum Arrondissement Redon und zum Kanton Guichen.

Das Siedlungsgebiet befindet sich ungefähr auf 80 Metern über Meereshöhe. An der südwestlichen Gemeindegrenze verläuft der Fluss Combs. Sie grenzt im Nordwesten an Bovel, im Norden an Baulon, im Nordosten an Lassy (Berührungspunkt), im Osten an Guignen, im Süden an Mernel und im Westen an Maure-de-Bretagne.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007 2013
Einwohner 712 656 629 599 670 809 1125 1366

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes d’Ille-et-Vilaine. Flohic Editions, Band 2, Paris 2000, ISBN 2-84234-072-8, S. 915–918.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: La Chapelle-Bouëxic – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien